PORTO-
FREI

Müller, A: Unmögliche im Rahmen des Möglichen

Auf der Hinterbühne der Zauberkunst - eine soziologische Untersuchung der Zauberei und der sozialen Reproduzierbarkeit des Außeralltäglichen

von Müller, Andrea   (Autor)

Schwebende Münzen, zersägte Jungfrauen- auch in unserer modernen Gesellschaft ist Zauberkunst ein populärer Zeitvertreib. Und das, obwohl sie gleich zwei Prinzipien unserer Gesellschaft, der Demokratie mit ihren Grundpfeilern der Transparenz und Öffentlichkeit und dem rationalistisch-naturwissenschaftlichen Weltbild, zu widersprechen scheint. Die Zuschauer werden getäuscht, was ihnen vollkommen bewusst ist, ansonsten würden sie wohl verängstigt reagieren. Wie aber funktioniert die Täuschung auf interaktiver Ebene? Zauberer und Zuschauer kreieren eine eigenständige Wirklichkeit zwischen Magie und Alltag, die im Widerspruch zu letzterem zu stehen scheint und sich dennoch in ihn integrieren lässt. Der Komplexität dieser Wirklichkeit kommen wir in dieser Arbeit mit Hilfe von Erving Goffman, Ethnographie und Grounded Theory auf die Spur. Anhand des verwendeten Forschungsmaterials wird ersichtlich, dass es situationale Praktiken sind, die Zauberkunst Wirklichkeit werden lassen. Diese Praktiken beziehen sich vor allem auf ein Wissensmanagement", wobei Geheimnis und Verrat und ihr Verhältnis zueinander eine besondere Rolle spielen. Techniken, die auch im alltäglichen Leben von großer Bedeutung sind...

Buch (Kartoniert)

EUR 59,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 22. September 2021, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Schwebende Münzen, zersägte Jungfrauen- auch in unserer modernen Gesellschaft ist Zauberkunst ein populärer Zeitvertreib. Und das, obwohl sie gleich zwei Prinzipien unserer Gesellschaft, der Demokratie mit ihren Grundpfeilern der Transparenz und Öffentlichkeit und dem rationalistisch-naturwissenschaftlichen Weltbild, zu widersprechen scheint. Die Zuschauer werden getäuscht, was ihnen vollkommen bewusst ist, ansonsten würden sie wohl verängstigt reagieren. Wie aber funktioniert die Täuschung auf interaktiver Ebene? Zauberer und Zuschauer kreieren eine eigenständige Wirklichkeit zwischen Magie und Alltag, die im Widerspruch zu letzterem zu stehen scheint und sich dennoch in ihn integrieren lässt. Der Komplexität dieser Wirklichkeit kommen wir in dieser Arbeit mit Hilfe von Erving Goffman, Ethnographie und Grounded Theory auf die Spur. Anhand des verwendeten Forschungsmaterials wird ersichtlich, dass es situationale Praktiken sind, die Zauberkunst Wirklichkeit werden lassen. Diese Praktiken beziehen sich vor allem auf ein Wissensmanagement", wobei Geheimnis und Verrat und ihr Verhältnis zueinander eine besondere Rolle spielen. Techniken, die auch im alltäglichen Leben von großer Bedeutung sind... 

Mehr vom Verlag:

VDM Verlag

Mehr vom Autor:

Müller, Andrea

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 128
Sprache: Deutsch
Erschienen: Dezember 2010
Sonstiges: .
Maße: 221 x 151 mm
Gewicht: 211 g
ISBN-10: 3639262557
ISBN-13: 9783639262551

Bestell-Nr.: 10013198 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 0 (max 9.999)
 

LIBRI: 0000000
LIBRI-EK*: 39.98 € (27.50%)
LIBRI-VK: 59,00 €
Libri-STOCK: 0
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 17100 

KNO: 28877050
KNO-EK*: 34.71 € (30.00%)
KNO-VK: 59,00 €
KNV-STOCK: 0

KNOABBVERMERK: 2010. 128 S.
KNOSONSTTEXT: .
Einband: Kartoniert
Sprache: Deutsch
Beilage(n): Paperback

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie