PORTO-
FREI

Tiergestützte Intervention mit Rindern: Die Chance, als Nutztier eine Persönlichkeit zu erhalten

Die Chance, als Nutztier eine Persönlichkeit zu erhalten

von Lukat, Annika   (Autor)

Die Autorin folgt im vorliegenden Buch der Fragestellung: Können Rinder mit ihrem artspezifischen Verhalten in der TGI ebenso positive Wirkung haben wie gesellschaftlich anerkannte pferdegestützte Interventionen? Zunächst wird ein Blick auf die geschichtliche und kulturelle Entwicklung des Rindes geworfen. Weiter wird umfassend und detailliert über das hedonische Budget, sowie die Körpersprache, Sinneswahrnehmungen, angeborene Talente und Kernkompetenzen der Rinder referiert. Die Verknüpfung zwischen den wissenschaftlichen Erklärungsansätzen zur Mensch-Tier-Beziehung wird mit der Erörterung der Biophiliehypothese, der Du-Evidenz und den Bindungstherorien unterstützt.. Im weiteren Verlauf werden Aspekte wie Tierauswahl, Sozialisation, Training und Vorbereitung der Rinder auf ihren Arbeitseinsatz innerhalb der TGI erläutert. Ein gut durchdachtes Setting veranschaulicht dem Leser den Einsatz von Rindern im pädagogischen Arbeitsfeld. Das abschließende Resümee beantwortet differenziert die eingangs gestellte Frage.

Buch (Kartoniert)

EUR 29,50

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auch verfügbar als:

  Verlagsbedingte Lieferzeit ca. 3 - 6 Werktage.
(Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 3 bis 6 Tagen)

Versandkostenfrei*

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Die Autorin folgt im vorliegenden Buch der Fragestellung: Können Rinder mit ihrem artspezifischen Verhalten in der TGI ebenso positive Wirkung haben wie gesellschaftlich anerkannte pferdegestützte Interventionen? Zunächst wird ein Blick auf die geschichtliche und kulturelle Entwicklung des Rindes geworfen. Weiter wird umfassend und detailliert über das hedonische Budget, sowie die Körpersprache, Sinneswahrnehmungen, angeborene Talente und Kernkompetenzen der Rinder referiert. Die Verknüpfung zwischen den wissenschaftlichen Erklärungsansätzen zur Mensch-Tier-Beziehung wird mit der Erörterung der Biophiliehypothese, der Du-Evidenz und den Bindungstherorien unterstützt.. Im weiteren Verlauf werden Aspekte wie Tierauswahl, Sozialisation, Training und Vorbereitung der Rinder auf ihren Arbeitseinsatz innerhalb der TGI erläutert. Ein gut durchdachtes Setting veranschaulicht dem Leser den Einsatz von Rindern im pädagogischen Arbeitsfeld. Das abschließende Resümee beantwortet differenziert die eingangs gestellte Frage. 

Autoreninfo

Annika Lukat, 1996 in Itzehoe geboren, ist staatlich anerkannte Erzieherin und hat in der Zeit von November 2018 bis Januar 2020 die Weiterbildung zur Fachkraft für tiergestützte Intervention am
Institut für Soziales Lernen mit Tieren absolviert. Sie verbringt seit ihrer Kindheit ihr Leben mit Tieren und wohnt auf dem Land neben Milchviehbetrieben. Seit jungen Jahren ist sie mit Rindern vertraut und erthält immer wieder die Chance, persönliche Beziehungen zu einzelnen Rindern aufzubauen, sowie durch Erfahrung und differenzierte Beobachtungen ihr Wissen zu erweitern. 

Mehr vom Verlag:

Diplomica Verlag

Mehr vom Autor:

Lukat, Annika

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 60
Sprache: Deutsch
Erschienen: Juni 2020
Sonstiges: 28410
Maße: 220 x 155 mm
Gewicht: 111 g
ISBN-10: 3961467714
ISBN-13: 9783961467716
Verlagsbestell-Nr.: 28410

Bestell-Nr.: 29597573 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 2 (max 9.999)
Bestell-Nr. Verlag: 28410

LIBRI: 1793268
LIBRI-EK*: 19.30 € (30.00%)
LIBRI-VK: 29,50 €
Libri-STOCK: 0
LIBRI: 097 Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen * EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 17290 

KNO: 84085238
KNO-EK*: 17.35 € (30.00%)
KNO-VK: 29,50 €
KNV-STOCK: 0

KNOABBVERMERK: 2020. 64 S. 220 mm
KNOSONSTTEXT: 28410
Einband: Kartoniert
Sprache: Deutsch
Beilage(n): Paperback

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie