PORTO-
FREI
Blick ins Buch

Quallen

Ein Portrait

von Hamen, Samuel   (Autor)

Quallen, die erstaunlichen ¯Lungen der Meere® die rätselhaftesten und zugleich betörendsten Wesen des Tierreichs, in einem leuchtenden, reich illustrierten Portrait

Buch (Gebunden)

EUR 20,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 06. Dezember 2022, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

 
 

Produktbeschreibung

Von den direkten Gezeiten über die küstennahe Kontinentalschelfzone, von der Oberfläche des offenen Meeres bis hinab in dessen tiefste, kaum erforschte Bereiche bringen sie mit ihren ungeheuer reizbaren, »wie Hirnmasse in Häute verwandelten Leibern« nicht nur das Wasser zum Leuchten: Quallen. Seit Menschengedenken entziehen sich die Medusen jeglicher Festschreibung. Sie winden und wandeln sich wie organisiertes Wasser in den sie umströmenden Wellen und lassen die Imagination Funken sprühen. Doch gleich, ob als Störfaktor oder Symbol des Digitalen und Immersiven, als gestalterische Idee des Art Déco, als rückgratloses Schreckbild, Alien des Meeres, queeres Wappentier oder alarmistisches Emblem eines radikalen Wandels, bei dem selbst Wissenschaftler:innen mitunter an ihre Grenzen stoßen - Quallen, so zeigt Samuel Hamen in diesem schillernden Portrait, zucken nicht mit Wimpern, sondern mit Tentakeln, die je nach Art schon bei flüchtigem Kontakt starke Verbrennungen verursachen können. Wer es dennoch wagt, ihren Schwebebewegungen zu folgen, dem offenbart sich ein Einblick in die früheste Erdgeschichte wie auch in alle erdenkbaren Zukünfte. 

Autoreninfo

Hamen, SamuelSamuel Hamen, 1988 in Luxemburg-Stadt geboren, ist Schriftsteller, Literaturkritiker u. a. für Deutschlandfunk und ZEIT Online sowie Präsident des luxemburgischen Schriftstellerverbands A:LL. Sein erster Roman V w‚i wreckt, w w‚i Vitess erschien 2018 bei ditions Guy Binsfeld. Zuletzt wurde er mit dem Luxemburger Buchpreis 2020 sowie mit einem Jahresstipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg ausgezeichnet.Schalansky, JudithJudith Schalansky, 1980 in Greifswald geboren, studierte Kunstgeschichte und Kommunikationsdesign und lebt als freie Schriftstellerin und Buchgestalterin in Berlin. Sowohl ihr Atlas der abgelegenen Inseln als auch ihr Bildungsroman Der Hals der Giraffe wurden von der Stiftung Buchkunst zum ¯Schönsten deutschen Buch® gekürt. Für ihr Verzeichnis einiger Verluste erhielt sie 2018 den Wilhelm-Raabe-Preis. Seit dem Frühjahr 2013 gibt sie die Reihe Naturkunden heraus. 

Mehr vom Verlag:

Matthes & Seitz Verlag

Mehr aus der Reihe:

Naturkunden

Mehr vom Autor:

Hamen, Samuel

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Gebunden
Seiten: 143
Sprache: Deutsch
Erschienen: Mai 2022
Maße: 185 x 127 mm
Gewicht: 204 g
ISBN-10: 3751802142
ISBN-13: 9783751802147

Bestell-Nr.: 32069258 
Libri-Verkaufsrang (LVR): 12487
Libri-Relevanz: 70 (max 9.999)
 

Ist ein Paket? 0
Rohertrag: 6,17 €
Porto: 1,84 €
Deckungsbeitrag: 4,33 €

LIBRI: 2816372
LIBRI-EK*: 12.52 € (33%)
LIBRI-VK: 20,00 €
Libri-STOCK: 21
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 14270 

KNO: 95389547
KNO-EK*: 12.15 € (30%)
KNO-VK: 20,00 €
KNV-STOCK: 53

KNO-SAMMLUNG: Naturkunden 081
KNOABBVERMERK: 2022. 143 S. 185 mm
KNOMITARBEITER: Herausgegeben:Schalansky, Judith;Illustration:Nordmann, Falk
Einband: Gebunden
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt. , innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei . Informationen zum Versand ins Ausland .

Kostenloser Versand *

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie