PORTO-
FREI
Blick ins Buch

Die Phönizier

Geschichte einer rätselhaften Kultur

von Morstadt, Bärbel   (Autor)

Die Phönizier waren ein semitisches Händler- und Seefahrervolk mit einer überaus reichhaltigen Kultur. Vom Libanon kommend gelangten sie über die Meerenge von Gibraltar hinaus bis in den Atlantik. Mit ihren zahlreichen Siedlungen garantierten sie über Jahrhunderte hinweg den kommerziellen und diplomatischen Austausch mit unterschiedlichsten Völkern und Mächten. Sie wurden als Kaufleute geschätzt und als Gegner gefürchtet. Zwangläufig gerieten sie mit den Griechen und mit dem aufstrebenden Römischen Reich in Konkurrenz, was in der Einnahme von Tyros durch Alexander den Großen 332 v. Chr. und der Zerstörung von Karthago im 3. Punischen Krieg 146 v. Chr. gipfelte und das Ende ihrer Geschichte bedeutete. Bärbel Morstadt gibt eine differenzierte Einführung in die Geschichte, Kultur und Bedeutung dieses rätselhaften Volkes: Ihre Herkunft und ihr Verbleib sind ungewiss, ihre Expansion und Handelsaktivitäten faszinieren und laden zu unterschiedlichen Bewertungen ein - in der Antike wie heute.

Buch (Gebunden)

EUR 29,95

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 27. September 2021, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

 
 

Produktbeschreibung

Die Phönizier waren ein semitisches Händler- und Seefahrervolk mit einer überaus reichhaltigen Kultur. Vom Libanon kommend gelangten sie über die Meerenge von Gibraltar hinaus bis in den Atlantik. Mit ihren zahlreichen Siedlungen garantierten sie über Jahrhunderte hinweg den kommerziellen und diplomatischen Austausch mit unterschiedlichsten Völkern und Mächten. Sie wurden als Kaufleute geschätzt und als Gegner gefürchtet. Zwangläufig gerieten sie mit den Griechen und mit dem aufstrebenden Römischen Reich in Konkurrenz, was in der Einnahme von Tyros durch Alexander den Großen 332 v. Chr. und der Zerstörung von Karthago im 3. Punischen Krieg 146 v. Chr. gipfelte und das Ende ihrer Geschichte bedeutete. Bärbel Morstadt gibt eine differenzierte Einführung in die Geschichte, Kultur und Bedeutung dieses rätselhaften Volkes: Ihre Herkunft und ihr Verbleib sind ungewiss, ihre Expansion und Handelsaktivitäten faszinieren und laden zu unterschiedlichen Bewertungen ein - in der Antike wie heute. 

Kritik


¯Wer sich aus wissenschaftlicher Sicht oder als geschichtsinteressierter Laie mit den Phöniziern beschäftigen möchte, dem ist Morstadts Werk zu empfehlen.® spektrum 

Autoreninfo

Morstadt, BärbelBärbel Morstadt studierte Klassische Archäologie, Altorientalistik und Kunstgeschichte an der Universität Würzburg und wurde an der Universität Erlangen promoviert. Heute ist sie Juniorprofessorin für die Archäologie der phönizischen Diaspora an der Ruhr-Universität Bochum. 

Mehr vom Verlag:

wbg Philipp von Zabern

Mehr vom Autor:

Morstadt, Bärbel

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Gebunden
Seiten: 175
Sprache: Deutsch
Erschienen: April 2015
Maße: 244 x 169 mm
Gewicht: 478 g
ISBN-10: 3805348789
ISBN-13: 9783805348782

Bestell-Nr.: 15580800 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 2 (max 9.999)
 

LIBRI: 2188828
LIBRI-EK*: 19.59 € (30.00%)
LIBRI-VK: 29,95 €
Libri-STOCK: 3
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 15540 

KNO: 50381310
KNO-EK*: 17.62 € (30.00%)
KNO-VK: 29,95 €
KNV-STOCK: 3

P_ABB: 30 schwarz-weiße Abbildungen
KNOABBVERMERK: 2015 175 S. 31 SW-Abb. 240 mm
Einband: Gebunden
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie