PORTO-
FREI

Verspottet, geachtet, geliebt - die Frauen der Reformatoren.

Geschichten von Mut, Anfechtung und Beharrlichkeit

von Koch, Ursula   (Autor)

Auf Grundlage historischer Quellen und mit viel Einfühlungsvermögen in die damalige Zeit lässt Ursula Koch neun Frauen aus dem Umfeld der Reformatoren ihre Geschichten erzählen. Ein ganz neuer Blickwinkel auf das Reformationsgeschehen.

Buch (Gebunden)

EUR 14,99

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auch verfügbar als:

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)
(Nur noch wenige Exemplare auf Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 23. Juni 2021, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Wäre das Streitgespräch zwischen Luther und Zwingli anders verlaufen, wenn Käthe gekocht hätte? Wurde die Pest in Genf wirklich von Hexen verbreitet? Wie war es möglich, in Straßburg 2.500 Flüchtlinge aus dem Bauernkrieg unterzubringen? Der Blick der Frauen der Reformatoren wurde bisher wenig berücksichtigt. Hier kommen sie miteinander ins Gespräch und lassen die Reformationszeit lebendig werden.
Nach eingehender Recherche und mit viel Einfühlungsvermögen in die damalige Zeit lässt Ursula Koch auf der Grundlage historischer Quellen die Frauen ihre Geschichten erzählen. Manches historische Ereignis erscheint so in neuem Licht. Zu Wort kommen Käthe Luther, Katharina Melanchthon, Anna Zwingli, Katharina Zell, Elisabeth Cruciger, Idelette Calvin, Wibrandis Rosenblatt sowie Argula von Grumbach und eine Anhängerin von Thomas Müntzer. 

Kritik

(...) viel fantasievoller erzählen bei Ursula Koch die Frauen der Reformatoren aus ihrem Leben. (...) Sie erinnern sich an wesentliche Etappen der Reformation, aber auch an ihren Alltag. Und sie kommentieren durchaus mit einigem Abstand manche Taten ihrer Männer. Eine besondere Spannung gewinnt das Buch durch das Zusammenspiel gerade so vieler Vertreterinnen unterschiedlicher religiöser Strömungen. Fängt das Gespräch ein wenig betulich an, so gewinnt es rasch an Fahrt. Die Schilderung der Frauen, ob nun selbst Predigerinnen oder schüchterne Geister im HIntergrund, gewinnt Tiefe. Quelle: Evangelisches Sonntagsblatt aus Bayern, 131. Jahrgang, Nr. 43 

Autoreninfo

Koch, Ursula
Ursula Koch, geb. 1944, unterrichtete viele Jahre Deutsch, Geschichte und Religion. Sie hat zahlreiche erfolgreiche Bücher zu bedeutenden Frauengestalten der Geschichte geschrieben und lebt in Berlin. 

Mehr vom Verlag:

Neukirchener Verlag

Mehr vom Autor:

Koch, Ursula

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Gebunden
Seiten: 199
Sprache: Deutsch
Erschienen: Juni 2015
Auflage: unveränd. Aufl. 2017
Sonstiges: Best.-Nr.156214
Maße: 208 x 134 mm
Gewicht: 406 g
ISBN-10: 3761562144
ISBN-13: 9783761562147
Verlagsbestell-Nr.: 156214

Bestell-Nr.: 16169164 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 4 (max 9.999)
Bestell-Nr. Verlag: 156214

LIBRI: 2383921
LIBRI-EK*: 9.11 € (35.00%)
LIBRI-VK: 14,99 €
Libri-STOCK: 6
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 15440 

KNO: 52687386
KNO-EK*: 9.11 € (35.00%)
KNO-VK: 14,99 €
KNV-STOCK: 1

KNOABBVERMERK: 4 Aufl. 2018. 250 S. 210 mm
KNOSONSTTEXT: Best.-Nr.156214
Einband: Gebunden
Auflage: unveränd. Aufl. 2017
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie