PORTO-
FREI

Brodkey, H: Unschuld

von Brodkey, Harold   (Autor)

Mit diesen Erzählungen kehrte der Kultautor Harold Brodkey nach fast dreißigjährigem Schweigen triumphal in die literarische Szene zurück.

Buch (Kartoniert)

EUR 11,99

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

  Vergriffen. Nicht mehr lieferbar.
(Ob und wann dieser Artikel wieder lieferbar sein wird, ist unbekannt)

Versandkostenfrei*

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Momentaufnahmen des Bewußtseins im Augenblick der höchsten Ekstase und des tiefsten Zweifels. Mit diesen Erzählungen kehrte der Kultautor Harald Brodkey nach fast dreißigjährigem Schweigen triumphal in die literarische Szene zurück.
®Die gestochenste und gleichzeitig sinnlichste Prosa der amerikanischen Literatur.¯ DER SPIEGEL
®Einer der überwältigendsten Leseeindrücke der letzten Jahre.¯ FRANKFURTER RUNDSCHAU 

Kritik

Einer der überwältigendsten Leseeindrücke der letzten Jahre. Frankfurter Rundschau 

Autoreninfo

Brodkey, Harold
Geboren am 25.10.1930 in Staunton, Illinois, als Aaron Roy Weintrub. Die verarmte russisch-jüdische Immigrantenfamilie mit einer langen Tradition von Rabbinern und Gelehrten verkaufte den Zweijährigen nach dem Tod der Mutter für 350 Dollar an die Adoptiveltern Doris Marie und Joseph (®Joe¯) Brodkey. Brodkey wurde nach eigenen Aussagen von seinem Adoptivvater sexuell missbraucht. Die Nachstellungen endeten erst, als der Adoptivvater 1944 starb und die Familie verarmt zurückließ. 1946 begann Brodkey, in Harvard Literatur zu studieren. Seit den fünfziger Jahren schrieb er Kurzgeschichten, die hauptsächlich in den amerikanischen Zeitschriften ®The New Yorker¯ und ®Esquire¯ veröffentlicht wurden. Brodkey ließ sich als freier Schriftsteller nieder und unterrichtete sporadisch Literatur und Creative Writing an der Cornell University und am City College of the City University of New York. In den sechziger Jahren lebte er zwei Jahre lang in einer homosexuellen Wohn- und Lebensgemeinschaft mit zwei Freunden zusammen; einer seiner Freunde starb später an Aids. 1978 heiratete Brodkey die Schriftstellerin Ellen Schwamm. Die Ehe, aus der eine Tochter stammt, währte bis zu seinem Tod. Sein erster Kurzgeschichtenband ®First Love and Other Stories¯ (1954) wurde mehrfach preisgekrönt. 1991 veröffentlichte Brodkey mit großem Medienecho den Roman ®Die flüchtige Seele¯, 1994 erschien sein zweiter und letzter Roman ®Profane Freundschaft¯. Seine Tagebücher wurden posthum als ®Die Geschichte meines Todes¯ (1996) veröffentlicht. 1992 unternahm Brodkey, bereits sehr geschwächt, mit seiner Frau eine Vortragsreise nach Berlin und Venedig. 1993 teilte er in einem Essay im ®New Yorker¯ der Öffentlichkeit mit, dass er an Aids erkrankt sei. Harold Brodkey starb am 26. 1. 1996 in New York. Auszeichnungen: Prix de Rome American Academy Award (1959); Creative Arts Public Service Grant (1972); O. Henry Award (1975, 1976 und 1978). 

Mehr vom Verlag:

Rowohlt Taschenbuch

Mehr aus der Reihe:

rororo Taschenbücher

Mehr vom Autor:

Brodkey, Harold

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: , 464
Sprache: Deutsch
Erschienen: Dezember 1992
Maße: 190 x 116 mm
Gewicht: 267 g
ISBN-10: 3499131560
ISBN-13: 9783499131561

Bestell-Nr.: 4588605 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 10 (max 9.999)
 

LIBRI: 0000000
LIBRI-EK*: 7.84 € (30.00%)
LIBRI-VK: 11,99 €
Libri-STOCK: 0
LIBRI: 007 vergriffen, keine Neuauflage, nicht vorgemerkt * EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 21110 

KNO: 04658267
KNO-EK*: 5.56 € (30.00%)
KNO-VK: 11,99 €
KNV-STOCK: 0

KNO-SAMMLUNG: rororo Taschenbücher Nr.13156
KNOABBVERMERK: 2.-40. Tsd. 2011. 456 S. 190 mm
KNOMITARBEITER: Übersetzung: Graf, Karin; Gunsteren, Dirk van; Piltz, Thomas
Einband: Kartoniert
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie