PORTO-
FREI
Vorschau & Blick ins Buch

Der Muslim und die Jüdin

Die Geschichte einer Rettung in Berlin

von Steinke, Ronen   (Autor)

Eine Geschichte, die Mut macht in Zeiten des Hasses

Buch (Kartoniert)

EUR 12,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auch verfügbar als:

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 31. Januar 2023, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

 
 

Produktbeschreibung

Eine Geschichte, die Mut macht in Zeiten des Hasses Als jüdischer Teenager überlebte Anna Boros den Holocaust mitten in Hitlers Hauptstadt - dank eines tapferen Arabers. Es war ein ägyptischer Arzt namens Mohammed Helmy, und er vollbrachte ein wahres Husarenstück, um die Gestapo auszutricksen. Als einziger Araber ist er dafür von Yad Vashem geehrt worden. Ronen Steinke erzählt diese atemberaubende Geschichte - und wirft ein Licht auf eine fast vergessene Welt: das arabische Berlin der Weimarer Zeit, das gebildet, fortschrittlich und in weiten Teilen alles andere als judenfeindlich war. »Selten sind die Nazis so häufig und geradezu filmreif übertölpelt worden - und selten ist man so versucht, am Ende eines ernsten Buches befreit in die Hände zu klatschen.« DIE ZEIT 

Kritik

¯Der Journalist Ronen Steinke hat diese Geschichte nun aus der Perspektive eines wahrhaft spektakulären Falles ebenso anrührend wie differenziert nacherzählt.® Nordwest Zeitung 20180524 

Autoreninfo


Ronen Steinke, Dr. jur., geboren 1983 in Erlangen, arbeitet als Redakteur bei der Süddeutschen Zeitung. Zuvor studierte er Jura und Kriminologie, arbeitete in Anwaltskanzleien, einem Jugendgefängnis und zuletzt beim UN-Jugoslawientribunal in Den Haag. Seine Promotion über die Entwicklung der Kriegsverbrechertribunale von Nürnberg bis Den Haag wurde von der FAZ als ¯Meisterstück® gelobt. Im Berlin Verlag erschien 2017 sein hochgelobtes Buch ¯Der Muslim und die Jüdin. Die Geschichte einer Rettung in Berlin®, 2020 ¯Terror gegen Juden. Wie antisemitische Gewalt erstarkt und der Staat versagt® sowie 2022 ¯Vor dem Gesetz sind nicht alle gleich. Die neue Klassenjustiz®. 

Mehr vom Verlag:

Piper Verlag GmbH

Mehr vom Autor:

Steinke, Ronen

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 206
Sprache: Deutsch
Erschienen: März 2019
Auflage: Nachdruck
Band-Nr.: Vol. XI. Pars 2. Fas
Maße: 188 x 121 mm
Gewicht: 216 g
ISBN-10: 3492314244
ISBN-13: 9783492314244

Bestell-Nr.: 23135665 
Libri-Verkaufsrang (LVR): 14451
Libri-Relevanz: 160 (max 9.999)
 

Ist ein Paket? 0
Rohertrag: 3,36 €
Porto: 1,84 €
Deckungsbeitrag: 1,52 €

LIBRI: 9621709
LIBRI-EK*: 7.85 € (30%)
LIBRI-VK: 12,00 €
Libri-STOCK: 21
* EK = ohne MwSt.
P_SALEALLOWED: WORLD
DRM: 0
0 = Kein Kopierschutz
1 = PDF Wasserzeichen
2 = DRM Adobe
3 = DRM WMA (Windows Media Audio)
4 = MP3 Wasserzeichen
6 = EPUB Wasserzeichen

UVP: 0 
Warengruppe: 25570 

KNO: 69311717
KNO-EK*: 7.06 € (30%)
KNO-VK: 12,00 €
KNV-STOCK: 4

KNO-SAMMLUNG: Piper Taschenbuch .31424
KNOABBVERMERK: 3. Aufl. 2019. 208 S. 187.00 mm
KNO-BandNr. Text:Vol. XI. Pars 2. Fas
Einband: Kartoniert
Auflage: Nachdruck
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt. , innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei . Informationen zum Versand ins Ausland .

Kostenloser Versand *

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie