PORTO-
FREI

Selbstfindung durch Wandlung

Code des Lebens im I Ging

von Gleditsch, Jochen M.   (Autor)

I Ging - das jahrtausendealte "Buch der Wandlungen" aus China - ist vielen als Orakel bekannt. Doch interessant ist die ihm zugrunde liegende Urstruktur in Form einer Folge von Wandlungen, die sich auf Wesensbereiche des Menschen beziehen und sich auf jeden von uns übertragen lassen. Dies erwies sich fu¿r den Autor als wegweisend bei seiner Suche nach einem umfassenden Bild vom Menschen. Im I Ging findet sich die seelisch-geistige "Wandlung" des Menschen, auch des Bewusstseins, in Symbolen - Worten wie Bildern - verschlu¿sselt. Dadurch bietet sich dem Leser die Möglichkeit, Systeme der Wandlung und Entfaltung aus einem erweiterten Blickwinkel zu betrachten, um Menschenbilder aus alter wie aus neuer Zeit vergleichend und ergänzend nebeneinander zu stellen und zu deuten. --- Therapeuten verschiedenster Richtungen und vor allem solche, die mit der TCM vertraut sind, haben damit ein Bild des Menschen vor Augen im Sinne einer Typologie: einer Zuordnung, die sich in der Diagnostik und in der Therapie bewährt, indem sie das Verständnis fu¿r den jeweiligen Klienten oder Patienten erleichtert und den Zugang zu seinem subjektiven Kranksein öffnet. Auch fu¿r den täglichen Umgang mit den Mitmenschen, speziell in sozialen Berufen, ist eine solche Kenntnis, ein Zuordnen-Können menschlichen Verhaltens von Vorteil. Es geht hierbei nicht um ein abschätzendes Kategorisieren, sondern um das Offensein fu¿r die in diesem Individuum angelegten Valenzen und Ressourcen im Sinne des Mottos von Hermann Hesse: "Ich glaube an den Menschen als eine wunderbare Möglichkeit."

Buch (Gebunden)

EUR 34,95

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 02. August 2021, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

I Ging - das jahrtausendealte "Buch der Wandlungen" aus China - ist vielen als Orakel bekannt. Doch interessant ist die ihm zugrunde liegende Urstruktur in Form einer Folge von Wandlungen, die sich auf Wesensbereiche des Menschen beziehen und sich auf jeden von uns übertragen lassen. Dies erwies sich fu¿r den Autor als wegweisend bei seiner Suche nach einem umfassenden Bild vom Menschen. Im I Ging findet sich die seelisch-geistige "Wandlung" des Menschen, auch des Bewusstseins, in Symbolen - Worten wie Bildern - verschlu¿sselt. Dadurch bietet sich dem Leser die Möglichkeit, Systeme der Wandlung und Entfaltung aus einem erweiterten Blickwinkel zu betrachten, um Menschenbilder aus alter wie aus neuer Zeit vergleichend und ergänzend nebeneinander zu stellen und zu deuten. --- Therapeuten verschiedenster Richtungen und vor allem solche, die mit der TCM vertraut sind, haben damit ein Bild des Menschen vor Augen im Sinne einer Typologie: einer Zuordnung, die sich in der Diagnostik und in der Therapie bewährt, indem sie das Verständnis fu¿r den jeweiligen Klienten oder Patienten erleichtert und den Zugang zu seinem subjektiven Kranksein öffnet. Auch fu¿r den täglichen Umgang mit den Mitmenschen, speziell in sozialen Berufen, ist eine solche Kenntnis, ein Zuordnen-Können menschlichen Verhaltens von Vorteil. Es geht hierbei nicht um ein abschätzendes Kategorisieren, sondern um das Offensein fu¿r die in diesem Individuum angelegten Valenzen und Ressourcen im Sinne des Mottos von Hermann Hesse: "Ich glaube an den Menschen als eine wunderbare Möglichkeit." 

Autoreninfo

Gleditsch, Jochen M.
Der Autor Dr.med. Jochen M. Gleditsch ist Arzt mit 50-jähriger Praxiserfahrung; 30 Jahre hat er an der LMU München Schmerztherapie und Akupunktur gelehrt. Sein Engagement gilt dem Brückenschlag zwischen tradierter östlicher und westlicher Medizin, speziell in der Psychosomatik. Sein erstmals 1982 erschienenes Buch (9 Auflagen) "Reflexzonen und Somatotopien - Vom Mikrosystem zu einer Gesamtschau des Menschen" legt sein Anliegen dar, das nun in seiner I-Ging-Interpretation eine weitere Bestätigung findet. 

Mehr vom Verlag:

Kiener Verlag

Mehr vom Autor:

Gleditsch, Jochen M.

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Gebunden
Seiten: 175
Sprache: Deutsch
Erschienen: Juni 2016
Auflage: 2. komplett überarbeitete Auflage
Maße: 216 x 151 mm
Gewicht: 383 g
ISBN-10: 3943324664
ISBN-13: 9783943324662

Bestell-Nr.: 17664439 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 2 (max 9.999)
 

LIBRI: 2500335
LIBRI-EK*: 22.86 € (30.00%)
LIBRI-VK: 34,95 €
Libri-STOCK: 6
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 14750 

KNO: 58415223
KNO-EK*: 21.88 € (30.00%)
KNO-VK: 34,95 €
KNV-STOCK: 0

KNOABBVERMERK: 2., überarb. Aufl. 2016. 192 S. m. 50 Abb. 22 cm
KNOZUSATZTEXT: Bisherige Ausg. siehe T.-Nr. 46967964
Einband: Gebunden
Auflage: 2. komplett überarbeitete Auflage
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie