PORTO-
FREI

Litzllachner, C: Automatisches Melksystem (AMS)

Entwicklung der Eutergesundheit in österreichischen Fleckviehbetrieben nach der Implementierung eines AMS

von Litzllachner, Claudia   (Autor)

Der Strukturwandel in der Landwirtschaft ist auch in österreichischen Betrieben ersichtlich. Die Entwicklung bewegt sich auf weniger Betriebe mit größeren Milchviehherden zu, die spezialisiert und mit moderner Technik ausgestattet sind. Der hohe Arbeitsaufwand in der Milchviehhaltung, besonders aber die regelmäßig wiederkehrenden zeitgebundenen Tätigkeiten wie das Melken, sowie wenig verfügbares Personal, schränken die Milcherzeuger in ihrer Flexibilität der Gestaltung des Arbeitsablaufes wesentlich ein. Automatische Melksysteme (AMS) können hier eine Erleichterung bringen. In Österreich ist der Informationsstand unter Landwirten und unter Tierärzten betreffend Management und Umgang mit Tieren in AMS Betrieben aber noch gering. Fehlendes Bewusstsein über die Notwendigkeit einer eutergesunden Herde bei Inbetriebnahme eines Automatischen Melksystems, kann zu einer Gefährdung der Eutergesundheit der gesamten Herde führen. Die Autorin gibt einen Überblick über die moderne Melktechnik und die Funktionsweise von AMS, sowie über die Entwicklung der Eutergesundheit im Umstellungszeitraum auf ein AMS. Das Buch richtet sich an Tierärzte, Studenten, Verbände und interessierte Landwirte.

Buch (Kartoniert)

EUR 49,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 23. April 2021, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Der Strukturwandel in der Landwirtschaft ist auch in österreichischen Betrieben ersichtlich. Die Entwicklung bewegt sich auf weniger Betriebe mit größeren Milchviehherden zu, die spezialisiert und mit moderner Technik ausgestattet sind.
Der hohe Arbeitsaufwand in der Milchviehhaltung, besonders aber die regelmäßig wiederkehrenden zeitgebundenen Tätigkeiten wie das Melken, sowie wenig verfügbares Personal, schränken die Milcherzeuger in ihrer Flexibilität der Gestaltung des Arbeitsablaufes wesentlich ein. Automatische Melksysteme (AMS) können hier eine Erleichterung bringen.
In Österreich ist der Informationsstand unter Landwirten und unter Tierärzten betreffend Management und Umgang mit Tieren in AMS Betrieben aber noch gering. Fehlendes Bewusstsein über die Notwendigkeit einer eutergesunden Herde bei Inbetriebnahme eines Automatischen Melksystems, kann zu einer Gefährdung der Eutergesundheit der gesamten Herde führen.
Die Autorin gibt einen Überblick über die moderne Melktechnik und die Funktionsweise von AMS, sowie über die Entwicklung der Eutergesundheit im Umstellungszeitraum auf ein AMS.
Das Buch richtet sich an Tierärzte, Studenten, Verbände und interessierte Landwirte. 

Mehr vom Verlag:

VDM Verlag Dr. Müller e.K.

Mehr vom Autor:

Litzllachner, Claudia

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 92
Sprache: Deutsch
Erschienen: November 2013
Maße: 220 x 150 mm
Gewicht: 153 g
ISBN-10: 3836484722
ISBN-13: 9783836484725

Bestell-Nr.: 4120113 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 0 (max 9.999)
 

LIBRI: 0000000
LIBRI-EK*: 33.20 € (27.50%)
LIBRI-VK: 49,00 €
Libri-STOCK: 0
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 17870 

KNO: 20709796
KNO-EK*: 32.06 € (30.00%)
KNO-VK: 49,00 €
KNV-STOCK: 1

KNOABBVERMERK: 2008. 92 S. 220 mm
Einband: Kartoniert
Sprache: Deutsch
Beilage(n): Paperback

Im Themenkatalog stöbern

› Start › Bücher

Entdecken Sie mehr

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie