PORTO-
FREI
Blick ins Buch

Lehrbuch der Psychodynamik

Die Funktion der Dysfunktionalität psychischer Störungen

von Mentzos, Stavros   (Autor)

Bei psychiatrischen Erkrankungen wie Phobien, Zwängen, Depressionen, Süchten, Persönlichkeitsstörungen oder Psychosen spielen intrapsychische Konflikte und ihre spezifischen Verarbeitungsmodi eine zentrale Rolle. Leitende Annahme ist, dass psychische Symptomatiken nicht nur defizitäre Ausfallserscheinungen darstellen, sondern gleichzeitig als dynamische Gebilde mit jeweils speziellen Funktionen zu begreifen sind. So bringt beispielsweise selbstverletzendes Verhalten den Betreffenden emotionale Entlastung. Beispiele aus der Praxis verdeutlichen Mentzos' Anliegen, ein psychodynamisches Verständnis zu etablieren. What emotional conflicts are hidden behind manifest psychological symptoms? What emotional conflicts are hidden behind manifest psychological symptoms?

Buch (Gebunden)

EUR 50,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auch verfügbar als:

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)
(Nur noch wenige Exemplare auf Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 20. April 2021, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Für den Psychiater und Psychoanalytiker Stavros Mentzos genügt eine deskriptive Herangehensweise an die Diagnostik psychischer Störungen nicht - er blickt hinter die Erscheinungsbilder und erforscht die zugrunde liegenden psychodynamischen Prozesse. In seinem Gegenentwurf zum medizinischen Klassifikationssystem ICD-10 spielen intrapsychische Konflikte und ihre Verarbeitungsmodi die zentrale Rolle. Grundlegende Annahme ist, dass psychische Symptome nicht nur defizitäre Ausfallserscheinungen darstellen, sondern gleichzeitig als dynamische Gebilde mit einer eigenen Funktion zu begreifen sind. So bringt beispielsweise selbstverletzendes Verhalten den Betreffenden zunächst emotionale Entlastung. Das Lehrbuch enthält psychodynamische Erklärungen zu den verschiedenen Störungsbildern wie Phobien, Zwängen, Depressionen, Manien, Persönlichkeitsstörungen, Psychosen. Gegliedert nach der gebräuchlichen psychiatrischen Diagnostik, gelingt Mentzos eine ergänzende wie auch psychodynamisch kontrastierende Darstellung.Das Lehrbuch richtet sich sowohl an angehende wie an erfahrene Psychotherapeuten und Psychiater.
The psychodynamic perspective of Stavros Mentzos is a clear alternative to the common classification according to ICD-10. Emotional conflicts and their specific processing modes play a central role in psychiatric disorders such as phobias, compulsions, depression, addictions, personality disorders or psychoses. The basic assumption is that psychological symptoms do not reflect deficits, but rather form their own dynamic entity with their own respective functions. For example, self-injuring behavior such as cutting provides the patients with an emotional relief. Mentzos gives many other examples from practice to create a psychodynamic understanding of the afflictions. 

Mehr vom Verlag:

Vandenhoeck + Ruprecht

Mehr vom Autor:

Mentzos, Stavros

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Gebunden
Seiten: 302
Sprache: Deutsch
Erschienen: Mai 2015
Auflage: 8., unveränderte Auflage 2017
Maße: 238 x 161 mm
Gewicht: 658 g
ISBN-10: 352540123X
ISBN-13: 9783525401231

Bestell-Nr.: 16213206 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 60 (max 9.999)
 

LIBRI: 2350417
LIBRI-EK*: 32.71 € (30.00%)
LIBRI-VK: 50,00 €
Libri-STOCK: 11
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 15360 

KNO: 21835978
KNO-EK*: 35.05 € (25.00%)
KNO-VK: 50,00 €
KNV-STOCK: 8

P_ABB: mit 8 Abbildungen und 3 Tabellen
KNOABBVERMERK: 8., unveränd. Aufl. 2017. 302 S. m. 8 Abb. u. 3 Tab. 2.4 cm
Einband: Gebunden
Auflage: 8., unveränderte Auflage 2017
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie