PORTO-
FREI
Blick ins Buch

Tod und Jenseits im Alten Ägypten. Sonderausgabe

von Assmann, Jan   (Autor)

Tod und Kultur - das opus magnum von Jan Assmann Der Mensch ist das Tier, das mit dem Wissen um seine Endlichkeit leben muss, und die Kultur ist die Welt, die sich der Mensch errichtet, um mit diesem Wissen leben zu können. Diese These erläutert Jan Assmann am Beispiel der altägyptischen Kultur, indem er zeigt, in welchem Umfang die Todesbilder die gesamte Lebenswelt und Daseinsauslegung der Ägypter bestimmt haben. Ausgehend von der bisher weitgehend unbekannten Gattung der Totenliturgien bietet er einen umfassenden Überblick über die altägyptische Totenreligion.

Buch (Kartoniert)

EUR 29,95

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 27. Juli 2021, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Der Mensch ist das Tier, das mit dem Wissen um seine Endlichkeit leben
muß, und die Kultur ist die Welt, die sich der Mensch errichtet, um mit
diesem Wissen leben zu können. Diese These erläutert Jan Assmann am Beispiel
der altägyptischen Kultur, indem er zeigt, in welchem Umfang die Todesbilder
die gesamte Lebenswelt und Daseinsauslegung der Ägypter bestimmt haben.
Ausgehend von der bisher weitgehend unbekannten Gattung der Totenliturgien
bietet er einen umfassenden Überblick über die altägyptische Totenreligion. 

Inhaltsverzeichnis

Vorwort

Einführung: Tod und Kultur

1. Der Tod als Kulturgenerator

2. Leitunterscheidungen im Verhältnis von Tod und Kultur

Erster Teil: Todesbilder

Erstes Kapitel: Der Tod als Zerrissenheit

Zweites Kapitel: Der Tod als soziale Isolation

Drittes Kapitel: Der Tod als Feind

Viertes Kapitel: Der Tod als Dissoziation

Fünftes Kapitel: Der Tod als Aufbruch und Übergang

Sechstes Kapitel: Der Tod als Trennung und Verkehrung

Siebtes Kapitel: Der Tod als Heimkehr

Achtes Kapitel: Der Tod als Geheimnis

Neuntes Kapitel: Das Herauskommen am Tage

Zweiter Teil: Riten und Rezitationen

Zehntes Kapitel: Totenliturgien und Totenliteratur

Elftes Kapitel: Im Zeichen des Feindes

Zwölftes Kapitel: Die Nacht der Rechtfertigung

Dreizehntes Kapitel: Riten des Übergangs vom Wohnhaus ins Grab

Vierzehntes Kapitel: Die Speisung der Toten

Fünfzehntes Kapitel: Sakramentale Ausdeutung

Sechzehntes Kapitel: Erlösung vom Joch der Vergänglichkeit. Resultat und Fortdauer

Siebzehntes Kapitel: Erlösung vom Joch der Vergänglichkeit: Unsterblichkeit

Nachwort

Anhang
Abkürzungen
Anmerkungen
Nachweis der Bildzitate
Literaturverzeichnis
Quellenregister
Namenregister
Sachregister 

Autoreninfo

Jan Assmann, geboren 1938, ist seit 1976 Professor für Ägyptologie an der Universität Heidelberg. Er leitet seit 1978 ein Forschungsprojekt in Luxor (Oberägypten) und lehrte als Gastprofessor in Paris, Yale und Jerusalem. 1998 erhielt er den Preis des Historischen Kollegs, der als deutscher Historikerpreis vergeben wird. 

Mehr vom Verlag:

Beck C. H.

Mehr vom Autor:

Assmann, Jan

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 640
Sprache: Deutsch
Erschienen: Februar 2003
Maße: 241 x 159 mm
Gewicht: 984 g
ISBN-10: 3406497071
ISBN-13: 9783406497070

Bestell-Nr.: 523919 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 2 (max 9.999)
 

LIBRI: 6414052
LIBRI-EK*: 19.59 € (30.00%)
LIBRI-VK: 29,95 €
Libri-STOCK: 2
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 15540 

KNO: 11253647
KNO-EK*: 18.86 € (30.00%)
KNO-VK: 29,95 €
KNV-STOCK: 1

P_ABB: 66 Abb.
KNOABBVERMERK: Sonderausg. 2003. XIV, 624 S. m. 66 Abb. 24 cm
Einband: Kartoniert
Sprache: Deutsch
Beilage(n): ,

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie