Kati Küppers und der gefallene Kaplan

von Steuten, Barbara   (Autor)

Niederbroich ist ein typisches Dorf am Niederrhein, in dem die Kirche den Dorf- und Lebensmittelpunkt bildet. Hier saust die Küsterin Kati Küppers mit ihrem apfelsinenfarbenen Hollandrad zwischen Kirche und Kapelle am Ortsrand hin und her, sorgt für frische Blumen und gebügelte Messgewänder, legt für die Jugend gelegentlich Jimi Hendrix im Pfarrzentrum auf und setzt sich für ein freundschaftliches Miteinander von Katholiken, Evangelen, Moslems und Gar-Nix-Gläubigen ein. Dabei stößt sie bisweilen an ihre Grenzen - etwa wenn der junge Kaplan sein Messdiener-Training ohne Rücksicht auf erfolgte Absprachen durchboxt. Deshalb musste er sich aber doch nicht die Kirchenkellertreppe hinunterstürzen. Kati Küppers macht sich große Vorwürfe, die Tür offen und das Licht im Keller angelassen zu haben. Doch dann kommen ihr Zweifel und mit der Hilfe ihres Enkels Benedikt und diverser Heiliger macht sie sich auf die Suche nach der Wahrheit. Dabei erhält der Leser tiefe Einblicke in die rheinische Seele und die Dorfgemeinschaft, in der jedes Gemeindeglied aus dem Effeff einen Grund nennen könnte, warum der Kaplan sterben musste. Die Gerüchteküche kocht.

Buch (Kartoniert)

EUR 12,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 24. Juni 2021, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Niederbroich ist ein typisches Dorf am Niederrhein, in dem die Kirche den Dorf- und Lebensmittelpunkt bildet. Hier saust die Küsterin Kati Küppers mit ihrem apfelsinenfarbenen Hollandrad zwischen Kirche und Kapelle am Ortsrand hin und her, sorgt für frische Blumen und gebügelte Messgewänder, legt für die Jugend gelegentlich Jimi Hendrix im Pfarrzentrum auf und setzt sich für ein freundschaftliches Miteinander von Katholiken, Evangelen, Moslems und Gar-Nix-Gläubigen ein. Dabei stößt sie bisweilen an ihre Grenzen - etwa wenn der junge Kaplan sein Messdiener-Training ohne Rücksicht auf erfolgte Absprachen durchboxt. Deshalb musste er sich aber doch nicht die Kirchenkellertreppe hinunterstürzen. Kati Küppers macht sich große Vorwürfe, die Tür offen und das Licht im Keller angelassen zu haben. Doch dann kommen ihr Zweifel und mit der Hilfe ihres Enkels Benedikt und diverser Heiliger macht sie sich auf die Suche nach der Wahrheit. Dabei erhält der Leser tiefe Einblicke in die rheinische Seele und die Dorfgemeinschaft, in der jedes Gemeindeglied aus dem Effeff einen Grund nennen könnte, warum der Kaplan sterben musste. Die Gerüchteküche kocht. 

Autoreninfo

Steuten, Barbara
geboren 1969 in Düsseldorf, lebt mit der Familie am Niederrhein. Ihr Mathematikstudium hängte sie an den Nagel und widmet sich nun ganz dem Schreiben. Seit 2010 arbeitet sie als freie Autorin, gewann 2011 den Leverkusener Short Story Sonderpreis und belegte 2014 den 2. Platz des Moerser Literaturpreises. Ihre Kurzgeschichten finden sich in verschiedenen Anthologien. Ihr Romanprojekt "Back-Wahn" war 2014 für den C.S.Lewis-Preis nominiert. Im November 2016 wird ihr Krimi-Debüt in der edition oberkassel erscheinen. bei edition oberkassel: Klerus, Pest und Jungfernkranz - Anthologie Düsseldorf linksrheinisch - Anthologie Kati Küppers und der gefallene Kaplan 

Mehr vom Verlag:

Edition Oberkassel

Mehr aus der Reihe:

Mehr vom Autor:

Steuten, Barbara

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 200
Sprache: Deutsch
Erschienen: November 2016
Sonstiges: Geklebt
Maße: 190 x 120 mm
Gewicht: 249 g
ISBN-10: 3958130682
ISBN-13: 9783958130685

Das sagen Kunden über diesen Artikel:

  Unterhaltsam, spannend, herrlich rheinländisch!

- von Rezensentin/Rezensent aus Kaarst, 08.10.2016 -

Kati Küppers muss man einfach gern haben. Bodenständig, humorvoll und engagiert sorgt sie für ein reibungsloses Gemeindeleben für jung und alt. Mehr oder weniger reibungslos, denn mit einem ermordeten Kaplan hat im beschaulichen Niederbroich wirklich niemand gerechnet. Klatsch und Tratsch sind Feuer und Flamme und Kati Küppers unfreiwillig mittendrin. Die Hauptfigur und auch das rheinische Dorfleben in all seinen Facetten haben einen solchen Charme, dass der Leser sofort die passenden Bilder zu jeder Person und Situation im Kopf hat. Ich habe mich bestens unterhalten gefühlt! Fazit: Wenn es mehr Katis gäbe, wäre die Welt ein besserer und vor allem bunterer Ort. Bitte mehr davon!! 

Bestell-Nr.: 17655061 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 25 (max 9.999)
 

LIBRI: 2501610
LIBRI-EK*: 7.85 € (30.00%)
LIBRI-VK: 12,00 €
Libri-STOCK: 21
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 21200 

KNO: 58356376
KNO-EK*: 7.29 € (35.00%)
KNO-VK: 12,00 €
KNV-STOCK: 41

KNO-SAMMLUNG: Krimi .029
KNOABBVERMERK: 2016. 200 S. 209 mm
KNOSONSTTEXT: Geklebt
Einband: Kartoniert
Sprache: Deutsch
Beilage(n): GEKL

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie