PORTO-
FREI

Es war gerade, als würde alles bersten

Die Stadt Augsburg im Bombenkrieg 1939-1945

von Pöhlmann, Markus   (Autor)

Krieg, Angst, Zerstörung: Im Verlauf des Zweiten Weltkrieges war die Stadt Augsburg mit der dort angesiedelten Rüstungsindustrie das Ziel einer Reihe von Bombardements der Alliierten. Die schwersten Angriffe erfolgten in der Nacht vom 25. auf den 26. Februar 1944. Die Menschen harrten in den Luftschutzkellern aus, während oben die Brände wüteten. Mindestens 1.499 Zivilisten verloren in diesem Bombenkrieg ihr Leben. Fast ein Viertel des Wohnungsbestands in Augsburg wurde zerstört, ein Großteil der historischen Bausubstanz vernichtet oder beschädigt, darunter das Renaissance-Rathaus von Elias Holl, die Maximilianstraße mit ihren Patrizierhäusern und die Fuggerei. Markus Pöhlmann liefert eine umfassende Darstellung der damaligen Ereignisse und gewährt Einblicke in den Kriegsalltag der Augsburger Bevölkerung. Zeitzeugenberichte und historisches Bildmaterial erzählen eindrücklich von den Schrecken des Bombenkrieges.

Buch (Gebunden)

EUR 24,90

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)
(Nur noch wenige Exemplare auf Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 07. Februar 2023, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

 
 

Produktbeschreibung

Krieg, Angst, Zerstörung: Im Verlauf des Zweiten Weltkrieges war die Stadt Augsburg mit der dort angesiedelten Rüstungsindustrie das Ziel einer Reihe von Bombardements der Alliierten. Die schwersten Angriffe erfolgten in der Nacht vom 25. auf den 26. Februar 1944. Die Menschen harrten in den Luftschutzkellern aus, während oben die Brände wüteten. Mindestens 1.499 Zivilisten verloren in diesem Bombenkrieg ihr Leben. Fast ein Viertel des Wohnungsbestands in Augsburg wurde zerstört, ein Großteil der historischen Bausubstanz vernichtet oder beschädigt, darunter das Renaissance-Rathaus von Elias Holl, die Maximilianstraße mit ihren Patrizierhäusern und die Fuggerei. Markus Pöhlmann liefert eine umfassende Darstellung der damaligen Ereignisse und gewährt Einblicke in den Kriegsalltag der Augsburger Bevölkerung. Zeitzeugenberichte und historisches Bildmaterial erzählen eindrücklich von den Schrecken des Bombenkrieges. 

Autoreninfo

Dr. habil. Markus Pöhlmann ist Historiker. Er ist wissenschaftlicher Direktor am Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr und als Lehrbeauftragter am Historischen Institut der Universität Potsdam tätig. 

Mehr vom Verlag:

Volk Verlag

Mehr vom Autor:

Pöhlmann, Markus

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Gebunden
Seiten: 168
Sprache: Deutsch
Erschienen: Januar 2019
Maße: 244 x 215 mm
Gewicht: 798 g
ISBN-10: 3862222829
ISBN-13: 9783862222827

Bestell-Nr.: 23481971 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 2 (max 9.999)
 

Ist ein Paket? 0
Rohertrag: 8,14 €
Porto: 2,75 €
Deckungsbeitrag: 5,39 €

LIBRI: 2639860
LIBRI-EK*: 15.13 € (35%)
LIBRI-VK: 24,90 €
Libri-STOCK: 2
* EK = ohne MwSt.

UVP: 2 
Warengruppe: 15570 

KNO: 70971335
KNO-EK*: 13.6 € (35%)
KNO-VK: 24,90 €
KNV-STOCK: 0

P_ABB: mit zahlreichen historischen Abbildungen
KNOABBVERMERK: 2019. 168 S. mit zahlreichen historischen Abbildungen. 24.5 cm
Einband: Gebunden
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt. , innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei . Informationen zum Versand ins Ausland .

Kostenloser Versand *

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie