Der Atem der Welt

Johann Wolfgang Goethe und die Erfahrung der Natur

von Bollmann, Stefan   (Autor)

Goethe der Naturforscher - die große Biographie Goethe der Naturforscher - die große Biographie Einfühlsam und mit großer Erzählkunst zeichnet Stefan Bollmann ein überraschend neues Bild des Dichterfürsten und entdeckt den Naturforscher und Naturschriftsteller Goethe. Eine glänzend geschriebene Biographie, in deren Zentrum seine lebenslange Naturerfahrung und ihre hohe Aktualität für unsere Zeit stehen.

Buch (Gebunden)

EUR 28,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auch verfügbar als:

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 29. Juli 2021, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Goethe der Naturforscher - die große Biographie

Einfühlsam und mit großer Erzählkunst zeichnet Stefan Bollmann ein überraschend neues Bild des Dichterfürsten und entdeckt den Naturforscher und Naturschriftsteller Goethe. Eine glänzend geschriebene Biographie, in deren Zentrum seine lebenslange Naturerfahrung und ihre hohe Aktualität für unsere Zeit stehen.

Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832) war nicht nur als Dichter und Schriftsteller ein Kristallisationspunkt seiner Zeit. Sein umfangreiches literarisches Werk bezeugt eine eingehende Beschäftigung mit Naturforschung und sein Leben ist von einem ununterbrochenen, intensiven Erleben der Natur in allen Erscheinungen tief geprägt und geformt. Souverän erschließt Stefan Bollmann in dieser Biographie dieses lange Zeit vernachlässigte Naturverständnis und vermittelt uns ein überraschend neues Goethebild. Auf einer spannenden Entdeckungsreise durch Goethes Landschaften, seine Texte und Gedanken begleiten wir ihn in Italien, in der Schweiz, beobachten ihn bei seinen Forschungen in Thüringen und im Harz. Wir nehmen teil an seinen geologischen, anatomischen, botanischen und optischen Untersuchungen, werden Zeuge seiner Freundschaft mit Alexander von Humboldt - und verstehen unsere eigene tiefe Sehnsucht nach der Natur neu. Goethe kann uns lehren, unsere Stellung in der Natur neu zu verorten. Eine große Geschichte der Naturwahrnehmung und zugleich ein hochaktuelles Buch, das zeigt, wie Goethes sinnlich anschauliche Erfahrung der Natur auch heute noch Grundlage unserer Humanität und Lebendigkeit sein kann. 

Kritik

¯Bollmanns Buch folgt einem stringentesten Ansatz und ist durchweg sehr gut lesbar.®Marc Reichwein, Die Welt, 15. Mai 2021¯Ein lebendiges Bild einer Forschung, die noch Dilettantismus sein darf und noch nicht Wissenschaft sein muss, jedenfalls im Hinblick auf akademische Routinen und Verkehrsformen. [...] [Bollmann] rekapituliert diese Geschichte mit Umsicht, Sorgfalt und Eleganz. Angesichts des Umfangs der Bestände, ihrer Komplexität und ihrer Verschiedenartigkeit stellen seine Ausführungen eine außerordentliche Leistung dar, zumal es ihm gelingt, auch entschieden Fachliches in einen fasslichen Zusammenhang zu bringen.® Thomas Steinfeld, Süddeutsche Zeitung, 12. April 2021¯Eine feinsinnige Geschichte der Naturwahrnehmung, die zeigt, wie Goethes sinnlich anschauliche Erfahrung der Natur auch heute inspirierend und lehrreich sein kann.®Florian Bänsch, Bremen Zwei, 26. März 2021 ¯Es gilt als jammerschade, dass der größte deutsche Dichter so viel Zeit ans fruchtlose Studium der Natur vergeudet hat. Stefan Bollmann entgegnet in Der Atem der Welt Dichtung und Suche nach Wahrheit gehören zusammen.®Karl Gaulhofer, Die Presse, 25. März 2021 ¯Insgesamt ist Der Atem der Welt aber ein gelungenes Plädoyer dafür, den Naturforscher Goethe ernst zu nehmen.®Oliver Hochadel, FALTER, 23. März 2021 

Autoreninfo

Stefan Bollmann, geboren 1958, Bestsellerautor einer gegen den Strich gebürsteten Goethe-Biographie sowie weiterer Bücher zur Geschichte des Lesens und der Alternativkulturen, promovierte nach einem Studium der Literatur, Geschichte und Philosophie über Thomas Mann. Seine Bücher wurden in 16 Sprachen übersetzt und verkauften sich weltweit annähernd eine halbe Million Mal. 

Mehr vom Verlag:

Klett-Cotta Verlag

Mehr vom Autor:

Bollmann, Stefan

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Gebunden
Seiten: 656
Sprache: Deutsch
Erschienen: März 2021
Sonstiges: gebunden mit Schutzumschlag. Mit Lesebändchen.
Maße: 233 x 165 mm
Gewicht: 1060 g
ISBN-10: 3608964169
ISBN-13: 9783608964165

Bestell-Nr.: 30134871 
Libri-Verkaufsrang (LVR): 7222
Libri-Relevanz: 160 (max 9.999)
 

LIBRI: 2092218
LIBRI-EK*: 17.01 € (35.00%)
LIBRI-VK: 28,00 €
Libri-STOCK: 101
* EK = ohne MwSt.
P_SALEALLOWED: WORLD
DRM: 0
0 = Kein Kopierschutz
1 = PDF Wasserzeichen
2 = DRM Adobe
3 = DRM WMA (Windows Media Audio)
4 = MP3 Wasserzeichen
6 = EPUB Wasserzeichen

UVP: 0 
Warengruppe: 15520 

KNO: 87800874
KNO-EK*: 15.79 € (35.00%)
KNO-VK: 28,00 €
KNV-STOCK: 100

KNOABBVERMERK: 2021. 656 S. 234 mm
KNOSONSTTEXT: gebunden mit Schutzumschlag. Mit Lesebändchen.
Einband: Gebunden
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie