PORTO-
FREI
Blick ins Buch Vorschau & Blick ins Buch

Wir sind nur noch wenige

Erinnerungen eines hundertjährigen Ritchie Boys

von Stern, Guy   (Autor)

Einer der letzten Ritchie Boys erzählt seine unglaubliche Lebensgeschichte

Buch (Gebunden)

EUR 23,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auch verfügbar als:

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 17. Mai 2022, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

 
 

Produktbeschreibung

Einer der letzten Ritchie Boys erinnert sich

Im Zweiten Weltkrieg baut die US-Armee in Camp Ritchie, Maryland, eine schlagkräftige Truppe zur Feindaufklärung auf. Dazu zieht sie auch deutsch-jüdische Flüchtlinge aus Europa heran, die man später Ritchie Boys nannte. Für den jungen Emigranten Guy Stern, der durch seine Flucht vor den Nazis als Einziger aus seiner Familie den Holocaust überlebte, beginnt in Camp Ritchie die aufregendste und prägendste Zeit seines Lebens. Er durchläuft eine spezielle Ausbildung, bevor er an die Front geht. Bei der Invasion in der Normandie betritt Guy Stern erstmals wieder europäischen Boden, um deutsche Kriegsgefangene zu verhören. Solche Aufklärungsergebnisse tragen entscheidend zum Sieg über Deutschland bei. Nach dem Krieg macht Guy Stern eine Karriere als weltweit renommierter Germanist, der sich der Exilliteratur und dem Holocaust widmet und zu einem Brückenbauer zwischen Deutschland und den USA wird.

Als einer der letzten Ritchie Boys lässt Guy Stern jene Ereignisse und ein ganzes Jahrhundert wieder lebendig werden. 

Kritik

¯Ein Lebensroman mit großen Tiefen und überraschenden Wendungen.® Neues Deutschland 20220113 

Autoreninfo

Piontek, SusannaSusanna Piontek, geboren 1963 in Bytom/Polen, ist Schriftstellerin und Journalistin. Nach einem Studium der Sprachlehrforschung, Amerikanistik und Geschichte Nordamerikas an der Ruhruniversität Bochum folgte eine wissenschaftliche Tätigkeit an der Universität des Saarlandes und eine Ausbildung zur Journalistin und Rundfunkredakteurin, bis sie 2006 in die USA emigrierte. Dort lebt sie in Michigan als freie Autorin zahlreicher Kurzgeschichten und Gedichte, die in Europa, den USA und Israel erscheinen. Sie ist mit Guy Stern verheiratet. 

Mehr vom Verlag:

Aufbau Verlage GmbH

Mehr vom Autor:

Stern, Guy

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Gebunden
Seiten: 301
Sprache: Deutsch
Erschienen: Januar 2022
Sonstiges: 641/13943
Originaltitel: Invisible Ink. A Memoir
Maße: 217 x 133 mm
Gewicht: 420 g
ISBN-10: 3351039433
ISBN-13: 9783351039431
Verlagsbestell-Nr.: 641/13943

Bestell-Nr.: 32016167 
Libri-Verkaufsrang (LVR): 9285
Libri-Relevanz: 20 (max 9.999)
Bestell-Nr. Verlag: 641/13943

Ist ein Paket? 0
Rohertrag: 7,53 €
Porto: 1,84 €
Deckungsbeitrag: 5,69 €

LIBRI: 2808993
LIBRI-EK*: 13.97 € (35.00%)
LIBRI-VK: 23,00 €
Libri-STOCK: 501
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 15520 

KNO: 95287778
KNO-EK*: 13.36 € (35.00%)
KNO-VK: 23,00 €
KNV-STOCK: 100

P_ABB: 40 Abbildungen
KNOABBVERMERK: 2022. 304 S. mitlaufende Abbildungen als zusammenhängender Teil. 215 mm
KNOSONSTTEXT: 641/13943
KNOMITARBEITER: Übersetzung:Piontek, Susanna
Einband: Gebunden
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt. , innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei . Informationen zum Versand ins Ausland .

Kostenloser Versand *

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie