Die Psychoanalyse des Mädchens

von Seiffge-Krenke, Inge   (Autor)

DIE psychoanalytische Gesamtdarstellung des Mädchens Es ist eine auffallende Diskrepanz zu beobachten: Mädchen, eigentlich die Gewinner der Bildungsentwicklung, sind immer häufiger in Therapien anzutreffen. Warum ist das so? Und wie können wir therapeutisch und erzieherisch damit umgehen? Die Autorin zeigt, welche Konstellationen und zentralen Beziehungskonflikte zu psychischen Störungen führen, was daran "typisch weiblich" ist, und welche therapeutischen Herausforderungen sich daraus ergeben.

Buch (Gebunden)

EUR 45,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auch verfügbar als:

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 29. Juli 2021, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Es ist eine auffallende Diskrepanz zu beobachten: Mädchen, eigentlich die Gewinner der Bildungsentwicklung, sind immer häufiger in Therapien anzutreffen. Warum ist das so? Und wie können wir therapeutisch und erzieherisch damit umgehen? Die Autorin zeigt, welche Konstellationen und zentralen Beziehungskonflikte zu psychischen Störungen führen, was daran »typisch weiblich« ist, und welche therapeutischen Herausforderungen sich daraus ergeben. Inge Seiffge-Krenke analysiert, ob Autonomie heute noch Angst macht, welche zentralen Beziehungsdilemmata Mädchen lösen müssen und wie wir sie dabei unterstützen können. Sie zeigt, welche Konstellationen und zentralen Beziehungskonflikte zu psychischen Störungen führen, was daran »typisch weiblich« ist, und welche therapeutischen Herausforderungen sich daraus ergeben: - Psychoanalytische Weiblichkeitstheorien - wo bleibt das Mädchen? - Entwicklung von Mädchen aus psychoanalytischer und entwicklungspsychologischer Sicht - die Beziehung der Mädchen zu ihren Müttern, ihren Vätern, zu Geschwistern und Freundinnen - Mädchenkörper und Sexualität - Erste Liebe, romantische Erfahrungen und Gefährdungen - Aggressives und selbstschädigendes Verhalten - Ängste, Depressionen, Ess- und Persönlichkeitsstörungen - Probleme von Mädchen aus Migrantenfamilien - Hilfreiche Vergleiche mit klinisch-unauffälligen Mädchen zur Einschätzung der Krankheitswertigkeit einer Störung - Therapeutische Hilfen Dieses Buch richtet sich an: - PsychoanalytikerInnen - Kinder- und JugendlichenpsychotherapeutInnen - EntwicklungspsychologInnen - ErziehungsgsberaterInnen - KinderärztInnen - SozialarbeiterInnen 

Kritik

"Das Buch liefert eine engagierte und gelungene Bestandsaufnahme der klinischen Psychoanalytischen Praxis ... die interessierte Behandler verschiedenster Fachgebiete nicht nur mit persönlichem Gewinn, sondern auch mit Genuss lesen werden. Ein empfehlenswertes Buch."
Götz Egloff, gyn - Praktische Gynäkologie, August 2019

"Es ist ein großartiges Buch, das mit der Darstellung einer umfassenden Entwicklungspsychologie des Mädchens und gleichzeitig einer überzeugenden Neurosenlehre einzigartig ist. [...] Es ist allen zu empfehlen, nicht nur Psychoanalytikern, sondern auch Psychologen, Pädagogen und Psychiatern. In Kürze wird es zu den Standardwerken zählen."Dr. Hans Hopf, Kinderanalysen, April 2019

"Auffallend, von Anfang an, sind die ausgewählten Fallbeispiele zu jeweiligen theoretischen Ausführungen, die nicht nur Fallvignetten aus der psychoanalytischen Praxis sind. Auch Beispiele aus der Literatur oder aus Biographien von Frauen in der Psychoanalyse werden herangezogen, um den zuvor dargelegten Gedanken zu untermauern. Dadurch entsteht ein abwechslungsreiches Leseerlebnis."
Sabine Schreckenthaler, derwienerpsychoanalytiker, 22.05.2017 

Autoreninfo

Inge Seiffge-Krenke, Dr. phil., ist em. Professorin für Entwicklungspsychologie und Gesundheitspsychologie an der Universität Mainz mit Schwerpunkt Jugendforschung und Gastprofessorin an der International Psychoanalytic University in Berlin. Sie ist Psychoanalytikerin und in der Lehre für und Supervision von Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten im ambulanten und stationären Bereich tätig. 

Mehr vom Verlag:

Klett-Cotta Verlag

Mehr vom Autor:

Seiffge-Krenke, Inge

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Gebunden
Seiten: 423
Sprache: Deutsch
Erschienen: März 2017
Maße: 235 x 164 mm
Gewicht: 725 g
ISBN-10: 3608949526
ISBN-13: 9783608949520

Bestell-Nr.: 19059333 
Libri-Verkaufsrang (LVR): 71172
Libri-Relevanz: 16 (max 9.999)
 

LIBRI: 2551660
LIBRI-EK*: 29.44 € (30.00%)
LIBRI-VK: 45,00 €
Libri-STOCK: 6
* EK = ohne MwSt.
P_SALEALLOWED: WORLD
DRM: 0
0 = Kein Kopierschutz
1 = PDF Wasserzeichen
2 = DRM Adobe
3 = DRM WMA (Windows Media Audio)
4 = MP3 Wasserzeichen
6 = EPUB Wasserzeichen

UVP: 0 
Warengruppe: 15360 

KNO: 60726572
KNO-EK*: 29.44 € (30.00%)
KNO-VK: 45,00 €
KNV-STOCK: 3

KNOABBVERMERK: 2. Aufl. 2019. 423 S. 23,5 cm
Einband: Gebunden
Sprache: Deutsch
Beilage(n): GB

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie