PORTO-
FREI

Muslimische Sklaverei

Ein "vergessenes" Verbrechen

von Lit Verlag

Der arabische, später der muslimische Sklavenhandel ging dem transatlantischen um ein Jahrtausend voraus. Dieser Sklavenhandel existierte historisch am längsten, wie eine UNESCO-Konferenz 2003 feststellte. Die Araber bzw. Muslime waren nicht nur Sklavenjäger und Sklavenhändler, sondern Sklaven waren wesentlicher Bestandteil ihres Gesellschaftssystems. In der muslimischen Welt existierte die Sklaverei in vielfältiger Form: Neben den Arbeitssklaven gab es Militär- und Lustsklaven. Damit unterscheidet sich die muslimische Sklaverei wesentlich von der "westlichen". Der vorliegende Band gibt erstmals einen Überblick üüber die vielfältigen Formen der muslimischen Sklaverei. Arabische Sklavenj"qager waren auch vor den europäischen Küüsten, bis nach Island, aktiv um an das "weiße Gold" - nicht zuletzt Frauen - zu kommen. Der vorliegende Band gibt erstmals einen Überblick über die vielfältigen Formen der muslimischen Sklaverei.

Buch (Kartoniert)

EUR 24,80

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

  Lieferzeit ca 3 bis 8 Werktage.
(Artikel fehlt kurzfristig am Lager.)

Versandkostenfrei*

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Der arabische, später der muslimische Sklavenhandel ging dem transatlantischen um ein Jahrtausend voraus. Dieser Sklavenhandel existierte historisch am längsten, wie eine UNESCO-Konferenz 2003 feststellte.

Die Araber bzw. Muslime waren nicht nur Sklavenjäger und Sklavenhändler, sondern Sklaven waren wesentlicher Bestandteil ihres Gesellschaftssystems. In der muslimischen Welt existierte die Sklaverei in vielfältiger Form: Neben den Arbeitssklaven gab es Militär- und Lustsklaven. Damit unterscheidet sich die muslimische Sklaverei wesentlich von der "westlichen". Der vorliegende Band gibt erstmals einen Überblick üüber die vielfältigen Formen der muslimischen Sklaverei. Arabische Sklavenj"qager waren auch vor den europäischen Küüsten, bis nach Island, aktiv um an das "weiße Gold" - nicht zuletzt Frauen - zu kommen.

Der vorliegende Band gibt erstmals einen Überblick über die vielfältigen Formen der muslimischen Sklaverei. 

Mehr vom Verlag:

Lit Verlag

Mehr aus der Reihe:

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 153
Sprache: Deutsch
Erschienen: Januar 2019
Maße: 211 x 149 mm
Gewicht: 283 g
ISBN-10: 3643140169
ISBN-13: 9783643140166

Bestell-Nr.: 25683175 
Libri-Verkaufsrang (LVR): 290877
Libri-Relevanz: 10 (max 9.999)
 

LIBRI: 2678015
LIBRI-EK*: 16.22 € (30.00%)
LIBRI-VK: 24,80 €
Libri-STOCK: 0
LIBRI: 015 fehlt kurzfristig am Lager * EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 15590 

KNO: 76267770
KNO-EK*: 16.22 € (30.00%)
KNO-VK: 24,80 €
KNV-STOCK: 0

KNO-SAMMLUNG: Muslimische Sklaverei .1
KNOABBVERMERK: 2019. 168 S. 21,0 cm
KNOMITARBEITER: Herausgegeben von Pittioni, Manfred
Einband: Kartoniert
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie