PORTO-
FREI

Von der unendlichen Ironie des Seins

Ungarische Ungereimtheiten

von Wallstein Verlag GmbH

Die 'unendliche Ironie des Seins' beleuchtet die absurde Gemengelage gesellschaftlicher Realitäten im heutigen Ungarn. Inmitten der Wogen von nationalem Taumel, Fremdenhass und Gewalt erkundet die jüngste ungarische Literatur genau diese Phänomene. Schreibt wider das Vergessen. Mischt sich ein. Geht auf die Straße, fährt aufs Land in die Slums der Roma, deckt auf, informiert.In diese engagierte, lebendige Denkwerkstatt Ungarns bietet die vorliegende Auswahl Einblick. Es gibt viele neue Stimmen zu entdecken, die hier erstmals in deutscher Übersetzung zugänglich sind.Mit Beiträgen u. a. von Attila Bartis, Szil rd Borb‚ly, Gergely P‚terfy und Krisztina T¢th.Übersetzt u. a. von Wilhelm Droste, Ter‚zia Mora, Christine Schlosser und Timea Tank¢.

Buch (Kartoniert)

EUR 14,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 06. August 2021, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Die 'unendliche Ironie des Seins' beleuchtet die absurde Gemengelage gesellschaftlicher Realitäten im heutigen Ungarn. Inmitten der Wogen von nationalem Taumel, Fremdenhass und Gewalt erkundet die jüngste ungarische Literatur genau diese Phänomene. Schreibt wider das Vergessen. Mischt sich ein. Geht auf die Straße, fährt aufs Land in die Slums der Roma, deckt auf, informiert.In diese engagierte, lebendige Denkwerkstatt Ungarns bietet die vorliegende Auswahl Einblick. Es gibt viele neue Stimmen zu entdecken, die hier erstmals in deutscher Übersetzung zugänglich sind.Mit Beiträgen u. a. von Attila Bartis, Szil rd Borb‚ly, Gergely P‚terfy und Krisztina T¢th.Übersetzt u. a. von Wilhelm Droste, Ter‚zia Mora, Christine Schlosser und Timea Tank¢. 

Kritik

¯Ein Meilenstein in der aktuellen deutsch-ungarischen Literaturvermittlung.® (Gregor Dotzauer, Tagesspiegel, 12.12.2016) ¯Nein, die ungarische Literatur ist nicht verloren.® (Ilma Rakusa, Neue Zürcher Zeitung, 22.04.2017) ¯Mit Nachdruck empfiehlt osTraum diese Ausgabe von die horen, um für sich die reiche literarische Landschaft Ungarns zu entdecken.® (Maria Gerasimova, ostraum, 20. Juli 2017) 

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 231
Sprache: Deutsch
Erschienen: Dezember 2016
Band-Nr.: Bd.264
Maße: 236 x 156 mm
Gewicht: 425 g
ISBN-10: 3835319434
ISBN-13: 9783835319431

Bestell-Nr.: 17534891 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 8 (max 9.999)
 

LIBRI: 0000000
LIBRI-EK*: 9.16 € (30.00%)
LIBRI-VK: 14,00 €
Libri-STOCK: 0
LIBRI: 007 vergriffen, keine Neuauflage, nicht vorgemerkt * EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 15790 

KNO: 57824034
KNO-EK*: 9.16 € (30.00%)
KNO-VK: 14,00 €
KNV-STOCK: 1

KNO-SAMMLUNG: die horen 264
P_ABB: ca. 20, z.T. farbige,
KNOABBVERMERK: 2016. 232 S. , überw. farbige,. 23.5 cm
KNOMITARBEITER: Herausgegeben:Relle, Agnes
KNO-BandNr. Text:Bd.264
Einband: Kartoniert
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie