PORTO-
FREI

Im Namen des Großen Lebens

Johannes der Täufer im Johannesbuch der Mandäer

von Mayer, Gabriele   (Autor)

Die gnostische Religionsgemeinschaft der Mandäer, ursprünglich im Südirak beheimatet, steht in Verbindung mit Judentum, Christentum und Islam. Gleiche und ähnliche Überlieferungen werden aufgenommen und auf eigene Weise interpretiert und fortgeschrieben. Das Johannesbuch der Mandäer enthält neben Traditionen über Sem, den Sohn Noahs, und Maria (Mirjam) auch einen Traktat über Johannes den Täufer. Johannes wird hier als der einzig wahre Prophet dargestellt, der auch Sieger im Disput mit Jesus Christus bleibt. Dem Traktat zufolge soll die mandäische Religion das Judentum als weithin gültige Religion ablösen und sich auch gegenüber dem Christentum durchsetzen. Die Ausbreitung des Islams hingegen, mit der die Mandäer Bedrängnis, Verfolgung und Not, gar einen Vorboten des Weltuntergangs assoziieren, erscheint sowohl im Johannesbuch als auch im Ginza als teils schon gegenwärtig, wird teils aber auch als zukünftig prophezeit. Gabriele Mayer liefert neben einer Neuübersetzung des Traktats eine detaillierte Auseinandersetzung mit dem Text. Neben Ausführungen zur Metrik und der poetischen Struktur der Texte enthält ihre Darstellung Bemerkungen zu Textkritik und Übersetzung sowie einen Kommentar zu den behandelten Abschnitten. Zur Erläuterung werden sowohl andere mandäische Texte sowie Texte aus dem religionsgeschichtlichen Umfeld herangezogen, um so die Einzigartigkeit der mandäischen Tradition herauszuarbeiten.

Buch (Gebunden)

EUR 74,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auch verfügbar als:

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 30. Juli 2021, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Die gnostische Religionsgemeinschaft der Mandäer, ursprünglich im Südirak beheimatet, steht in Verbindung mit Judentum, Christentum und Islam. Gleiche und ähnliche Überlieferungen werden aufgenommen und auf eigene Weise interpretiert und fortgeschrieben. Das Johannesbuch der Mandäer enthält neben Traditionen über Sem, den Sohn Noahs, und Maria (Mirjam) auch einen Traktat über Johannes den Täufer. Johannes wird hier als der einzig wahre Prophet dargestellt, der auch Sieger im Disput mit Jesus Christus bleibt. Dem Traktat zufolge soll die mandäische Religion das Judentum als weithin gültige Religion ablösen und sich auch gegenüber dem Christentum durchsetzen. Die Ausbreitung des Islams hingegen, mit der die Mandäer Bedrängnis, Verfolgung und Not, gar einen Vorboten des Weltuntergangs assoziieren, erscheint sowohl im Johannesbuch als auch im Ginza als teils schon gegenwärtig, wird teils aber auch als zukünftig prophezeit. Gabriele Mayer liefert neben einer Neuübersetzung des Traktats eine detaillierte Auseinandersetzung mit dem Text. Neben Ausführungen zur Metrik und der poetischen Struktur der Texte enthält ihre Darstellung Bemerkungen zu Textkritik und Übersetzung sowie einen Kommentar zu den behandelten Abschnitten. Zur Erläuterung werden sowohl andere mandäische Texte sowie Texte aus dem religionsgeschichtlichen Umfeld herangezogen, um so die Einzigartigkeit der mandäischen Tradition herauszuarbeiten. 

Mehr vom Verlag:

Harrassowitz Verlag

Mehr vom Autor:

Mayer, Gabriele

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Gebunden
Seiten: X, 303
Sprache: Deutsch
Erschienen: Mai 2021
Maße: 245 x 175 mm
Gewicht: 724 g
ISBN-10: 3447115998
ISBN-13: 9783447115995

Bestell-Nr.: 30696029 
Libri-Verkaufsrang (LVR): 319321
Libri-Relevanz: 2 (max 9.999)
 

LIBRI: 2470896
LIBRI-EK*: 51.87 € (25.00%)
LIBRI-VK: 74,00 €
Libri-STOCK: 3
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 15470 

KNO: 90098501
KNO-EK*: 51.87 € (25.00%)
KNO-VK: 74,00 €
KNV-STOCK: 0

KNO-SAMMLUNG: Mandäistische Forschungen 8
KNOABBVERMERK: 2021. XII, 304 S. 24 cm
Einband: Gebunden
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie