PORTO-
FREI

Jüdisches Baden

Entdeckungsreisen - Spurensuche - Stadtwanderungen

von Rosen, Elie   (Autor)

Was einmal war Kaiser- und Kurstadt, ein bezauberndes Juwel in unmittelbarer Nähe zu Wien: Baden war seit jeher ein beliebtes Ziel für Erholungsuchende und Sommerfrischler. Die jüdische Gemeinde und deren Mitglieder trugen mit Errungenschaften in Medizin, Kultur, Wissenschaft und Wirtschaft ganz wesentlich zum Erfolg der Kleinstadt bei. Jahr für Jahr waren auch Prominente wie Literaturstar Arthur Schnitzler, die Salonière Fanny von Arnstein oder Automobilpionier Emil Jellinek gern gesehene Sommergäste. Abseits der üblichen Touristenpfade begibt sich Elie Rosen in drei abwechslungsreichen Spazierrouten und gedanklichen Streifzügen auf die Suche nach vielfach vergessenen Spuren jüdischen Lebens: Er erzählt von Literaten, Musikern, Industriellen oder Rabbinern genauso wie von Synagogen und schmucken Bürgervillen - und lässt auf diese Art und Weise eine versunkene Welt wiederauferstehen.

Buch (Gebunden)

EUR 27,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 06. Oktober 2022, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

 
 

Produktbeschreibung

Was einmal war Kaiser- und Kurstadt, ein bezauberndes Juwel in unmittelbarer Nähe zu Wien: Baden war seit jeher ein beliebtes Ziel für Erholungsuchende und Sommerfrischler. Die jüdische Gemeinde und deren Mitglieder trugen mit Errungenschaften in Medizin, Kultur, Wissenschaft und Wirtschaft ganz wesentlich zum Erfolg der Kleinstadt bei. Jahr für Jahr waren auch Prominente wie Literaturstar Arthur Schnitzler, die Salonière Fanny von Arnstein oder Automobilpionier Emil Jellinek gern gesehene Sommergäste. Abseits der üblichen Touristenpfade begibt sich Elie Rosen in drei abwechslungsreichen Spazierrouten und gedanklichen Streifzügen auf die Suche nach vielfach vergessenen Spuren jüdischen Lebens: Er erzählt von Literaten, Musikern, Industriellen oder Rabbinern genauso wie von Synagogen und schmucken Bürgervillen - und lässt auf diese Art und Weise eine versunkene Welt wiederauferstehen. 

Autoreninfo

Elie Rosen, Jahrgang 1971, engagierte sich bereits in früher Jugend für den Erhalt der Badener Synagoge, deren Renovierung er aus Mitteln der öffentlichen Hand 2005 erreichte. Der Jurist und Betriebswirt ist neben einer Vielzahl anderer Funktionen unter anderem Präsident der Jüdischen Gemeinden von Baden bei Wien und Graz sowie Vizepräsident der Israelitischen Religionsgesellschaft Österreichs. Seit 2022 bekleidet er zudem das Amt des Präsidenten der Judovsko zdruzenje Slovenije, der orthodoxen jüdischen Gemeinde Sloweniens. Rosen setzt sich seit vielen Jahren vor allem auch für die Aufarbeitung und Sichtbarmachung der Geschichte der jüdischen Gemeinde Badens ein. Schon in seinen bisherigen Publikationen behandelte der Autor das Leben in den von ihm geleiteten jüdischen Gemeinden. 

Mehr vom Verlag:

Amalthea Signum Verlag

Mehr vom Autor:

Rosen, Elie

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Gebunden
Seiten: 213
Sprache: Deutsch
Erschienen: Juni 2022
Maße: 221 x 149 mm
Gewicht: 520 g
ISBN-10: 3990502271
ISBN-13: 9783990502273

Bestell-Nr.: 32946319 
Libri-Verkaufsrang (LVR): 318438
Libri-Relevanz: 10 (max 9.999)
 

Ist ein Paket? 0
Rohertrag: 8,83 €
Porto: 2,75 €
Deckungsbeitrag: 6,08 €

LIBRI: 2880070
LIBRI-EK*: 16.4 € (35%)
LIBRI-VK: 27,00 €
Libri-STOCK: 21
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 15510 

KNO: 95967117
KNO-EK*: 16.4 € (35%)
KNO-VK: 27,00 €
KNV-STOCK: 19

P_ABB: mit zahlreichen Abbildungen und Karte
KNOABBVERMERK: 2022. 216 S. mit zahlreichen Abbildungen und Karte. 22 cm
Einband: Gebunden
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt. , innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei . Informationen zum Versand ins Ausland .

Kostenloser Versand *

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie