PORTO-
FREI
Blick ins Buch

Eisenbahnchronik Bergisches Land - Band 1

Das Bergische Städtedreieck Wuppertal - Remscheid - Solingen; Band 1: Strecken und Bahnbetriebswerke

von Pillmann, Zeno   (Autor)

Am 1. September 2018 werden 150 Jahre vergangen sein, dass der erste Zug vom heutigen Wuppertal aus Remscheid im Bergischen Land erreichte. Mit der Bahn stieg Remscheids Bedeutung rasant - nach Berlin lag die Stadt beim Export über dem Hamburger Hafen gar an zweiter Stelle, was ihr den Beinamen "Die Seestadt auf dem Berge" einbrachte. Die örtlichen Industriebetriebe nutzten eifrig die Bahn, es entstand eine Vielzahl von Anschlussbahnen, die teilweise bis heute für Frachtaufkommen sorgen. Mit dem Bau der bekannten Müngstener Brücke erhielt Remscheid 1897 eine direkte Verbindung zum Rhein. Sie war die erste, im freien Vorbau errichtete Stahlkonstruktion und ist immer noch die höchste deutsche Eisenbahnbrücke. Aus dem Durchgangsbahnhof Lennep wurde durch den Bau neuer Strecken nach Wipperfürth und weiter nach Marienheide, nach Opladen und ins Tal der Wupper nach Radevormwald bald ein bedeutender Knotenbahnhof im mittelbergischen Land. Hier entstanden ein großes Bahnbetriebswerk mit zwei Lokschuppen und ein Bahnbetriebswagenwerk. Das Bw Lennep beheimatete überwiegend preußische Dampflok-Baureihen, schon vor dem Ersten Weltkrieg erhielt es aber auch Akku-Triebwagen. Zur Reichsbahnzeit waren hier sogar die ersten beiden Lokomotiven der neuen Baureihe 62 beheimatet. Neben den später vom Staat betriebenen Normalspurbahnen gab es zwei private Schmalspurbahnen zur Erschließung der Gewerbebetriebe in den Tälern des Eschbachs und des Morsbachs, die bis zum Ersten Weltkrieg auf eine beträchtliche Größe anwuchsen. Zusätzlich entstand in Remscheid noch eine Straßenbahn, die mit knapp 10 % Neigung zu den steilsten adhäsionsbetriebenen Bahnen ihrer Art in Deutschland gehörte. Mit den benachbarten Betrieben ergab sich ein Liniennetz bis ins Ruhrgebiet, das in der Kriegszeit sogar zum Kohlentransport genutzt wurde. EK-Autor Zeno Pillmann zeigt in seiner umfassenden Gesamtdarstellung die spannende Geschichte des Schienenverkehrs im Bergischen Städtedreieck Wuppertal - Remscheid - Solingen.

Buch (Gebunden)

EUR 49,90

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 01. Oktober 2022, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

 
 

Produktbeschreibung

Am 1. September 2018 werden 150 Jahre vergangen sein, dass der erste Zug vom heutigen Wuppertal aus Remscheid im Bergischen Land erreichte. Mit der Bahn stieg Remscheids Bedeutung rasant - nach Berlin lag die Stadt beim Export über dem Hamburger Hafen gar an zweiter Stelle, was ihr den Beinamen "Die Seestadt auf dem Berge" einbrachte. Die örtlichen Industriebetriebe nutzten eifrig die Bahn, es entstand eine Vielzahl von Anschlussbahnen, die teilweise bis heute für Frachtaufkommen sorgen. Mit dem Bau der bekannten Müngstener Brücke erhielt Remscheid 1897 eine direkte Verbindung zum Rhein. Sie war die erste, im freien Vorbau errichtete Stahlkonstruktion und ist immer noch die höchste deutsche Eisenbahnbrücke. Aus dem Durchgangsbahnhof Lennep wurde durch den Bau neuer Strecken nach Wipperfürth und weiter nach Marienheide, nach Opladen und ins Tal der Wupper nach Radevormwald bald ein bedeutender Knotenbahnhof im mittelbergischen Land. Hier entstanden ein großes Bahnbetriebswerk mit zwei Lokschuppen und ein Bahnbetriebswagenwerk. Das Bw Lennep beheimatete überwiegend preußische Dampflok-Baureihen, schon vor dem Ersten Weltkrieg erhielt es aber auch Akku-Triebwagen. Zur Reichsbahnzeit waren hier sogar die ersten beiden Lokomotiven der neuen Baureihe 62 beheimatet. Neben den später vom Staat betriebenen Normalspurbahnen gab es zwei private Schmalspurbahnen zur Erschließung der Gewerbebetriebe in den Tälern des Eschbachs und des Morsbachs, die bis zum Ersten Weltkrieg auf eine beträchtliche Größe anwuchsen. Zusätzlich entstand in Remscheid noch eine Straßenbahn, die mit knapp 10 % Neigung zu den steilsten adhäsionsbetriebenen Bahnen ihrer Art in Deutschland gehörte. Mit den benachbarten Betrieben ergab sich ein Liniennetz bis ins Ruhrgebiet, das in der Kriegszeit sogar zum Kohlentransport genutzt wurde. EK-Autor Zeno Pillmann zeigt in seiner umfassenden Gesamtdarstellung die spannende Geschichte des Schienenverkehrs im Bergischen Städtedreieck Wuppertal - Remscheid - Solingen. 

Inhaltsverzeichnis

Vorwort und Vorbemerkungen Geographie, Besiedlung und Gewerbe, erste Eisenbahnen
Geographie, Besiedlung und gewerbliche Entwicklung Geographische Lage des
bergischen Städtedreiecks Besiedlung Gewerbliche Entwicklung Wuppertal /
Remscheid / Solingen Erste Bahnen im Bergischen Land Politische Lage im
Königreich Preußen vor dem Eisenbahnbau Versuchs- und Kohlenförderungsbahnen
Düsseldorf-Elberfelder Eisenbahn Strecke Düsseldorf (Neustadt) - Elberfeld
(Steinbeck) Prinz Wilhelm Eisenbahn Strecke Steele - Vohwinkel
Bergisch-Märkische Eisenbahn Strecke Elberfeld (Döppersberg) - Hagen - Dortmund
Haupt- und Nebenbahnen Eigentumsverhältnisse Bergisch-Märkische
Eisenbahn-Gesellschaft Preußische Staatseisenbahnverwaltung Deutsche
Reichseisenbahn / Deutsche Reichsbahn Deutsche Reichsbahn-Gesellschaft Deutsche
Reichsbahn Deutsche Bundesbahn Deutsche Bahn Aktiengesellschaft Erste Planungen
Haupt- und Nebenbahnen im Kreis Lennep und in Remscheid Hauptbahn
Wuppertal-Oberbarmen - Remscheid-Lennep - Remscheid Hbf Nebenbahn
Remscheid-Lennep - Wipperfürth - Marienheide Neben- und Hauptbahn
Remscheid-Lennep - Opladen Nebenbahn Remscheid Hbf - Remscheid-Hasten Nebenbahn
Remscheid-Lennep - Krebsöge - Wuppertal-Rauenthal Nebenbahnen Krebsöge -
Radevormwald - Anschlag und Oberbrügge - Anschlag - Wipperfürth Nebenbahn
Remscheid Hbf - Remscheid-Bliedinghausen Haupt- und Nebenbahnen im Kreis
Solingen Hauptbahn Haan-Gruiten - Solingen-Ohligs -Opladen - Köln-Mülheim - Köln
Messe / Deutz Gl. 11-12 Hauptbahn Solingen-Ohligs - Solingen Hbf Nebenbahn
Solingen Hbf - Wuppertal-Vohwinkel Hauptbahn Hilden - Solingen-Ohligs Hauptbahn
Solingen Hbf - Remscheid Hbf Weitere Streckenplanungen Hauptbahn Dortmund -
Remscheid - Köln (Schnellzugstrecke) Nebenbahn Remscheid-Lennep - Radevormwald
(Ersatzstrecke) Müngstener Brücke Ausschreibung Entwurf Bauausführung
Probebelastungen Bauwerksübersicht und Kosten, Entwurfsbearbeitung und
Bauleitung Verkehrsübergabe Maßnahmen nach Verkehrsaufnahme Brückensperrung und
Sanierung Verschiedenes Bahnhöfe und Haltepunkte mit Fahrkartenverkauf Kreise
Lennep und Remscheid (einschließlich angrenzender Abzweigbahnhöfe) Kreis
Solingen (einschließlich angrenzender Abzweigbahnhöfe) Lokbahnhöfe,
Bahnbetriebs- und Bahnbetriebswagen-werke, Ausbesserungswerk und
Oberbau-Hauptlager Remscheid und Kreis Lennep Kreis Solingen Klein- und
Straßenbahnen Wermelskirchen-Burger Eisenbahn, Elektrische Kleinbahn Thalsperre
- Lenneper Straße und Erweiterungen nach Halbach und Krahenhöhe Kleinbahn
Wermelskirchen - Burg Kleinbahn Thalsperre - Lenneper Straße und
Elektrifizierung der Kleinbahn Wermelskirchen - Burg Kleinbahn Lenneper Straße -
Lennep - Lüttringhausen - Halbach Planung der Kleinbahn Lennep - Radevormwald
Kleinbahn Burg - Krahenhöhe Streckenverlängerung in Wermelskirchen und
Umwandlung der Kleinbahn- in Straßenbahnstrecken Ronsdorf-Müngstener Eisenbahn,
Barmer Bergbahn und Erweiterungen nach Schöne Aussicht und Krahenhöhe Kleinbahn
Ronsdorf - Müngsten Planung der Kleinbahnen Klarenbach - Markt und Müngsten -
Krahenhöhe Kleinbahn Barmen - Toelleturm - Ascheweg Straßenbahn Klarenbach -
Schöne Aussicht undElektrifizierung der Kleinbahn Ronsdorf - Müngsten
Gleisdreieck Stadtbahnhof Ronsdorf Kleinbahn Müngsten - Krahenhöhe
Verbindungsgleis Kleinbahn / Straßenbahn Gerstau Planung weiterer
Kleinbahnstrecken Umbau für den Rollwagenbetrieb Remscheider Straßenbahn Planung
und Streckenbau Strecken und Ausstattung Straßenbahn Elberfeld - Cronenberg -
Remscheid, Kleinbahn Cronenberg - Solingen und Kleinbahn Gelpetal - Friedenshain
Straßenbahn Elberfeld - Cronenfeld - Sudberg undCronenfeld - Remscheid Kleinbahn
Cronenberg - Solingen Kleinbahn Gelpetal - Friedenshain Straßenbahn Elberfeld -
Lichtscheid - Ronsdorf Solinger Straßenbahnen Solinger Stadtbahn (1897 - 1929)
Solinger Kreisbahn (1897 - 1929) Städtische Straßenbahn Solingen (1929 - 1959)
Nebenbahnähnliche Kleinbahn Benrath - Ohligs - Vohwinkel Bahnen im Unteren Kreis
Solingen Kleinbahn Opladen - Landwehr - Ohligs und Landwehr - Höhscheid
Nebenbahnähnliche Kleinbahn Opladen - Lützenkirchen Geplante Klein- und
Straßenbahnen Anschluss- und Werksbahnen mit eigenem Lokbetrieb Anschlussbahnen
mit Verschubfahrzeugen Werksbahnen Normalspur Werksbahn Bergische
Stahl-Industrie-Gesellschaft Industriebahn Stadt Lennep / Werksbahn Barme0r
Maschinenfabrik Werksbahn Westdeutsche Mannesmannröhren-Werke Werksbahnen
Schmalspur Werksbahn Stahlwerke Richard Lindenberg Werksbahn
Mannesmann-Motoren-Werke undWestdeutsche Mannesmannröhren-Werke Museumsbahnen
Förderverein Wupperschiene e.V. Bergische Museumsbahnen e.V. 

Mehr vom Verlag:

Ek-Verlag GmbH

Mehr aus der Reihe:

Eisenbahnchronik Bergisches Land

Mehr vom Autor:

Pillmann, Zeno

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Gebunden
Seiten: 304
Sprache: Deutsch
Erschienen: April 2020
Maße: 299 x 210 mm
Gewicht: 1630 g
ISBN-10: 3844664114
ISBN-13: 9783844664119
Verlagsbestell-Nr.: 6411

Bestell-Nr.: 18626196 
Libri-Verkaufsrang (LVR): 123483
Libri-Relevanz: 4 (max 9.999)
Bestell-Nr. Verlag: 6411

Ist ein Paket? 1
Rohertrag: 13,99 €
Porto: 3,35 €
Deckungsbeitrag: 10,64 €

LIBRI: 2539466
LIBRI-EK*: 32.64 € (30%)
LIBRI-VK: 49,90 €
Libri-STOCK: 6
* EK = ohne MwSt.
P_SALEALLOWED: AD AE AF AG AI AL AM AN AO AQ AR AS AT AU AW AX AZ BA BB BD BE BF BG BH BI BJ BL BM BN BO BQ BR BS BT BV BW BY BZ CA CC CD CF CG CH CI CK CL CM CN CO CR CU CV CW CX CY CZ DE DJ DK DM DO DZ EC EE EG EH ER ES ET FI FJ FK FM FO FR GA GB GD GE GF GG GH GI GL GM GN GP GQ GR GS GT GU GW GY HK HM HN HR HT HU ID IE IL IM IN IO IQ IR IS IT JE JM JO JP KE KG KH KI KM KN KP KR KW KY KZ LA LB LC LI LK LR LS LT LU LV LY MA MC MD ME MF MG MH MK ML MM MN MO MP MQ MR MS MT MU MV MW MX MY MZ NA NC NE NF NG NI NL NO NP NR NU NZ OM PA PE PF PG PH PK PL PM PN PR PS PT PW PY QA RE RO RS RU RW SA SB SC SD SE SG SH SI SJ SK SL SM SN SO SR SS ST SV SX SY SZ TC TD TF TG TH TJ TK TL TM TN TO TR TT TV TW TZ UA UG UM US UY UZ VA VC VE VG VI VN VU WF WS YE YT ZA ZM ZW
DRM: 0
0 = Kein Kopierschutz
1 = PDF Wasserzeichen
2 = DRM Adobe
3 = DRM WMA (Windows Media Audio)
4 = MP3 Wasserzeichen
6 = EPUB Wasserzeichen

UVP: 0 
Warengruppe: 14350 

KNO: 60422643
KNO-EK*: 32.64 € (30%)
KNO-VK: 49,90 €
KNV-STOCK: 1

KNO-SAMMLUNG: Eisenbahnchronik Bergisches Land 1
P_ABB: 400 Abbildungen
KNOABBVERMERK: 2020. 300 S. ca. 400 Abb. 29.7 cm
KNOTEILBAND: Bd.1
Einband: Gebunden
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt. , innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei . Informationen zum Versand ins Ausland .

Kostenloser Versand *

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie