PORTO-
FREI

Psychosoziale Kompetenz in der ärztlichen Primärversorgung

Ein Lernbuch für Ärztinnen, Ärzte und Studierende

von Helmich, Peter / Hesse, Eberhard / Köhle, Karl / Mattern, Hansjacob / Pauli, Hannes / Uexküll, Thure V. / Wesiack, Wolfgang   (Autor)

Die Notwendigkeit, dem Patienten auf mehreren Ebenen seiner Beschwerden kompetent begegnen und helfen zu können, wird heute zunehmend erkannt. Dennoch wird in der Aus- und Weiterbildung der Ärzte unverändert an einem alten Denkschema festgehalten, das Kranksein und Befindensstörungen auf entweder körperliche oder aber psychische Störungen reduziert. Hochschullehrer für Allgemeinmedizin und Psychotherapie/Psychosomatik formulieren in diesem Lehrbuch erstmals gemeinsam die Grundlagen für ein patientenorientiertes Handeln. In klarer, verständlicher Form wird das für den alltäglichen Umgang mit dem Patienten in der Praxis wie im Krankenhaus notwendige Basiswissen für das Erkennen, Verstehen und Mitbehandeln der seelischen Dimension von Kranksein vermittelt. Hilfe für kompetenten Umgang mit den Lebensqualität bestimmenden "Alltagsproblemen" wie Generations- und Paarkonflikte, Trauer, Selbstwertstörungen, Sexualität, Alkohol- und Medikamentenabhängigkeit wird angeboten. Die Darstellung diagnostischer und therapeutischer Strategien wird ergänzt durch fundierte Vermittlung der psychotherapeutischen Theorie und Begriffswelt. Angesprochen sind Studenten und Ärzte, Praktiker wie Kliniker, denen das Buch eine Hilfe sein will, gestörte Gesundheit in ihrem bio-psycho-sozialen Gefüge zu begreifen.

eBook (PDF)
ebook-Hilfe 

ebook-Format   ebook-Format ebook-Format ebook-Format ebook-Format   ebook-Format

EUR 38,66

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auch verfügbar als:

Sofort per Download verfügbar

 
 

Produktbeschreibung

Die Notwendigkeit, dem Patienten auf mehreren Ebenen seiner Beschwerden kompetent begegnen und helfen zu können, wird heute zunehmend erkannt. Dennoch wird in der Aus- und Weiterbildung der Ärzte unverändert an einem alten Denkschema festgehalten, das Kranksein und Befindensstörungen auf entweder körperliche oder aber psychische Störungen reduziert. Hochschullehrer für Allgemeinmedizin und Psychotherapie/Psychosomatik formulieren in diesem Lehrbuch erstmals gemeinsam die Grundlagen für ein patientenorientiertes Handeln. In klarer, verständlicher Form wird das für den alltäglichen Umgang mit dem Patienten in der Praxis wie im Krankenhaus notwendige Basiswissen für das Erkennen, Verstehen und Mitbehandeln der seelischen Dimension von Kranksein vermittelt. Hilfe für kompetenten Umgang mit den Lebensqualität bestimmenden "Alltagsproblemen" wie Generations- und Paarkonflikte, Trauer, Selbstwertstörungen, Sexualität, Alkohol- und Medikamentenabhängigkeit wird angeboten. Die Darstellung diagnostischer und therapeutischer Strategien wird ergänzt durch fundierte Vermittlung der psychotherapeutischen Theorie und Begriffswelt. Angesprochen sind Studenten und Ärzte, Praktiker wie Kliniker, denen das Buch eine Hilfe sein will, gestörte Gesundheit in ihrem bio-psycho-sozialen Gefüge zu begreifen. 

Inhaltsverzeichnis

Ein Brief statt einer Einleitung.- 1 Nachdenken über das, was wir tun.- 1.1 Die
beste Art des ärztlichen Redens ist das Zuhören-Patient und Arzt in Gespräch.-
1.2 Wie objektiv ist ärztliche Wahrnehmung?.- 1.3 Warum soll ein Praktiker auch
Theorie studieren?.- 2 Konzepte, die unser Denken und Handeln leiten.- 2.1 Die
zentrale Funktion der Patient-Arzt-Beziehung für Diagnostik und Therapie.- 2.2
Systemtheorie und Situationskreis.- 2.3 Die Psychoanalyse als Instrument
ärztlichen Verstehens, Deutens und Handelns.- 2.4 Anmerkungen zur
Entwicklungspsychologie.- 2.5 Anmerkungen zur Lerntheorie und
Verhaltenstherapie.- 3 Aufgaben und Probleme im Praxisalltag.- 3.1 Neurotisches
und psychotisches Verhalten-eine notwendige Differenzierung.- 3.2 Über Autonomie
und Abhängigkeit, Nähe und Distanz.- 3.3 Angst und Angstkrankheiten.- 3.4
Funktionelle Syndrome: Der organgesunde Kranke in der Sprechstunde.- 3.5 Der
depressive und suizidale Patient.- 3.6 Der trauernde Patient.- 3.7 Der
"schwierige" Patient.- 3.8 Der Süchtige, der Hausarzt und das soziale Netz.- 3.9
Der unheilbar Kranke und der Sterbende-"Wahrheit am Krankenbett".- 3.10 Der
Schmerz in seiner individuellen Bedeutung und die Schmerztherapie bei unheilbar
Kranken.- 3.11 Paarbeziehungen und häufige Konfliktmuster.- 3.12 Über Sexualität
und häufige Sexualstörungen.- 3.13 Der Patient mit Eßstörungen.- 4 Strategien
psychotherapeutischer Intervention.- 4.1 Psychotherapie in der
Primärversorgung.- 4.2 Krisenintervention.- 4.3 Entspannungsverfahren.- 4.4 Der
Arzt der Familie.- 4.5 Selbsthilfe und soziales Netzwerk.- 4.6 Zur
primärärztlichen Therapie mit Psychopharmaka.- 5 Lesen allein genügt
nicht-Lernen hei?t auch gemeinsam üben.- 5.1 Wer Probleme löst, der lernt.- 5.2
Training der ärztlichen Wahrnehmung.- 6 "Psychosomatische Grundversorgung":
Erforderliche Fortbildung ("Psychotherapie-Richtlinien").- 6.1 Text der
Psychotherapie-Richtlinien.- 6.2 Kommentar.- 7 Dank an den Leser.- Bemerkungen
des KBV-Vorsitzenden.- Dank an Förderer des Projekts.- Weiterführende
Literatur.- Leserantwortbrief. 

Produktdetails

Medium: eBook
Format: PDF
Kopierschutz: PERSONALISIERTES WASSERZEICHEN
Seiten: ix, 362
Sprache: Deutsch
Erschienen: März 2013
Auflage: 1991
ISBN-10: 3642760260
ISBN-13: 9783642760266

Bestell-Nr.: 31423014 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 0 (max 9.999)
 

LIBRI: 0000000
LIBRI-EK*: 30.71 € (15.00%)
LIBRI-VK: 38,66 €
Libri-STOCK: 1
* EK = ohne MwSt.
P_SALEALLOWED: WORLD
DRM: 1
0 = Kein Kopierschutz
1 = PDF Wasserzeichen
2 = DRM Adobe
3 = DRM WMA (Windows Media Audio)
4 = MP3 Wasserzeichen
6 = EPUB Wasserzeichen

UVP: 0 
Warengruppe: 86960 

KNO: 00000000
KNO-EK*: € (%)
KNO-VK: 0,00 €
KNV-STOCK: 0

P_ABB: 3 schwarz-weiße Abbildungen, 14 schwarz-weiße Tabellen, Bibliographie
Einband: PDF
Auflage: 1991
Sprache: Deutsch
Beilage(n): eBook

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie