PORTO-
FREI

Overtourism in Europa und Asien

Auswirkungen und Gegenmaßnahmen

von Wendorff, Julia   (Autor)

Urlaub ist etwas Schönes. Noch schöner ist es, wenn man seine Erlebnisse mit anderen teilen kann. Das Foto-Netzwerk Instagram ist dafür besonders beliebt. Sehr viele Millenials planen ihr Reiseziel inzwischen sogar danach, wie instagram-tauglich ein Ort ist. Reisetipps von beliebten Influencern werden von Social-Media-affinen Reisenden wie Empfehlungen von guten Freunden aufgenommen. Diese reisen zu den empfohlenen Orten und teilen ihre Erfahrungen - ebenfalls über Social-Media. Es entsteht der Anschein, dass diese Orte besonders sehenswert sind. Immer mehr Touristen lassen sich durch die Fotos und Empfehlungen beeinflussen und besuchen diese Ziele. Übertourismus ist die Folge. In ihrem Buch erläutert die Autorin Julia Wendorff zunächst den Unterschied zwischen Massentourismus und Overtourism. Darauf aufbauend stellt sie die Gründe für Overtourism dar. Ihre Erläuterungen stützt sie auf jeweils vier konkrete Reiseziele aus Europa und Asien, die von Overtourism betroffen sind. Wendorff analysiert die ökologischen, sozio-kulturellen und wirtschaftlich-politischen Auswirkungen und präsentiert Handlungsstrategien zur Vermeidung von Overtourism.

Buch (Kartoniert)

EUR 44,99

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auch verfügbar als:

  Verlagsbedingte Lieferzeit ca. 3 - 6 Werktage.
(Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 3 bis 6 Tagen)

Versandkostenfrei*

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Urlaub ist etwas Schönes. Noch schöner ist es, wenn man seine Erlebnisse mit anderen teilen kann. Das Foto-Netzwerk Instagram ist dafür besonders beliebt. Sehr viele Millenials planen ihr Reiseziel inzwischen sogar danach, wie instagram-tauglich ein Ort ist.

Reisetipps von beliebten Influencern werden von Social-Media-affinen Reisenden wie Empfehlungen von guten Freunden aufgenommen. Diese reisen zu den empfohlenen Orten und teilen ihre Erfahrungen - ebenfalls über Social-Media. Es entsteht der Anschein, dass diese Orte besonders sehenswert sind. Immer mehr Touristen lassen sich durch die Fotos und Empfehlungen beeinflussen und besuchen diese Ziele. Übertourismus ist die Folge.

In ihrem Buch erläutert die Autorin Julia Wendorff zunächst den Unterschied zwischen Massentourismus und Overtourism. Darauf aufbauend stellt sie die Gründe für Overtourism dar. Ihre Erläuterungen stützt sie auf jeweils vier konkrete Reiseziele aus Europa und Asien, die von Overtourism betroffen sind. Wendorff analysiert die ökologischen, sozio-kulturellen und wirtschaftlich-politischen Auswirkungen und präsentiert Handlungsstrategien zur Vermeidung von Overtourism. 

Mehr vom Verlag:

Science Factory

Mehr vom Autor:

Wendorff, Julia

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 96
Sprache: Deutsch
Erschienen: Juli 2019
Maße: 210 x 148 mm
Gewicht: 152 g
ISBN-10: 3964870080
ISBN-13: 9783964870087

Bestell-Nr.: 28238356 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 4 (max 9.999)
 

LIBRI: 0000000
LIBRI-EK*: 29.43 € (30.00%)
LIBRI-VK: 44,99 €
Libri-STOCK: 0
LIBRI: 097 Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen * EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 13900 

KNO: 80204894
KNO-EK*: 28.36 € (25.00%)
KNO-VK: 44,99 €
KNV-STOCK: 0

KNOABBVERMERK: 2019. 96 S. 210 mm
Einband: Kartoniert
Sprache: Deutsch
Beilage(n): Paperback

Im Themenkatalog stöbern

› Start › Bücher

Entdecken Sie mehr

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie