PORTO-
FREI

Erich Heckel - Werkverzeichnis der Gemälde, Wandbilder und Skulpturen

Band 1: 1904 - 1918. Band 2: 1919 - 1964

von Hüneke, Andreas   (Autor)

Erich Heckel war Gründungsmitglied der Künstlergruppe Brücke, einer der Pioniere des Expressionismus und bedeutender Vertreter der klassischen Moderne im Nachkriegsdeutschland. Sein malerisches und plastisches Werk wird hier auf der Grundlage neuester Forschungen mit opulenten Farbtafeln von einem der besten Kenner der Materie dokumentiert und kommentiert.Das malerische und plastische Werk Erich Heckels (1883-1970), das sich über sechs Jahrzehnte erstreckt, war erstmals im Anhang einer Monografie von Paul Vogt (erschienen 1965) erfasst worden. Seither wurden nicht wenige Werke entdeckt, die man damals übersehen hatte oder nicht kennen konnte. Ein auf Vollständigkeit bedachtes Verzeichnis, das das Vorkommen der Bilder im Laufe ihrer Geschichte dokumentiert und sie durch Kommentare erschließt, erscheint nun in zwei Bänden. Wo immer möglich sind die Werke farbig abgebildet. Der OEuvre-Katalog wird ergänzt durch thematische Texte, eine Biografie und eine Abhandlung über Heckels Maltechnik.

Buch (Gebunden)

EUR 298,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 28. September 2021, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

 
 

Produktbeschreibung

Erich Heckel war Gründungsmitglied der Künstlergruppe Brücke, einer der Pioniere des Expressionismus und bedeutender Vertreter der klassischen Moderne im Nachkriegsdeutschland. Sein malerisches und plastisches Werk wird hier auf der Grundlage neuester Forschungen mit opulenten Farbtafeln von einem der besten Kenner der Materie dokumentiert und kommentiert.Das malerische und plastische Werk Erich Heckels (1883-1970), das sich über sechs Jahrzehnte erstreckt, war erstmals im Anhang einer Monografie von Paul Vogt (erschienen 1965) erfasst worden. Seither wurden nicht wenige Werke entdeckt, die man damals übersehen hatte oder nicht kennen konnte. Ein auf Vollständigkeit bedachtes Verzeichnis, das das Vorkommen der Bilder im Laufe ihrer Geschichte dokumentiert und sie durch Kommentare erschließt, erscheint nun in zwei Bänden. Wo immer möglich sind die Werke farbig abgebildet. Der OEuvre-Katalog wird ergänzt durch thematische Texte, eine Biografie und eine Abhandlung über Heckels Maltechnik. 

Kritik

¯Opulent, in quantitativer wie auch drucktechnisch qualitativer Hinsicht. ®
Kunstbuch Anzeiger  

Autoreninfo

Hüneke, Andreas
Andreas Hüneke ist Kunsthistoriker und publizierte bereits zahlreiche Beiträge zum Expressionismus. Seit 2003 ist er an der Forschungsstelle Entartete Kunst am Kunsthistorischen Institut der Freien Universität Berlin tätig. 2012 wurde ihm die Ehrendoktorwürde der Universität Halle verliehen. 

Mehr vom Verlag:

Hirmer Verlag GmbH

Mehr vom Autor:

Hüneke, Andreas

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Gebunden
Seiten: 966
Sprache: Deutsch
Erschienen: November 2017
Sonstiges: In Schuber
Maße: 337 x 278 mm
Gewicht: 7439 g
ISBN-10: 3777421715
ISBN-13: 9783777421711

Bestell-Nr.: 5257797 
Libri-Verkaufsrang (LVR): 239117
Libri-Relevanz: 4 (max 9.999)
 

LIBRI: 5109078
LIBRI-EK*: 186.60 € (33.00%)
LIBRI-VK: 298,00 €
Libri-STOCK: 2
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 15840 

KNO: 23064114
KNO-EK*: 224.08 € (25.00%)
KNO-VK: 298,00 €
KNV-STOCK: 3

P_ABB: 1169 Abbildungen
KNOABBVERMERK: 2021. 966 S. m. 1169 meist farb. Abbildungen. 31 cm
KNOSONSTTEXT: In Schuber
KNOMITARBEITER: Herausgegeben:Erich-Heckel-Stiftung
Einband: Gebunden
Sprache: Deutsch
Beilage(n): Schuber

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie