PORTO-
FREI

Das letzte Wort hat Dorothee

von Halenta, Brigitte   (Autor)

Eine Mutter überrascht ihren siebzehnjährigen Sohn in ihrem Keller bei dem Versuch, ein fremdes dreijähriges Mädchen zu missbrauchen. Der Sohn flieht, die Mutter kümmert sich um das Kind. Das vernachlässigte kleine Mädchen klammert sich an die fremde Frau und erwählt sie zu seiner besseren Mutter. Es entwickelt sich eine Familiengeschichte der besonderen Art, die nicht nur vorführt, wie leicht man unschuldig schuldig werden kann, sondern auch wie schnell erfundene Geschichten zur Wahrheit werden. "Erst die Liebe zu Dodo hatte es möglich gemacht, auch endlich zu sich selbst freundlich zu sein. Jetzt, indem sie Dodo liebte und deren Bedürfnisse wichtiger waren als ihre eigenen, heilte sie sich selbst. Sie war nicht mehr dieselbe."

Buch (Kartoniert)

EUR 14,99

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auch verfügbar als:

  Verlagsbedingte Lieferzeit ca. 3 - 6 Werktage.
(Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 3 bis 6 Tagen)

Versandkostenfrei*

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Eine Mutter überrascht ihren siebzehnjährigen Sohn in ihrem Keller bei dem Versuch, ein fremdes dreijähriges Mädchen zu missbrauchen. Der Sohn flieht, die Mutter kümmert sich um das Kind. Das vernachlässigte kleine Mädchen klammert sich an die fremde Frau und erwählt sie zu seiner besseren Mutter. Es entwickelt sich eine Familiengeschichte der besonderen Art, die nicht nur vorführt, wie leicht man unschuldig schuldig werden kann, sondern auch wie schnell erfundene Geschichten zur Wahrheit werden.

"Erst die Liebe zu Dodo hatte es möglich gemacht, auch endlich zu sich selbst freundlich zu sein. Jetzt, indem sie Dodo liebte und deren Bedürfnisse wichtiger waren als ihre eigenen, heilte sie sich selbst. Sie war nicht mehr dieselbe." 

Autoreninfo

Halenta, Brigitte
Brigitte Halenta hat bis 2010 als Psychotherapeutin in eigener Praxis gearbeitet. 2000 erhielt sie für das Drehbuch "Lavendel ist blau" den Förderpreis der Gesellschaft zur Förderung audiovisueller Werke Schleswig-Holstein. Im März 2007 erschien ihr Roman "DIE BREITE DER ZEIT" stark gekürzt im Orlanda Verlag, Berlin. Seitdem veröffentlichte sie Kurzprosa in Literaturzeitschriften. Die 1. Neuauflage des Romans "DIE BREITE DER ZEIT" erschien 2015 in ungekürzter Form als E-Book . 2016 folgten die Romane "DAS LETZTE WORT HAT DOROTHEE", "LAVENDEL IST BLAU" und "DER EINE". Alle Romane sind inzwischen nicht nur als E-Book, sondern auch als Taschenbuch und Hardcover erhältlich. Anfang 2017 erschien der Roman "EMILIA SCHLIEßT EINE TÜR" und die 2. Neuauflage der Romane "DAS LETZTE WORT HAT DOROTHEE" und "DIE BREITE DER ZEIT" ungekürzt als Taschenbuch, Hardcover und E-Book. 

Mehr vom Verlag:

k.A.

Mehr vom Autor:

Halenta, Brigitte

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 412
Sprache: Deutsch
Erschienen: August 2017
Auflage: 1
Maße: 195 x 125 mm
Gewicht: 467 g
ISBN-10: 3743951924
ISBN-13: 9783743951921

Bestell-Nr.: 20514052 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 0 (max 9.999)
 

LIBRI: 0000000
LIBRI-EK*: 9.81 € (30.00%)
LIBRI-VK: 14,99 €
Libri-STOCK: 0
LIBRI: 097 Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen * EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 11110 

KNO: 65750355
KNO-EK*: 8.82 € (30.00%)
KNO-VK: 14,99 €
KNV-STOCK: 0

KNOABBVERMERK: 1. 2017. 412 S. 195 mm
Einband: Kartoniert
Auflage: 1
Sprache: Deutsch
Beilage(n): Paperback

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie