PORTO-
FREI

Teilzeitarbeit und Kündigungsrecht

Das Verhältnis des Rechts der Teilzeitarbeit nach dem Teilzeit- und Befristungsgesetz zum Kündigungsrecht

von Rohr, Teresa   (Autor)

Seit dem 1.1.2001 wird das Recht der Teilzeitarbeit durch das TzBfG geregelt; insbesondere wurde mit § 8 TzBfG ein allgemeiner Teilzeitanspruch eingeführt. Problematisch ist das Verhältnis dieser Neuregelungen zum Kündigungsrecht. Nicht zuletzt stellt sich die Frage, ob in Hinblick auf die Organisationsfreiheit des Arbeitgebers Wertungswidersprüche zwischen Teilzeitarbeits- und Kündigungsrecht entstehen und wie diese ggf. aufzulösen sind. Kann der Arbeitgeber weiterhin aufgrund einer Organisationsentscheidung betriebsbedingt kündigen, um eine bestimmte Arbeitszeit durchzusetzen? Zur Beantwortung dieser und anderer Fragen im Schnittpunkt beider Rechtsgebiete analysiert die Verfasserin zunächst eingehend die einschlägige kündigungsschutzrechtliche Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts zur Organisationsentscheidung und legt darauf die Teilzeitvorschriften des TzBfG aus. Nach ihrer Auffassung kann an der bisherigen Rechtsprechung des BAG festgehalten werden. Das Werk ist für Wissenschaft und Praxis gleichermaßen interessant. Es liefert sowohl einen Beitrag zur Dogmatik der betriebsbedingten Kündigung als auch zum Verständnis der Teilzeitvorschriften des TzBfG.

Buch (Kartoniert)

EUR 44,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 24. September 2021, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

 
 

Produktbeschreibung

Seit dem 1.1.2001 wird das Recht der Teilzeitarbeit durch das TzBfG geregelt; insbesondere wurde mit § 8 TzBfG ein allgemeiner Teilzeitanspruch eingeführt. Problematisch ist das Verhältnis dieser Neuregelungen zum Kündigungsrecht. Nicht zuletzt stellt sich die Frage, ob in Hinblick auf die Organisationsfreiheit des Arbeitgebers Wertungswidersprüche zwischen Teilzeitarbeits- und Kündigungsrecht entstehen und wie diese ggf. aufzulösen sind. Kann der Arbeitgeber weiterhin aufgrund einer Organisationsentscheidung betriebsbedingt kündigen, um eine bestimmte Arbeitszeit durchzusetzen? Zur Beantwortung dieser und anderer Fragen im Schnittpunkt beider Rechtsgebiete analysiert die Verfasserin zunächst eingehend die einschlägige kündigungsschutzrechtliche Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts zur Organisationsentscheidung und legt darauf die Teilzeitvorschriften des TzBfG aus. Nach ihrer Auffassung kann an der bisherigen Rechtsprechung des BAG festgehalten werden. Das Werk ist für Wissenschaft und Praxis gleichermaßen interessant. Es liefert sowohl einen Beitrag zur Dogmatik der betriebsbedingten Kündigung als auch zum Verständnis der Teilzeitvorschriften des TzBfG. 

Mehr vom Verlag:

Nomos Verlagsges.MBH + Co

Mehr aus der Reihe:

Arbeits- und Sozialrecht

Mehr vom Autor:

Rohr, Teresa

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 200
Sprache: Deutsch
Erschienen: Juni 2003
Auflage: 1. Auflage
Maße: 227 x 154 mm
Gewicht: 310 g
ISBN-10: 3832902007
ISBN-13: 9783832902001

Bestell-Nr.: 590398 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 2 (max 9.999)
 

LIBRI: 2111794
LIBRI-EK*: 31.66 € (23.00%)
LIBRI-VK: 44,00 €
Libri-STOCK: 1
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 17770 

KNO: 12210458
KNO-EK*: 28.79 € (23.00%)
KNO-VK: 44,00 €
KNV-STOCK: 0

KNO-SAMMLUNG: Arbeits- und Sozialrecht Bd.77
KNOABBVERMERK: 2003. 200 S. 227 mm
KNOMITARBEITER: Mitarbeit: Rohr, Teresa
Einband: Kartoniert
Auflage: 1. Auflage
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie