PORTO-
FREI

Unten rum.

Die Scham ist nicht vorbei

von Haarmann, Claudia   (Autor)

Dieses Buch ist "Märchen, Frauenbiografie und Wissenschaft zugleich. In außerordentlicher Weise gelingt es der Autorin, den Bogen zwischen aktuellem Wissenschaftsstand, was weibliche Sexualität in ihrer Komplexheit betrifft, sowie höchst intimen Frauengeschichten und alten kulturhistorischen Schätzen zu schlagen." Dr. Ulrike Brandenburg, Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Sexualforschung. Wo sind Frauen heute mit ihrer Sexualität? Die Enttabuisierung der Sexualität in unserer Gesellschaft in den letzten 30 Jahren, die Dauerberieselung mit sexuellen Bildern und Themen in den Medien bringt uns nicht zu mehr Freude, Freiheit oder Erfüllung. Im Gegenteil: Sie macht uns Stress, denn die eigene Körperempfindung ist in Wirklichkeit eine ganz andere. In vielen Gesprächen hat die Autorin erfahren, wie wenig Frauen über sich wissen, wie wenig sie sich trauen, ihre eigentlichen sexuellen Bedürfnisse zu leben, und wie selten sie einen vertrauten oder gar liebevollen Kontakt mit ihrem ureigensten Körperteil, der Vagina, haben. Neben den sehr persönlichen und intimen Berichten von Frauen zwischen 20 und 70 hat Claudia Haarmann neueste medizinische Studien über weibliche Sexualität analysiert, Statistiken ausgewertet und Expertinnen interviewt. Mit ihrem Buch möchte sie Frauen ermutigen, eine realistische Entdeckungsreise zu sich selbst zu unternehmen: "Wie kann ich in zu mir passenden Schritten das wiederfinden, was mir gut tut und was mein Körper braucht? Wie kann ich erforschen und wieder erlernen, was mein eigenes, ganz persönliches Empfinden ist und was mir Spaß macht?" Die Expertinnen, Regina König, Tantra-Lehrerin, Karin Linnander, Psychologin mit Schwerpunkt Jugendsexualität, und Rose Fink, Lehrerin des Deer Tribe, machen in ihren unterschiedlichen Analysen in dem Buch eines deutlich: Es gibt keine Regel oder Norm dafür, wie etwas sein muss: "Schickt den Stress aus dem Bett und macht, was euch gut tut!

Buch (Kartoniert)

EUR 9,80

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

  noch nicht lieferbar.
(Nachdruck folgt voraussichtlich Oktober 2022. Wir liefern pünktlich zum Erscheinungstermin.)

Versandkostenfrei*

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Dieses Buch ist "Märchen, Frauenbiografie und Wissenschaft zugleich. In außerordentlicher Weise gelingt es der Autorin, den Bogen zwischen aktuellem Wissenschaftsstand, was weibliche Sexualität in ihrer Komplexheit betrifft, sowie höchst intimen Frauengeschichten und alten kulturhistorischen Schätzen zu schlagen." Dr. Ulrike Brandenburg, Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Sexualforschung. Wo sind Frauen heute mit ihrer Sexualität? Die Enttabuisierung der Sexualität in unserer Gesellschaft in den letzten 30 Jahren, die Dauerberieselung mit sexuellen Bildern und Themen in den Medien bringt uns nicht zu mehr Freude, Freiheit oder Erfüllung. Im Gegenteil: Sie macht uns Stress, denn die eigene Körperempfindung ist in Wirklichkeit eine ganz andere. In vielen Gesprächen hat die Autorin erfahren, wie wenig Frauen über sich wissen, wie wenig sie sich trauen, ihre eigentlichen sexuellen Bedürfnisse zu leben, und wie selten sie einen vertrauten oder gar liebevollen Kontakt mit ihrem ureigensten Körperteil, der Vagina, haben. Neben den sehr persönlichen und intimen Berichten von Frauen zwischen 20 und 70 hat Claudia Haarmann neueste medizinische Studien über weibliche Sexualität analysiert, Statistiken ausgewertet und Expertinnen interviewt. Mit ihrem Buch möchte sie Frauen ermutigen, eine realistische Entdeckungsreise zu sich selbst zu unternehmen: "Wie kann ich in zu mir passenden Schritten das wiederfinden, was mir gut tut und was mein Körper braucht? Wie kann ich erforschen und wieder erlernen, was mein eigenes, ganz persönliches Empfinden ist und was mir Spaß macht?" Die Expertinnen, Regina König, Tantra-Lehrerin, Karin Linnander, Psychologin mit Schwerpunkt Jugendsexualität, und Rose Fink, Lehrerin des Deer Tribe, machen in ihren unterschiedlichen Analysen in dem Buch eines deutlich: Es gibt keine Regel oder Norm dafür, wie etwas sein muss: "Schickt den Stress aus dem Bett und macht, was euch gut tut! 

Autoreninfo

Haarmann, ClaudiaClaudia Haarmann begann ihren Berufsweg als Buchhändlerin. Nach Studium und Journalistenausbildung arbeitete sie als Freie Journalistin in Hörfunk und Fernsehen. Heute ist sie als Kommunikationstrainerin und Lehrbeauftragte tätig. Ausbildungen in Konfliktbearbeitung, Systemaufstellung und Körpertherapien sind wichtige Bausteine ihrer jetzigen Arbeit als Psychotherapeutin (HP). Sie lebt und arbeitet in Essen.(...) 

Mehr vom Verlag:

Innenwelt Verlag GmbH

Mehr vom Autor:

Haarmann, Claudia

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 180
Sprache: Deutsch
Erschienen: September 2005
Sonstiges: Englisch Broschur
Maße: 219 x 165 mm
Gewicht: 472 g
ISBN-10: 3936360154
ISBN-13: 9783936360158
Verlagsbestell-Nr.: 38315

Bestell-Nr.: 969569 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 10 (max 9.999)
Bestell-Nr. Verlag: 38315

Ist ein Paket? 0
Rohertrag: 3,21 €
Porto: 1,84 €
Deckungsbeitrag: 1,37 €

LIBRI: 2159860
LIBRI-EK*: 5.95 € (35%)
LIBRI-VK: 9,80 €
Libri-STOCK: 0
LIBRI: 310 Nachdruck / Bindequote Oktober 2022 * EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 14830 

KNO: 14148720
KNO-EK*: 10.21 € (35%)
KNO-VK: 9,80 €
KNV-STOCK: 0

P_ABB: 30 Abb.
KNOABBVERMERK: 2005. 180 S. m. 20 Abb. 21 cm
KNOSONSTTEXT: Englisch Broschur
KNOMITARBEITER: Mitarbeit: Brandenburg, Ulrike
Einband: Kartoniert
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt. , innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei . Informationen zum Versand ins Ausland .

Kostenloser Versand *

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie