Die Kulturpflanzen der Tropen und Subtropen

Anbau, wirtschaftliche Bedeutung, Verwertung

von Rehm, Sigmund / Espig, Gustav   (Autor)

Der "Rehm/Espig" ist seit 20 Jahren ein fester Begriff. Das handliche Buch enthält in kompakter Form Angaben über rund tausend landwirtschaftliche Kulturpflanzen der Tropen und Subtropen. Bei allen wichtigen Arten werden wirtschaftliche Bedeutung, Botanik, Züchtung, Ökophysiologie, Phytopathologie, Anbau und Verwertung besprochen. Eine Besonderheit ist die ausführliche Darstellung der "Hilfspflanzen", d. h. der Arten, die in erster Linie zur Gründüngung, zum Schutz des Bodens, als Windschutz, zur Einzäunung und zur Stablilisierung des Ökosystems angebaut werden. 2300 Literaturzitate verweisen auf weiterführende Informationen. Die Neuauflage wurde um folgende aktuelle Themen erweitert: Energiepflanzen, Mehrzweckbäume und Heckenreihen.

Buch (Gebunden)

EUR 39,90

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 05. Oktober 2022, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

 
 

Produktbeschreibung

Der "Rehm/Espig" ist seit 20 Jahren ein fester Begriff. Das handliche Buch enthält in kompakter Form Angaben über rund tausend landwirtschaftliche Kulturpflanzen der Tropen und Subtropen. Bei allen wichtigen Arten werden wirtschaftliche Bedeutung, Botanik, Züchtung, Ökophysiologie, Phytopathologie, Anbau und Verwertung besprochen. Eine Besonderheit ist die ausführliche Darstellung der "Hilfspflanzen", d. h. der Arten, die in erster Linie zur Gründüngung, zum Schutz des Bodens, als Windschutz, zur Einzäunung und zur Stablilisierung des Ökosystems angebaut werden. 2300 Literaturzitate verweisen auf weiterführende Informationen. Die Neuauflage wurde um folgende aktuelle Themen erweitert: Energiepflanzen, Mehrzweckbäume und Heckenreihen. 

Vorwort


Der größte Teil des Textes und die Abbildungen von
Frau Ulrike Griese wurden unverändert von den vorausgehenden
Auflagen übernommen. Die Produktionsangaben wurden, wenn
nicht anders vermerkt, auf den Stand von 1993 gebracht. Für
die vergangene Dekade ist bemerkenswert, daß sich die Produktion
der meisten Arten weltweit stabilisiert hat; die einzige Ausnahme
ist die Ölpalme: die Palmölproduktion hat sich in diesem
Zeitraum mehr als verdoppelt (Abb. 20).


Das Land mit der größten Produktionssteigerung in dieser
Periode ist Indonesien, und zwar bei einer Vielzahl von Arten.


Zehn Jahre nach dem Erscheinen der 2. Auflage waren aber doch
an vielen Stellen des Textes kleinere Revisionen oder Ergänzungen
nötig. Das Kapitel "Schattenbäume" wurde erweitert,
so daß es jetzt die Überschrift "Mehrzweckbäume"
trägt. Zwei Kapitel über neue Anbaupraktiken, "Energiepflanzen"
und "Heckenreihen", wurden hinzugefügt.


Die Literaturhinweise schließen Publikationen bis Mitte
1994 ein. Fast die Hälfte der Zitate ist neu. Wie in den
früheren Auflagen haben wir Veröffentlichungen aus allen
Regionen und in allen wichtigen europäischen Sprachen erfaßt.
Um den Umfang des Literaturverzeichnisses nicht unhandlich werden
zu lassen, wurden die meisten Zitate vor 1970 weggelassen und
bei älteren Sammelwerken nicht mehr einzelne Beiträge
genannt. So sind wir auch schon bei der 1991 erschienenen englischen
Ausgabe verfahren (The Cultivated Plants of the Tropics and Subtropics,
Verlag Margraf, Weikersheim).


Zur Wahl der gültigen botanischen Namen benutzten wir hauptsächlich
SCHULTZE-MOTEL (1986), MABBERLEY (1990) und die 14. Auflage des
ZANDER (ENCKE et al. 1993). Für eine ausführlichere
Darstellung des tropischen Pflanzenbaus in deutscher Sprache sei
auf die Bände 3 und 4 der Neuauflage des Handbuchs der Landwirtschaft
und Ernährung in den Entwicklungsländern (REHM 1986
und 1989) verwiesen.


Danken möchten wir allen Mitarbeitern der Dokumentation über
tropische und subtropische Nutzpflanzen am Institut für Pflanzenbau
und Tierhygiene in den Tropen und Subtropen, vor allem Herrn W.
Eisenberg, M. A., der bei der Zusammenstellung des Literaturverzeichnisses
geduldig geholfen hat, sowie Herrn Dr. H. Koch.


Göttingen-Weende, Herbst 1995


Sigmund Rehm, Gustav Espig

 

Mehr vom Verlag:

Ulmer Eugen Verlag

Mehr vom Autor:

Rehm, Sigmund / Espig, Gustav

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Gebunden
Seiten: , 528
Sprache: Deutsch
Erschienen: Januar 1996
Auflage: 3., neubearb. A
Maße: 210 x 138 mm
Gewicht: 636 g
ISBN-10: 3800141159
ISBN-13: 9783800141159

Bestell-Nr.: 212312 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 2 (max 9.999)
 

Ist ein Paket? 0
Rohertrag: 11,19 €
Porto: 2,75 €
Deckungsbeitrag: 8,44 €

LIBRI: 3217876
LIBRI-EK*: 26.1 € (30%)
LIBRI-VK: 39,90 €
Libri-STOCK: 6
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 14270 

KNO: 01088391
KNO-EK*: 27.97 € (25%)
KNO-VK: 39,90 €
KNV-STOCK: 0

P_ABB: 101 Abb., 55 Tab.
KNOABBVERMERK: 3. Aufl. 1996. 528 S. 101 Zeichn., 55 Tab. 20,5 cm
Einband: Gebunden
Auflage: 3., neubearb. A
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt. , innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei . Informationen zum Versand ins Ausland .

Kostenloser Versand *

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie