PORTO-
FREI

Die Tibet-Lüge

Von der Macht der Mythen und dem Scheitern des Dalai Lama

von Schulz, Oliver   (Autor)

Die internationale Begeisterung für den Dalai Lama ist ungebrochen. Er und Tibet stehen für ethische Konzepte wie Frieden, Gerechtigkeit und Ökologie - und für eine Tradition der Vergeistigung und Askese. Tibet, wie wir es verstehen, ist eine westöstliche Illusion, mit der die Exilregierung und der Dalai Lama eine PR-Kampagne losgetreten haben, in deren Unaufrichtigkeit heute nicht nur die westliche Öffentlichkeit verstrickt ist. Sondern auch: die Tibeter selbst. Oliver Schulz erklärt das schräge Bild, das wir von dem Land haben. Er analysiert die gängigen Klischees und Missverständnisse. Er untersucht die Geschichte des europäischen Zugangs zu Tibet. Er beleuchtet die gescheiterte internationale PR-Strategie des Dalai Lama und seiner Unterstützer. Er erklärt den Stillstand der modernen tibetischen Kultur und Gesellschaft.

Buch (Kartoniert)

EUR 12,95

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 26. Juli 2021, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Die internationale Begeisterung für den Dalai Lama ist ungebrochen. Er und Tibet stehen für ethische Konzepte wie Frieden, Gerechtigkeit und Ökologie - und für eine Tradition der Vergeistigung und Askese.

Tibet, wie wir es verstehen, ist eine westöstliche Illusion, mit der die Exilregierung und der Dalai Lama eine PR-Kampagne losgetreten haben, in deren Unaufrichtigkeit heute nicht nur die westliche Öffentlichkeit verstrickt ist. Sondern auch: die Tibeter selbst.

Oliver Schulz erklärt das schräge Bild, das wir von dem Land haben. Er analysiert die gängigen Klischees und Missverständnisse. Er untersucht die Geschichte des europäischen Zugangs zu Tibet. Er beleuchtet die gescheiterte internationale PR-Strategie des Dalai Lama und seiner Unterstützer. Er erklärt den Stillstand der modernen tibetischen Kultur und Gesellschaft. 

Autoreninfo

Oliver Schulz, geboren 1968 in Hannover. Studium der Indologie, Tibetologie und Soziologie mit Schwerpunkt Religionssoziologie an der UniversitätHamburg bis 2000, Magisterabschluss. Profunde Kenntnisse der tibetischen Landeskultur und Sprache. Redakteur bei den Lübecker Nachrichten. FreierAutor und Journalist unter anderem für die "Zeit" und die "taz". Autor des Buches "Indien zu Fuß" (DVA 2011).  

Mehr vom Verlag:

k.A.

Mehr vom Autor:

Schulz, Oliver

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 132
Sprache: Deutsch
Erschienen: April 2017
Maße: 215 x 135 mm
Gewicht: 189 g
ISBN-10: 3869400269
ISBN-13: 9783869400266

Bestell-Nr.: 17730393 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 0 (max 9.999)
 

LIBRI: 2504815
LIBRI-EK*: 8.47 € (30.00%)
LIBRI-VK: 12,95 €
Libri-STOCK: 0
LIBRI: 097 Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen * EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 17410 

KNO: 58778707
KNO-EK*: 9.36 € (33.00%)
KNO-VK: 12,95 €
KNV-STOCK: 1

KNOABBVERMERK: 2017. 130 S. 21.5 cm
Einband: Kartoniert
Sprache: Deutsch
Beilage(n): Paperback

Im Themenkatalog stöbern

› Start › Bücher › Sachbücher › Religion & Esoterik › Weltreligionen › Buddhismus › Biografien › Dalai Lama

Entdecken Sie mehr

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie