PORTO-
FREI
Blick ins Buch

Natur, Kultur und Komplexität

Adaptives Umweltmanagement am Niagara Escarpment in Ontario, Kanada

von Ratter, Beate M. W.   (Autor)

Planung ist ein komplexer Vorgang, in dem holistische und reduktionistische Betrach tungsweisen, Analysen und Synthesen wechselseitig aufeinander bezogen sind. Weil der Aufwand für die Erstellung adäquater Umweltbeschreibungen -vor aUem in der präzisesten Form von Modellsystemen -jedoch mit zunehmender Detailgenauigkeit exponentiell wächst, die Relevanz jeweils genauerer Daten aber nicht entsprechend zunimmt, richtet sich der planerische Anspruch an ökologische Grundlagen immer darauf, entscheidungserhebliche Informationen mit angemessenem Aufwand zu er halten. Anwendungsorientierte ökologische Forschung hat damit zum einen die Auf gabe, die vorhandenen Modellvorstellungen zur Umweltentwicklung zu verbessern und insbesondere die Auswahl von Indikatoren zur Erfassung des Landschaftszustandes in der Planung bezüglich ihrer Aussagekraft für das Ganze zu hinterfragen, zum an deren muss sie allgemein eine Methodenoptimierung für landschaftsplanerische Ana lyseverfahren anstreben. Dabei ist das normative Element der Planung wesentlich: Planung als Entschei dungsvorbereitung benötigt vor allem Aussagen zur Veränderung bewertbarer Merk male bei verschiedenen Handlungsoptionen. Der Umweltanalyse kommt in diesem Rahmen die Aufgabe zu, Wertmerkmale qualitativ und quantitativ verlässlich zu fas sen sowie ihre zukünftige Entwicklung mit angebbarer Genauigkeit zu prognostizie ren. Eine Problematik besonderer Art resultiert dabei aus der Tatsache, daß die sol cherart zu bestimmenden Größen häufig Elemente (partiell) probabilistischer Syste me sind, über deren zukünftige Entwicklung nur prinzipiell eingeschränkte Aussagen möglich sind.

Buch (Gebunden)

EUR 89,99

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auch verfügbar als:

  Verlagsbedingte Lieferzeit ca. 3 - 6 Werktage.
(Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 3 bis 6 Tagen)

Versandkostenfrei*

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Planung ist ein komplexer Vorgang, in dem holistische und reduktionistische Betrach tungsweisen, Analysen und Synthesen wechselseitig aufeinander bezogen sind. Weil der Aufwand für die Erstellung adäquater Umweltbeschreibungen -vor aUem in der präzisesten Form von Modellsystemen -jedoch mit zunehmender Detailgenauigkeit exponentiell wächst, die Relevanz jeweils genauerer Daten aber nicht entsprechend zunimmt, richtet sich der planerische Anspruch an ökologische Grundlagen immer darauf, entscheidungserhebliche Informationen mit angemessenem Aufwand zu er halten. Anwendungsorientierte ökologische Forschung hat damit zum einen die Auf gabe, die vorhandenen Modellvorstellungen zur Umweltentwicklung zu verbessern und insbesondere die Auswahl von Indikatoren zur Erfassung des Landschaftszustandes in der Planung bezüglich ihrer Aussagekraft für das Ganze zu hinterfragen, zum an deren muss sie allgemein eine Methodenoptimierung für landschaftsplanerische Ana lyseverfahren anstreben. Dabei ist das normative Element der Planung wesentlich: Planung als Entschei dungsvorbereitung benötigt vor allem Aussagen zur Veränderung bewertbarer Merk male bei verschiedenen Handlungsoptionen. Der Umweltanalyse kommt in diesem Rahmen die Aufgabe zu, Wertmerkmale qualitativ und quantitativ verlässlich zu fas sen sowie ihre zukünftige Entwicklung mit angebbarer Genauigkeit zu prognostizie ren. Eine Problematik besonderer Art resultiert dabei aus der Tatsache, daß die sol cherart zu bestimmenden Größen häufig Elemente (partiell) probabilistischer Syste me sind, über deren zukünftige Entwicklung nur prinzipiell eingeschränkte Aussagen möglich sind. 

Inhaltsverzeichnis

Aus dem Inhalt:
Einleitung
- Prolegomena: Umwelt; Ressourcen; Nachhaltigkeit; Management
- Theorien: Komplexitätstheorie; Human- und Kulturökologie
- Fallstudie: Ontario - Felsen, die am Wasser stehen; Niagara Escarpment - Allegheny Mountains; Bruce und Grey County - The Georgian Triangle; Antworten auf die Forschungsfragen
- Schlussfolgerungen: Konsequenzen für das Umweltmanagement; Aufgaben einer Geographie der Umweltressourcen
- Literatur
- Anhang 

Mehr vom Verlag:

k.A.

Mehr aus der Reihe:

Mehr vom Autor:

Ratter, Beate M. W.

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Gebunden
Seiten: 332
Sprache: Deutsch
Erschienen: Oktober 2000
Auflage: 2001
Sonstiges: 978-3-540-67404-7
Maße: 241 x 160 mm
Gewicht: 664 g
ISBN-10: 3540674047
ISBN-13: 9783540674047

Bestell-Nr.: 1064787 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 0 (max 9.999)
 

Ist ein Paket? 0
Rohertrag: 21,03 €
Porto: 2,75 €
Deckungsbeitrag: 18,28 €

LIBRI: 0000000
LIBRI-EK*: 63.08 € (25%)
LIBRI-VK: 89,99 €
Libri-STOCK: 0
LIBRI: 097 Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen * EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 17610 

KNO: 94428790
KNO-EK*: 63.08 € (25%)
KNO-VK: 89,99 €
KNV-STOCK: 0

KNO-SAMMLUNG: Umweltnatur- & Umweltsozialwissenschaften
KNOABBVERMERK: 2001. 2000. xiv, 315 S. XIV, 315 S. 235 mm
KNOSONSTTEXT: 978-3-540-67404-7
Einband: Gebunden
Auflage: 2001
Sprache: Deutsch
Beilage(n): HC runder Rücken kaschiert

Alle Preise inkl. MwSt. , innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei . Informationen zum Versand ins Ausland .

Kostenloser Versand *

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie