PORTO-
FREI

Das letzte Jahrhundert der Pferde

Geschichte einer Trennung

von Raulff, Ulrich   (Autor)

"Ulrich Raulff gibt der Kulturgeschichte die Sporen: Sein großartiges Buch erzählt von den wichtigsten Helfern des Menschen, die einst unsere Gesellschaft prägten." Jürgen Osterhammel, DIE ZEIT Der Exodus des Pferdes aus der Menschengeschichte ist ein erstaunlich unbeachteter Vorgang. Ganze Bibliotheken zur Geschichte des 19. Und 20. Jahrhunderts schweigen sich aus über das Pferd, das gleichwohl in Europa und Amerika allgegenwärtig war - bis das letzte Jahrhundert der Pferde in der Zeit Napoleons anbricht und mit dem Ersten Weltkrieg ausklingt. Ulrich Raulff zieht in seinem neuen Buch alle Register der Kultur-und Literaturgeschichte und beschreibt mit beeindruckender Erzählkunst eine untergehende Welt.

Buch (Kartoniert)

EUR 20,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 06. Oktober 2022, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

 
 

Produktbeschreibung

"Ulrich Raulff gibt der Kulturgeschichte die Sporen: Sein großartiges Buch erzählt von den wichtigsten Helfern des Menschen, die einst unsere Gesellschaft prägten." Jürgen Osterhammel, DIE ZEIT Der Exodus des Pferdes aus der Menschengeschichte ist ein erstaunlich unbeachteter Vorgang. Ganze Bibliotheken zur Geschichte des 19. Und 20. Jahrhunderts schweigen sich aus über das Pferd, das gleichwohl in Europa und Amerika allgegenwärtig war - bis das letzte Jahrhundert der Pferde in der Zeit Napoleons anbricht und mit dem Ersten Weltkrieg ausklingt. Ulrich Raulff zieht in seinem neuen Buch alle Register der Kultur-und Literaturgeschichte und beschreibt mit beeindruckender Erzählkunst eine untergehende Welt. 

Inhaltsverzeichnis

Der lange Abschied

A. Der kentaurische Pakt. Energie
Die Pferdehölle
Ein Unfall auf dem Land
Ritt nach Westen
Der Schock
Die jüdische Reiterin

B. Ein Phantom der Bibliothek. Wissen
Blood and speed
Die Anatomiestunde
Kenner und Täuscher
Die Forscher
C. Die lebendige Metapher. Pathos
Napoleon
Der vierte Reiter
Die Peitsche
Turin, ein Wintermärchen
D. Der vergessene Akteur. Historien
Zahn und Zeit
Land nehmen
Das elliptische Tier
Herodot

Anhang
Dank
Anmerkungen
Bildnachweis
Register  

Autoreninfo


Ulrich Raulff ist Direktor des Deutschen Literaturarchivs Marbach am Neckar. Zuvor war er u. a. Feuilletonchef der Frankfurter Allgemeinen Zeitung sowie Leitender Redakteur der Süddeutschen Zeitung. Sein bei C.H.Beck erschienenes Buch Kreis ohne Meister. Stefan Georges Nachleben(2016) wurde 2010 mit dem Preis der Leipziger Buchmesse für das beste Sachbuch ausgezeichnet. 

Mehr vom Verlag:

Beck C. H.

Mehr vom Autor:

Raulff, Ulrich

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 461
Sprache: Deutsch
Erschienen: März 2018
Sonstiges: Klappenbroschur
Maße: 213 x 139 mm
Gewicht: 636 g
ISBN-10: 3406721389
ISBN-13: 9783406721380

Bestell-Nr.: 21135585 
Libri-Verkaufsrang (LVR): 53464
Libri-Relevanz: 60 (max 9.999)
 

Ist ein Paket? 0
Rohertrag: 5,61 €
Porto: 2,75 €
Deckungsbeitrag: 2,86 €

LIBRI: 2471349
LIBRI-EK*: 13.08 € (30%)
LIBRI-VK: 20,00 €
Libri-STOCK: 11
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 15560 

KNO: 66821457
KNO-EK*: 12.61 € (29%)
KNO-VK: 20,00 €
KNV-STOCK: 1

KNO-SAMMLUNG: C.H. Beck Paperback
P_ABB: mit 85 Abbildungen im Text und 36 Abbildungen auf Tafeln
KNOABBVERMERK: 2018. 461 S. mit 85 Abbildungen im Text und 36 Abbildungen auf Tafeln. 215 mm
KNOSONSTTEXT: Klappenbroschur
Einband: Kartoniert
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt. , innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei . Informationen zum Versand ins Ausland .

Kostenloser Versand *

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie