PORTO-
FREI

Usbekistan - Land zwischen Orient und Okzident

Der Reiseführer für den Hintergrund

von Wostok Verlag

Registan, Schach-i Sinda, Gur-Emir, Itschan-Kala, die Kaljan-Moschee, Ulug-Bek-Observatorium, Kalta-Minor, Samanidenmausoleum - verheißungsvoll tauchen sie auf, die Namen der Perlen der Seidenstraße - Buchara, Chiwa, Samarkand, auch Kokand und Taschkent, allesamt Horte der Wissenschaften, der Islamkunde und zu unterschiedlichen Zeiten Hauptstädte mächtiger oder regionaler Reiche. Von der vorislamischen und der islamischen Zeit über die Timuridenherrschaft, die Khanate, die Sowjetzeit führt das Buch ins moderne Usbekistan - eine Entdeckungsreise durch Geschichte, Kultur, Kunst und Gesellschaft. Die Usbeken besinnen sich auf ihre Vergangenheit, und der Bezug zu dieser ist in allen Beiträgen - sei es zu den Sitten und Bräuchen, den Nationalitäten, der Religion, der Kunst und dem Kunsthandwerk - spürbar. Mit lebendigen Stadtporträts von Taschkent, Chiwa, Samarkand, Buchara und Schachr-i Sabs sowie Stadtplänen und einem großem Serviceteil.

Buch (Kartoniert)

EUR 15,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 23. Mai 2022, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

 
 

Produktbeschreibung

Registan, Schach-i Sinda, Gur-Emir, Itschan-Kala, die Kaljan-Moschee, Ulug-Bek-Observatorium, Kalta-Minor, Samanidenmausoleum - verheißungsvoll tauchen sie auf, die Namen der Perlen der Seidenstraße - Buchara, Chiwa, Samarkand, auch Kokand und Taschkent, allesamt Horte der Wissenschaften, der Islamkunde und zu unterschiedlichen Zeiten Hauptstädte mächtiger oder regionaler Reiche. Von der vorislamischen und der islamischen Zeit über die Timuridenherrschaft, die Khanate, die Sowjetzeit führt das Buch ins moderne Usbekistan - eine Entdeckungsreise durch Geschichte, Kultur, Kunst und Gesellschaft. Die Usbeken besinnen sich auf ihre Vergangenheit, und der Bezug zu dieser ist in allen Beiträgen - sei es zu den Sitten und Bräuchen, den Nationalitäten, der Religion, der Kunst und dem Kunsthandwerk - spürbar. Mit lebendigen Stadtporträts von Taschkent, Chiwa, Samarkand, Buchara und Schachr-i Sabs sowie Stadtplänen und einem großem Serviceteil. 

Inhaltsverzeichnis

Von den Ursprüngen bis zu den Timuriden..........................................................................................5
Taschkent - eine boomende Metropole...............................................................................................21
Usbekistan und seine multinationale Bevölkerung.........................................................................31
Chiwa träumt den Dornröschenschlaf.................................................................................................39
Die Khanate Chiwa, Buchara, Kokand und Taschkent.................................................................47
Palast von Kokand.....................................................................................................................53
Buchara - Stadt der Goldfäden und der Bucharajuden..............................................................55
Das Mausoleum der Samaniden........................................................................................62
Die Gemeinschaft bestimmt das Leben im Ferganatal.................................................................63
Samarkand und die Timuriden - eine Annäherung........................................................................69
Das Gur-Emir Mausoleum......................................................................................................74
Schachr-i Sabs - die "Grüne Stadt" mit dem "Weißen Palast".................................................79
Wiederbelebung von Sitten, Bräuchen und Festen.......................................................................83
Ak-Saraj - das Weiße Schloß...............................................................................................86
Die Medresse Mir-i Arab.........................................................................................................91
Die Kunst des usbekischen Teppichs......................................................................................................93
Non, Pilaw, Somsa, Manty - die Geheimnisse der usbekischen Küche..................................97
Karakalpakstan - zwischen Wüste, Plateau und Aralsee...........................................................105
Juwel in Karakalpakstan - das Kunstmuseum in Nukus............................................................109
Eine kleine Geschichte der usbekischen Seide..............................................................................113
Gedenkanlage Chakim at-Termesi...................................................................................117
Der Islam in Usbekistan - Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft.............................................119
Kleine Geschichte des Gebiets Surchandarja.................................................................................129
Baisun und das Festival Baisun Bahori.............................................................................................135
Gedenkanlage Sultan Saodat.............................................................................................138
Von Festen und Festivals.......................................................................................................141
Dscharkutan - zur Geschichte der alten Stadtstaaten...............................................................143
Betrachtung der usbekischen Kleidung.............................................................................................147
Der Registan (Sandplatz).....................................................................................................153
Die Schulen der usbekischen Keramik...............................................................................................155
Die usbekische Malerei - vielfältig wie die Geschichte des Landes............................161
Der usbekische Basar - eine eigene Welt.........................................................................................171
Von Bienenvölkern 

Mehr vom Verlag:

Wostok Verlag

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 208
Sprache: Deutsch
Erschienen: Februar 2019
Auflage: 6., aktualisierte Auflage
Maße: 211 x 146 mm
Gewicht: 386 g
ISBN-10: 3932916727
ISBN-13: 9783932916724

Bestell-Nr.: 25753806 
Libri-Verkaufsrang (LVR): 261593
Libri-Relevanz: 4 (max 9.999)
 

Ist ein Paket? 0
Rohertrag: 4,91 €
Porto: 1,84 €
Deckungsbeitrag: 3,07 €

LIBRI: 2680510
LIBRI-EK*: 9.11 € (35.00%)
LIBRI-VK: 15,00 €
Libri-STOCK: 6
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 23150 

KNO: 76417972
KNO-EK*: 8.82 € (30.00%)
KNO-VK: 15,00 €
KNV-STOCK: 1

KNO-SAMMLUNG: Wostok Reiseführer
P_ABB: zahlreiche Schwarz-Weiß- Abbildungen
KNOABBVERMERK: 6., überarb. Aufl. 2019. 208 S. zahlr. schw.-w. Abb. 21 cm
KNOZUSATZTEXT: Bisherige Ausg. siehe T.-Nr. 31129713
KNOMITARBEITER: Herausgegeben von Wollenweber, Britta; Franke, Peter J.
Einband: Kartoniert
Auflage: 6., aktualisierte Auflage
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt. , innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei . Informationen zum Versand ins Ausland .

Kostenloser Versand *

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie