PORTO-
FREI

Die Farbenlehre im Hinblick auf Kunst und Kunstgewerbe

von Bezold, Wilhelm Von   (Autor)

Leonardo da Vinci machte Anatomie und Perspektive zum Gegenstande seines Studiums und zog bereits die Farbenlehre in den Kreis der Betrachtung. Seine Forschungen auf diesen Gebieten waren so gründlich und bedeutend, dass ihm auch in der Geschichte der Wissenschaften ein dauerndes Andenken gesichert ist. Dürer schrieb über Geometrie, nicht zu reden von seinem Werke über Befestigungskunde, da letzteres mit seiner malerischen Tätigkeit nicht im Zusammenhange steht. Aber selbst für Rafael, der so recht als Vertreter des von Gott begnadeten Genius gelten kann, fehlen uns nicht die Belege, wie auch er das ernsteste wissenschaftliche Studium nicht für überflüssig hielt; sind doch Skizzen von ihm aufbewahrt, welche die Figuren, die auf seinen grossen Gemälden in Gewändern erscheinen, nicht nur unbekleidet, sondern sogar im Skelette zeigen. Seit den Tagen jener grossen Männer hat sich der Gedanke eingebürgert, dass Kenntnis der Anatomie und Perspektive für jeden Maler unerlässlich sei. Anders mit der Farbenlehre. Der Versuch, die Lehre von der Farbengebung in ähnlicher Weise auf fester Grundlage zu errichten und sie als ebenbürtige Schwester den beiden anderen Wissenschaften an die Seite zu stellen, wollte bisher noch nicht recht gelingen. [...] Dieses Buch ist ein Nachdruck der historischen Originalausgabe von 1874.

Buch (Kartoniert)

EUR 34,90

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

  Verlagsbedingte Lieferzeit ca. 3 - 6 Werktage.
(Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 3 bis 6 Tagen)

Versandkostenfrei*

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Leonardo da Vinci machte Anatomie und Perspektive zum Gegenstande seines Studiums und zog bereits die Farbenlehre in den Kreis der Betrachtung. Seine Forschungen auf diesen Gebieten waren so gründlich und bedeutend, dass ihm auch in der Geschichte der Wissenschaften ein dauerndes Andenken gesichert ist. Dürer schrieb über Geometrie, nicht zu reden von seinem Werke über Befestigungskunde, da letzteres mit seiner malerischen Tätigkeit nicht im Zusammenhange steht. Aber selbst für Rafael, der so recht als Vertreter des von Gott begnadeten Genius gelten kann, fehlen uns nicht die Belege, wie auch er das ernsteste wissenschaftliche Studium nicht für überflüssig hielt; sind doch Skizzen von ihm aufbewahrt, welche die Figuren, die auf seinen grossen Gemälden in Gewändern erscheinen, nicht nur unbekleidet, sondern sogar im Skelette zeigen.
Seit den Tagen jener grossen Männer hat sich der Gedanke eingebürgert, dass Kenntnis der Anatomie und Perspektive für jeden Maler unerlässlich sei.
Anders mit der Farbenlehre. Der Versuch, die Lehre von der Farbengebung in ähnlicher Weise auf fester Grundlage zu errichten und sie als ebenbürtige Schwester den beiden anderen Wissenschaften an die Seite zu stellen, wollte bisher noch nicht recht gelingen. [...]

Dieses Buch ist ein Nachdruck der historischen Originalausgabe von 1874. 

Mehr vom Verlag:

Vero Verlag

Mehr vom Autor:

Bezold, Wilhelm Von

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 320
Sprache: Deutsch
Erschienen: November 2019
Sonstiges: Paperback
Maße: 210 x 148 mm
Gewicht: 466 g
ISBN-10: 3737203008
ISBN-13: 9783737203005

Bestell-Nr.: 15176850 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 0 (max 9.999)
 

LIBRI: 0000000
LIBRI-EK*: 22.83 € (30.00%)
LIBRI-VK: 34,90 €
Libri-STOCK: 0
LIBRI: 097 Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen * EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 15840 

KNO: 48061128
KNO-EK*: 21.20 € (35.00%)
KNO-VK: 34,90 €
KNV-STOCK: 0

KNOABBVERMERK: Nachdruck des Originals aus dem Jahre 1874. 2014. 364 S. 210 mm
KNOSONSTTEXT: Paperback
Einband: Kartoniert
Sprache: Deutsch
Beilage(n): Paperback

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie