PORTO-
FREI

Huster, E: Soziale Kälte

Rückkehr zum Wolfsrudel?

von Huster, Ernst-Ulrich   (Autor)

Einsichten - Wer mitreden möchteKlug, hintergründig, scharfsinnig - und dabei ohne jeden Fachjargon -, blickt die neue Kröner-Reihe hinter die Kulissen von Entwicklungen, die die Gesellschaft bewegen. Dabei geht es nicht nur um Themen, an denen sich schon Myriaden von Journalisten abgearbeitet haben; die Essays der Reihe beweisen auch ihr Gespür für die Welt von morgen.

Buch (Kartoniert)

EUR 14,90

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auch verfügbar als:

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 24. Mai 2022, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

 
 

Produktbeschreibung

Nicht erst durch den kalten Wind, der neuerdings den Flüchtlingen entgegenweht, ist es klar geworden: Es ist en vogue, ganz ohne Scham seine Ellbogen auszufahren um seine eigene Position zu sichern; wer dagegen offene Hilfsbereitschaft auslebt oder gar andere dazu auffordert, wird als 'Gutmensch' diffamiert - und das nicht nur amStammtisch, sondern bis in die obersten Kreise der sogenannten Geisteselite, die 'denen da unten' Faulheit und Vermehrungssucht bescheinigen und mangelnde Leistungsbereitschaft zur alleinigen Ursache ihres Übels erklären. ¯Man wird ja wohl noch die Wahrheit sagen dürfen!®, bekommt man zu hören, wenn man wagt darauf hinzuweisen, an welch dunkle Zeit solche Pauschalisierungen erinnern.Woher wir kommen - wohin wir gehen, fragt sich der bekannte Armutsforscher Ernst-Ulrich Huster. Sein Essay führt uns zu den Wurzeln von Ausgrenzung und Egoismus, aber auch von Hilfsbereitschaft und 'sozialer Wärme'. Wie kommt es, dass die Gesellschaft auseinanderdriftet und jede Gruppe eifersüchtig darauf bedacht ist, die eigenen Pfründe zu verteidigen, ohne auch nur ansatzweise zu begreifen, dass wir alle in einem Boot sitzen? Einen möglichen Weg hin zu mehr Wärme im Staat, aber auch in der Gesellschaft, versucht der Essay zu weisen. 

Autoreninfo

Huster, Ernst-UlrichErnst-Ulrich Huster, Professor für Politikwissenschaft an der Ev. Fachhochschule Rheinland-Westfalen-Lippe in Bochum und Privatdozent an der Justus-Liebig-Universität Gießen, ist Mitglied verschiedener Expertengruppen der Europäischen Kommission, des Bundes und des Landes Hessen zur Armuts- und Reichtumsberichterstattung. Publikationen zur Sozial- und Verteilungspolitik, politischen Soziologie und Sozialethik. 

Mehr vom Verlag:

Kroener Alfred GmbH + Co.

Mehr aus der Reihe:

Mehr vom Autor:

Huster, Ernst-Ulrich

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 156
Sprache: Deutsch
Erschienen: September 2016
Maße: 194 x 126 mm
Gewicht: 185 g
ISBN-10: 3520714019
ISBN-13: 9783520714015

Bestell-Nr.: 17518331 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 4 (max 9.999)
 

Ist ein Paket? 0
Rohertrag: 4,60 €
Porto: 1,84 €
Deckungsbeitrag: 2,76 €

LIBRI: 0000000
LIBRI-EK*: 9.33 € (33.00%)
LIBRI-VK: 14,90 €
Libri-STOCK: 0
LIBRI: 007 vergriffen, keine Neuauflage, nicht vorgemerkt * EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 17410 

KNO: 57909235
KNO-EK*: 9.29 € (33.00%)
KNO-VK: 14,90 €
KNV-STOCK: 3

KNO-SAMMLUNG: Einsichten
KNOABBVERMERK: 1. Aufl. 2016. 156 S. 19 cm
Einband: Kartoniert
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt. , innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei . Informationen zum Versand ins Ausland .

Kostenloser Versand *

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie