PORTO-
FREI

Müller, C: CSR aus der Stakeholder-Perspektive beim Deutsch

Entwicklung von Handlungsempfehlungen

von Müller, Catrin   (Autor)

Das CSR-Konzept erfährt gegenwärtig eine nie da gewesene Aufmerksamkeit seitens der Politik, Medien, Wissenschaft und Wirtschaft. Der DFB als zentrale Institution im deutschen Fußball organisiert derzeit knapp 6,8 Mio. Mitglieder und macht damit deutlich, welche Bedeutung der Fußball in der Gesellschaft eingenommen hat. In diesem Zusammenhang stellt CSR auch für den professionellen Fußball ein Thema dar, das dem Wohle des Sports und dem seiner Stakeholder-Gemeinschaft dienen kann. Einen Teil dieser Stakeholder-Gemeinschaft bilden Sponsoren, auf deren finanzielle Zuwendung der DFB maßgeblich angewiesen ist und die sich gleichzeitig im Rahmen seiner CSR-Aktivitäten einbringen. Im Zeitalter der gesteigerten Professionalisierung und Kommerzialisierung im Profifußball steigen parallel die Anforderungen an die Spitzenorganisationen des Fußballs, weshalb die CSR-Diskussion sowohl als Herausforderung wie auch als Chance wahrgenommen werden kann. In diesem Zusammenhang kann der Spitzenverband im Fußball in hohem Maße von finanziellen und anderen Unterstützungen seiner Wirtschaftspartner profitieren, die ihrerseits Teile der sozialen Verantwortung über den Fußball realisieren können.

Buch (Kartoniert)

EUR 59,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 17. September 2021, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Das CSR-Konzept erfährt gegenwärtig eine nie da gewesene Aufmerksamkeit seitens der Politik, Medien, Wissenschaft und Wirtschaft. Der DFB als zentrale Institution im deutschen Fußball organisiert derzeit knapp 6,8 Mio. Mitglieder und macht damit deutlich, welche Bedeutung der Fußball in der Gesellschaft eingenommen hat. In diesem Zusammenhang stellt CSR auch für den professionellen Fußball ein Thema dar, das dem Wohle des Sports und dem seiner Stakeholder-Gemeinschaft dienen kann. Einen Teil dieser Stakeholder-Gemeinschaft bilden Sponsoren, auf deren finanzielle Zuwendung der DFB maßgeblich angewiesen ist und die sich gleichzeitig im Rahmen seiner CSR-Aktivitäten einbringen. Im Zeitalter der gesteigerten Professionalisierung und Kommerzialisierung im Profifußball steigen parallel die Anforderungen an die Spitzenorganisationen des Fußballs, weshalb die CSR-Diskussion sowohl als Herausforderung wie auch als Chance wahrgenommen werden kann. In diesem Zusammenhang kann der Spitzenverband im Fußball in hohem Maße von finanziellen und anderen Unterstützungen seiner Wirtschaftspartner profitieren, die ihrerseits Teile der sozialen Verantwortung über den Fußball realisieren können. 

Mehr vom Verlag:

VDM Verlag

Mehr vom Autor:

Müller, Catrin

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 128
Sprache: Deutsch
Erschienen: Mai 2011
Sonstiges: .
Maße: 219 x 152 mm
Gewicht: 212 g
ISBN-10: 3639358724
ISBN-13: 9783639358728

Bestell-Nr.: 10629867 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 0 (max 9.999)
 

LIBRI: 0000000
LIBRI-EK*: 39.98 € (27.50%)
LIBRI-VK: 59,00 €
Libri-STOCK: 0
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 17860 

KNO: 30444768
KNO-EK*: 38.60 € (30.00%)
KNO-VK: 59,00 €
KNV-STOCK: 0

KNOABBVERMERK: 2011. 128 S. 220 mm
KNOSONSTTEXT: .
Einband: Kartoniert
Sprache: Deutsch
Beilage(n): Paperback

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie