Frühling wird es sicher wieder

David Hockney in der Normandie - Mit über 140 Farbabbildungen und z. T. noch unveröffentlichten Zeichnungen und Gemälden Hockneys

von Hockney, David / Gayford, Martin   (Autor)

»Man muss im Hier und Jetzt leben. Es ist das Jetzt, das ewig ist.« - David Hockney - Mit über 80 Jahren zog sich David Hockney zum ersten Mal in die ländliche Beschaulichkeit der Normandie zurück, um im Atelier von La Grande Cour, einem jahrhundertealten Bauernhof, die Ankunft des Frühlings zu malen. Als dann Covid-19 und der Lockdown kamen, begriff er die Zwangsisolation als Chance, sich noch mehr in seine Kunst zu vertiefen. Der lebenslange Nonkonformist scherte sich nicht um den Lauf der Geschichte, sondern widmete sich ganz den Themen, die ihn seit Jahrzehnten faszinieren: Licht, Farbe, Raum, Wahrnehmung, Wasser, Bäume. »Frühling wird es sicher wieder« ist ein erhebendes Manifest über die Kunst des Sehens - und die Kunst des Lebens. Der Band basiert auf einer Fülle neuer Gespräche und Schriftwechsel zwischen Hockney und dem Kunstkritiker Martin Gayford, seinem langjährigen Freund. Illustriert ist ihr Gedankenaustausch mit neuen, unveröffentlichten Zeichnungen und Gemälden Hockneys aus der Normandie sowie mit Werken von van Gogh, Monet, Bruegel und anderen. »Hockney und Gayford ... ergeben einen guten Doppelauftritt: Hockneys strebende Vision, Gayfords klare Prosa. Sie teilen ein unbändiges Interesse an fast allem ... Dieses Buch ist nicht so sehr ein Frühlingsfest, sondern ein Sprungbrett für Ideen über Kunst, Raum, Zeit und Licht ... wissenschaftlich, nachdenklich und provozierend.« - The Times - »Herrlich illustriert ... Es ist ein Buch über viele Dinge - Hockneys Liebe zu Frankreich und der französischen Malerei, seine Reflexionen über viele andere Künstler ... Aber im Zentrum steht die Liebe zur Natur, die Liebe zur Kunst und die rastlose Lebensfreude des Achtzigjährigen.« - Andrew Marr, The Spectator -

Buch (Gebunden)

EUR 28,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auch verfügbar als:

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 30. September 2022, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

 
 

Produktbeschreibung

»Man muss im Hier und Jetzt leben. Es ist das Jetzt, das ewig ist.« - David Hockney -

Mit über 80 Jahren zog sich David Hockney zum ersten Mal in die ländliche Beschaulichkeit der Normandie zurück, um im Atelier von La Grande Cour, einem jahrhundertealten Bauernhof, die Ankunft des Frühlings zu malen. Als dann Covid-19 und der Lockdown kamen, begriff er die Zwangsisolation als Chance, sich noch mehr in seine Kunst zu vertiefen. Der lebenslange Nonkonformist scherte sich nicht um den Lauf der Geschichte, sondern widmete sich ganz den Themen, die ihn seit Jahrzehnten faszinieren: Licht, Farbe, Raum, Wahrnehmung, Wasser, Bäume.

»Frühling wird es sicher wieder« ist ein erhebendes Manifest über die Kunst des Sehens - und die Kunst des Lebens. Der Band basiert auf einer Fülle neuer Gespräche und Schriftwechsel zwischen Hockney und dem Kunstkritiker Martin Gayford, seinem langjährigen Freund. Illustriert ist ihr Gedankenaustausch mit neuen, unveröffentlichten Zeichnungen und Gemälden Hockneys aus der Normandie sowie mit Werken von van Gogh, Monet, Bruegel und anderen.

»Hockney und Gayford ... ergeben einen guten Doppelauftritt: Hockneys strebende Vision, Gayfords klare Prosa. Sie teilen ein unbändiges Interesse an fast allem ... Dieses Buch ist nicht so sehr ein Frühlingsfest, sondern ein Sprungbrett für Ideen über Kunst, Raum, Zeit und Licht ... wissenschaftlich, nachdenklich und provozierend.« - The Times -

»Herrlich illustriert ... Es ist ein Buch über viele Dinge - Hockneys Liebe zu Frankreich und der französischen Malerei, seine Reflexionen über viele andere Künstler ... Aber im Zentrum steht die Liebe zur Natur, die Liebe zur Kunst und die rastlose Lebensfreude des Achtzigjährigen.« - Andrew Marr, The Spectator - 

Kritik

¯David Hockneys Grundanforderungan Kunst wird auf jeder Bild- und Textseite eingelöst: Unterhaltsam zu sein.® Süddeutsche Zeitung 

Autoreninfo

Hockney, DavidDavid Hockney (1937) ist vielleicht der am meisten gefeierte Künstler unserer Zeit. Er hat in fast allen Medien gearbeitet und deren Grenzen in Frage gestellt. 

Mehr vom Verlag:

Prestel Verlag

Mehr vom Autor:

Hockney, David / Gayford, Martin

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Gebunden
Seiten: 280
Sprache: Deutsch
Erschienen: März 2022
Originaltitel: David Hockney. Spring cannot be cancelled
Maße: 232 x 157 mm
Gewicht: 828 g
ISBN-10: 3791379496
ISBN-13: 9783791379494

Bestell-Nr.: 32015133 
Libri-Verkaufsrang (LVR): 24955
Libri-Relevanz: 25 (max 9.999)
 

Ist ein Paket? 0
Rohertrag: 8,64 €
Porto: 2,75 €
Deckungsbeitrag: 5,89 €

LIBRI: 2807929
LIBRI-EK*: 17.53 € (33%)
LIBRI-VK: 28,00 €
Libri-STOCK: 21
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 15840 

KNO: 95157068
KNO-EK*: 17.66 € (32.5%)
KNO-VK: 28,00 €
KNV-STOCK: 45

P_ABB: 142 farbige Abbildungen
KNOABBVERMERK: 2022. 280 S. 142 Farbabb. 229 mm
Einband: Gebunden
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt. , innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei . Informationen zum Versand ins Ausland .

Kostenloser Versand *

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie