PORTO-
FREI

Die Musik und das Unaussprechliche

von Jankélévitch, Vladimir   (Autor)

Was ist Musik? Bedeutungslose Unterhaltung oder eine chiffrierte Sprache, die Hieroglyphe eines Mysteriums? Ist ihr Zauber Betrug oder Grundlage einer Weisheit? Das sind die tiefen Fragen, denen der französische Philosoph Vladimir Jankélévitch in seinem musikphilosophischen Werk auf den Grund geht. Erstmals 1961 in Frankreich erschienen, ist dieses hochpoetische Buch, das heute als die bedeutendste musikphilosophische Schrift französischer Sprache des 20. Jahrhunderts gilt, nun endlich in deutscher Übersetzung zu entdecken.

Buch (Kartoniert)

EUR 20,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auch verfügbar als:

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 24. Mai 2022, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

 
 

Produktbeschreibung

Was ist Musik? Bedeutungslose Unterhaltung oder eine chiffrierte Sprache, die Hieroglyphe eines Mysteriums? Ist ihr Zauber Betrug oder Grundlage einer Weisheit? Das sind die tiefen Fragen, denen der französische Philosoph Vladimir Jankélévitch in seinem musikphilosophischen Werk auf den Grund geht. Erstmals 1961 in Frankreich erschienen, ist dieses hochpoetische Buch, das heute als die bedeutendste musikphilosophische Schrift französischer Sprache des 20. Jahrhunderts gilt, nun endlich in deutscher Übersetzung zu entdecken. 

Kritik

¯Jank‚l‚vitch schreibt mit großer Begeisterung - und zugleich mit einer gedanklichen Schärfe und Brillanz, die den Leser staunen macht ... Ein tiefsinniges, berührendes, nachdenklich machendes Buch.®
Christoph Vratz, WDR 12.10.2016 

Autoreninfo

Jank‚l‚vitch, VladimirVladimir Jank‚l‚vitch (1903-1985) war ein französischer Philosoph, Musiker und Musikwissenschaftler. Aufgrund seiner jüdischen Abstammung wurde ihm während des Zweiten Weltkriegs die Staatsangehörigkeit entzogen. 1941 trat er der R‚sistance bei. Nach dem Krieg unterrichtete er von 1951 bis 1979 auf dem Lehrstuhl für Moralphilosophie an der Sorbonne in Paris. Sein umfangreiches Werk ist in zahlreiche Sprachen übersetzt.Kunzmann, UlrichUlrich Kunzmann, geboren 1943, studierte Romanistik und arbeitete zunächst 20 Jahre lang als Dramaturg. Seit 1969 übersetzt er literarische Texte und Sachbücher aus dem Spanischen, Französischen und Portugiesischen ins Deutsche.Vejvar, AndreasAndreas Vejvar ist Assistenzprofessor am Institut für Musikwissenschaft und Interpretationsforschung der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. 

Mehr vom Verlag:

Suhrkamp Verlag AG

Mehr vom Autor:

Jankélévitch, Vladimir

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 268
Sprache: Deutsch
Erschienen: November 2021
Originaltitel: La musique el l'Ineffable
Maße: 176 x 106 mm
Gewicht: 162 g
ISBN-10: 3518299670
ISBN-13: 9783518299678

Bestell-Nr.: 30747866 
Libri-Verkaufsrang (LVR): 124250
Libri-Relevanz: 2 (max 9.999)
 

Ist ein Paket? 0
Rohertrag: 5,61 €
Porto: 1,84 €
Deckungsbeitrag: 3,77 €

LIBRI: 2545756
LIBRI-EK*: 13.08 € (30.00%)
LIBRI-VK: 20,00 €
Libri-STOCK: 6
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 25940 

KNO: 90494980
KNO-EK*: 13.08 € (30.00%)
KNO-VK: 20,00 €
KNV-STOCK: 2

KNO-SAMMLUNG: suhrkamp taschenbuch wissenschaft 2367
KNOABBVERMERK: 2021. 268 S. 176 mm
KNOMITARBEITER: Mitarbeit:Vejvar, Andreas;Übersetzung:Kunzmann, Ulrich
Einband: Kartoniert
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt. , innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei . Informationen zum Versand ins Ausland .

Kostenloser Versand *

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie