PORTO-
FREI

Unternehmensführung und Arbeitnehmerinteressen in Spanien und Deutschland

von Henneberger, Barbara   (Autor)

Die vorliegende Arbeit untersucht das Spannungsverhältnis zwischen Unternehmensführung und Arbeitnehmerinteressen im Recht der deutschen und spanischen Aktiengesellschaft. Dabei liegen der Darstellung statt eines reinen Konflikt- oder Konsensmodells die gegenseitige Überwachung und Kontrolle sowie die Szenarien des Interessenkonflikts und des Interessengleichlaufs zugrunde, die in dem Begriff des Wechselspiels zusammengefasst werden. Fachlich führt die Arbeit nicht nur den im Arbeitsrecht immer noch in Entwicklung befindlichen Rechtsvergleich fort, sondern unterzieht betriebliche Mitbestimmung und Unternehmensmitbestimmung einer umfassenden Gesamtschau. Eine besondere Leistung liegt in der Erschließung des spanischen Rechts in einer Weise, die über bloßes Berichten weit hinausgeht. Der Autorin ist es gelungen, im funktionalen Rechtsvergleich gewissermaßen einen Schritt zurück zu treten hinter Institutionen, Rechte, Pflichten und Kompetenzen und aus der so gewonnenen Distanz ein Bild mit größerer Tiefe zu zeichnen. Die Feststellungen über Unterschiede, Ähnlichkeiten und Entwicklungstrends erhalten ihr besonderes Gewicht durch die historische Unterlegung und den politischen Kontext.

Buch (Gebunden)

EUR 99,95

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auch verfügbar als:

  Verlagsbedingte Lieferzeit ca. 3 - 6 Werktage.
(Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 3 bis 6 Tagen)

Versandkostenfrei*

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Die vorliegende Arbeit untersucht das Spannungsverhältnis zwischen Unternehmensführung und Arbeitnehmerinteressen im Recht der deutschen und spanischen Aktiengesellschaft. Dabei liegen der Darstellung statt eines reinen Konflikt- oder Konsensmodells die gegenseitige Überwachung und Kontrolle sowie die Szenarien des Interessenkonflikts und des Interessengleichlaufs zugrunde, die in dem Begriff des Wechselspiels zusammengefasst werden. Fachlich führt die Arbeit nicht nur den im Arbeitsrecht immer noch in Entwicklung befindlichen Rechtsvergleich fort, sondern unterzieht betriebliche Mitbestimmung und Unternehmensmitbestimmung einer umfassenden Gesamtschau. Eine besondere Leistung liegt in der Erschließung des spanischen Rechts in einer Weise, die über bloßes Berichten weit hinausgeht. Der Autorin ist es gelungen, im funktionalen Rechtsvergleich gewissermaßen einen Schritt zurück zu treten hinter Institutionen, Rechte, Pflichten und Kompetenzen und aus der so gewonnenen Distanz ein Bild mit größerer Tiefe zu zeichnen. Die Feststellungen über Unterschiede, Ähnlichkeiten und Entwicklungstrends erhalten ihr besonderes Gewicht durch die historische Unterlegung und den politischen Kontext. 

Inhaltsverzeichnis


1 Einleitung
1. Kapitel.Unternehmensführung und Arbeitnehmerinteressen
2 Unternehmensführung
3 Arbeitnehmerinteressen
2. Kapitel. Wechselspiel von Unternehmensführung und Arbeitnehmerinte ressen
4 Interessenkonstellationen
5 Einzubeziehende Regelungsinstrumente
3. Kapitel. Die Regelung des Wechselspiels von Unternehmensführung und Arbeitnehmerinteressen
6 Innensteuerung: Unternehmensmitbestimmung
7 Außensteuerung: Betriebliche Mitbestimmung
8 Fazit: Regelung des Wechselspiels von Unternehmensführung und Arbeitnehmerinteressen
4. Kapitel. Funktion und Wirkung der Regelungen des Wechselspiels von Unternehmensführung und Arbeitnehmerinteressen
9 Beteiligungsrechte der Innen- und Außensteuerung
10 Funktions- und Wirkungsanalyse
11 Fazit: Funktion und Wirkung der Regelungen des Wechselspiels von Unternehmensführung und Arbeitnehmerinteressen
12 Schlussbetrachtung und Ausblick 

Kritik


"Eine besondere Leistung liegt in der Erschließung des spanischen Rechts in einer Weise, die über bloßes Berichten hinausgeht."
In: economia 5-6/2009

"[...] leistet die Arbeit von Barbara Henneberger nun einen weiteren sehr wertvollen Beitrag zur deutsch-spanischen Rechtsvergleichung im Bereich des Arbeitsrechts."
Katharina Haneke in: informationes 2/2009 

Autoreninfo

Barbara Henneberger, Humboldt-Universität zu Berlin. 

Mehr vom Verlag:

k.A.

Mehr vom Autor:

Henneberger, Barbara

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Gebunden
Seiten: 300
Sprache: Deutsch
Erschienen: Dezember 2008
Maße: 236 x 160 mm
Gewicht: 604 g
ISBN-10: 3899495403
ISBN-13: 9783899495409

Bestell-Nr.: 4730110 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 0 (max 9.999)
 

LIBRI: 0000000
LIBRI-EK*: 74.73 € (20.00%)
LIBRI-VK: 99,95 €
Libri-STOCK: 0
LIBRI: 097 Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen * EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 17770 

KNO: 21867638
KNO-EK*: 66.55 € (23.00%)
KNO-VK: 94,95 €
KNV-STOCK: 0

KNO-SAMMLUNG: Schriften zum Europäischen und Internationalen Privat-, Bank- und Wirtschaftsrecht 26
KNOABBVERMERK: 2008. XLI, 256 S.
Einband: Gebunden
Sprache: Deutsch
Beilage(n): HC runder Rücken kaschiert

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie