PORTO-
FREI

Die Kosaken

Geschichte und Legenden

von Kappeler, Andreas   (Autor)

Das Buch erzählt die bewegte Geschichte der ukrainischen und russischen Kosaken und der Kosaken-Mythen von den egalitären Grenzergemeinschaften und Rebellen der Frühen Neuzeit über die treuen Soldaten der Zaren bis zur Zerstörung des Kosakentums in der Sowjetunion und den Versuchen seiner Wiederbelebung in der Gegenwart.

Buch (Kartoniert)

EUR 8,95

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auch verfügbar als:

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)
(Nur noch wenige Exemplare auf Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 25. Juni 2021, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Das Buch erzählt die bewegte Geschichte der ukrainischen und russischen Kosaken und der Kosaken-Mythen von den egalitären Grenzergemeinschaften und Rebellen der Frühen Neuzeit über die treuen Soldaten der Zaren bis zur Zerstörung des Kosakentums in der Sowjetunion und den Versuchen seiner Wiederbelebung in der Gegenwart. 

Inhaltsverzeichnis

1. Wilde Räuber - Freiheitskämpfer? Klischees undGeschichtsbilder

2. Die Entstehung des Kosakentums
Der Lebensraum: Die Flüsse an der Steppengrenze
Die ersten Gemeinschaften freier Kosaken
Auseinandersetzungen mit Tataren und Osmanen
Dienst- und Registerkosaken
Ermak und die Eroberung Sibiriens

3. Das Goldene Zeitalter der Dnjeprkosaken
Der Volksaufstand unter Führung von Bohdan Chmel'nyc'kyj
Das Hetmanat der Dnjeprkosaken
Hetman Mazepa und Zar Peter
Eingliederung des Hetmanats in das Russländische Imperium

4. Die Donkosaken und die Volksaufstände im 17. und 18. Jahrhundert
Freiräume der Donkosaken im 17. Jahrhundert
Der "edle Räuber" Stenka Razin
Der Bulavin-Aufstand und die Integration derDonkosaken
Die Terek- und Jaikkosaken
Die letzte Rebellion: Der Volksaufstand unter Führung von EmeljanPugacev
Das Ende der freien Kosaken

5. Loyale Diener der Zaren: Die Kosakenheere des 19. und frühen 20.Jahrhunderts
Elf Kosakenheere vom Don bis an den Ussuri
Eingliederung in das imperiale Russland
Wirtschaftliche Probleme
In den Kriegen Russlands
Schergen der Autokratie: Die Kosaken als Polizeitruppe
In der Revolution von 1917

6. Akteure und Opfer: Die Kosaken in den Katastrophen des 20. Jahrhunderts
Wiederbelebung kosakischer Symbole in der Ukrainein den Jahren 1917-1920
Die Kosaken im russischen Bürgerkrieg
"Entkosakisierung": Der sowjetische Massenterror
Kosaken in der deutschen Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg

7. Renaissance des Kosakentums nach dem Endeder Sowjetunion?

8. Übergreifende Fragen
Kosakenfrauen
Eine kosakische Nation?
Fakten und Mythen
Grenzergemeinschaften im Vergleich


Nachwort
Zeittafel
Literaturhinweise
Karten und Abbildungen
Register
 

Autoreninfo

Andreas Kappeler ist Professor für Osteuropäische Geschichte an der Universität Wien.  

Mehr vom Verlag:

Beck C. H.

Mehr aus der Reihe:

Beck'sche Reihe

Mehr vom Autor:

Kappeler, Andreas

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 127
Sprache: Deutsch
Erschienen: Februar 2013
Maße: 180 x 118 mm
Gewicht: 121 g
ISBN-10: 340664676X
ISBN-13: 9783406646768

Bestell-Nr.: 12712244 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 8 (max 9.999)
 

LIBRI: 5550653
LIBRI-EK*: 5.86 € (30.00%)
LIBRI-VK: 8,95 €
Libri-STOCK: 6
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 25520 

KNO: 34611794
KNO-EK*: 5.86 € (32.50%)
KNO-VK: 8,95 €
KNV-STOCK: 4

KNO-SAMMLUNG: Beck'sche Reihe Bd.2768
P_ABB: mit 2 Karten und 20 Abbildungen
KNOABBVERMERK: 2013. 127 S. mit 2 Karten und 20 Abbildungen. 180 mm
Einband: Kartoniert
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie