PORTO-
FREI

Israel und Deutschland

Dorniger Weg zur Partnerschaft. Die Botschafter berichten über vier Jahrzehnte diplomatischer Beziehungen (1965-2005)

von Böhlau-Verlag GmbH

Der 12. Mai 1965 markiert die entscheidende Etappe einer ungewöhnlichen Partnerschaft. Zwanzig Jahre nach dem Ende des NS-Regimes und der Schoah nahmen Israel und die Bundesrepublik Deutschland diplomatische Beziehungen auf. Für die Botschafter, die in der Zusammenarbeit der zwei Länder eine wichtige Rolle spielen, stellte die Tätigkeit stets eine besondere Herausforderung dar. Anlässlich des 40. Jahrestages schildern in diesem Buch alle 18 israelischen und deutschen Vertreter - in Erinnerungen oder freigegebenen Berichten an die Regierungen - ihre Amtszeit und die dabei gewonnenen Erfahrungen. Dabei stehen persönliche Erlebnisse und Einschätzungen, weniger die Beschreibung einzelner Bereiche der Kooperation im Vordergrund. Das israelisch-deutsche Gemeinschaftsprojekt vermittelt durch die Aussagen wesentlicher Zeitzeugen fesselnde Einblicke in die Entwicklung von den schwierigen Anfängen hin zu einer besonderen Partnerschaft. Nicht nur dem Historiker bietet dieser Sammelband eine gewinnbringende Lektüre.

Buch (Gebunden)

EUR 24,90

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 28. Juli 2021, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Der 12. Mai 1965 markiert die entscheidende Etappe einer ungewöhnlichen Partnerschaft. Zwanzig Jahre nach dem Ende des NS-Regimes und der Schoah nahmen Israel und die Bundesrepublik Deutschland diplomatische Beziehungen auf. Für die Botschafter, die in der Zusammenarbeit der zwei Länder eine wichtige Rolle spielen, stellte die Tätigkeit stets eine besondere Herausforderung dar. Anlässlich des 40. Jahrestages schildern in diesem Buch alle 18 israelischen und deutschen Vertreter - in Erinnerungen oder freigegebenen Berichten an die Regierungen - ihre Amtszeit und die dabei gewonnenen Erfahrungen. Dabei stehen persönliche Erlebnisse und Einschätzungen, weniger die Beschreibung einzelner Bereiche der Kooperation im Vordergrund. Das israelisch-deutsche Gemeinschaftsprojekt vermittelt durch die Aussagen wesentlicher Zeitzeugen fesselnde Einblicke in die Entwicklung von den schwierigen Anfängen hin zu einer besonderen Partnerschaft. Nicht nur dem Historiker bietet dieser Sammelband eine gewinnbringende Lektüre. 

Autoreninfo

Hansen, Niels
Niels Hansen war deutscher Botschafter in Israel (1981-1985).

Natan, Asher Ben
Asher Ben Natan war israelischer Botschafter in Deutschland (1965-1969). 

Mehr vom Verlag:

Böhlau-Verlag GmbH

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Gebunden
Sprache: Deutsch
Erschienen: 2005
Gewicht: 515 g
ISBN-10: 3412131059
ISBN-13: 9783412131050

Bestell-Nr.: 4604468 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 0 (max 9.999)
 

LIBRI: 0000000
LIBRI-EK*: € (%)
LIBRI-VK: 0,00 €
Libri-STOCK: 1
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 15580 

KNO: 13304415
KNO-EK*: 16.29 € (30.00%)
KNO-VK: 24,90 €
KNV-STOCK: 0

KNOABBVERMERK: 2005. VI, 301 S. 20 s/w-Abb. auf 12 Taf. 21 cm
KNOMITARBEITER: Hrsg. v. Asher Ben-Natan u. Niels Hansen
Einband: Gebunden
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie