PORTO-
FREI
Blick ins Buch Book2Look Vorschau & Blick ins Buch

Der Assistent - Erotischer Roman

Erotischer Roman

von Jones, Susan   (Autor)

Susan Jones entführt, fesselt und berauscht! Die Chefin liebt ihren Job und ihren Assistenten. Sie kann nicht ohne ihn, doch er kann ohne sie ... Eine grosse Firma Eine hörige Chefin Ein perfekter Assistent

Buch (Kartoniert)

EUR 9,90

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auch verfügbar als:

Am Lager, sofort lieferbar
(Nur noch wenige Exemplare auf Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 28. Mai 2019, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Susan Jones entführt, fesselt
und berauscht!
Die Chefin liebt ihren Job
und ihren Assistenten.
Sie kann nicht ohne ihn,
doch er kann ohne sie ...
Eine grosse Firma
Eine hörige Chefin
Ein perfekter Assistent 

Leseprobe

Die Sonne scheint, der Himmel ist klar und blau. Die Kälte kriecht unter ihren Mantel, die Beine hoch. Ihre hohen Absätze klappern auf dem Asphalt, ab und zu spürt sie abgerissene Lose oder leere Stiele von Zuckerwatte unter ihren Schuhen.
Marc schlendert gemütlich durch die noch leeren Buden und Karussells, sie folgt ihm. Der Geruch von Mandeln, Zuckerwatte und Popcorn liegt über dem ganzen Platz, der heute Nachmittag bunt, laut und voll sein wird.
Achterbahn. Sie legt den Kopf in den Nacken und blinzelt gegen die Sonne. Viele Meter hoch steht das Ungetüm unheilvoll vor ihr. So hoch. So schnell. Sie schüttelt sich.
"Dass manche Menschen freiwillig damit fahren", sagt sie und lächelt.
Er sieht sie mit festem Blick an. "Ich liebe Achterbahnfahren", sagt er und lässt ihren Arm los. Dann macht er einige Schritte auf die Bahn zu.
Sie lacht. "Das hätte ich mir denken können", ruft sie und steckt die Hände in die Manteltaschen. "Das passt zu dir." Sie ist froh, mit ihm plaudern zu können. Es wirkt so normal. Ein Herbstspaziergang in der Sonne. Fast wie ein ganz normales Paar.
Er geht um die Achterbahn herum und verschwindet. Wo geht er hin? Sie dreht sich um und betrachtet die anderen Fahrgeschäfte hinter sich. Es hat sich nicht viel verändert in den letzten Jahren, es sind einige neue Karussells dazugekommen, aber die beliebten Dinge stehen noch immer hier, Auto-Scooter, Bootsschaukel. Hinter ihr geht ein Mann mit einer Wollmütze, die er bis tief ins Gesicht gezogen hat. Er ist unrasiert, im Mundwinkel eine selbstgedrehte Zigarette, in den rauen, ungepflegten Händen trägt er eine breite Metallstange. Er mustert sie von oben bis unten, sieht auf ihre hochhackigen, eleganten Schuhe, betrachtet ihre schlanken Beine, bis sein Blick auf ihrem Gesicht ruhen bleibt. Er nickt grinsend. Sie errötet und dreht sich um, sieht wieder zur Achterbahn hinauf. Wo ist Marc?
Da steht er plötzlich hinter ihr, seine schwarzen Augen blitzen. Er zieht ihre Hand aus der Manteltasche und umfasst ihr Handgelenk, zieht sie hinter sich her, auf die Achterbahn zu. Er klettert auf die klappernde Metallplattform vor der Achterbahn und zieht sie hoch zu sich.
"Was hast du vor?", fragt sie gespannt.
Der Rummel ist noch nicht geöffnet, die Achterbahn ruht stumm, keine Lichter leuchten, keine Musik ertönt. Da hört sie ein Zischen, Neonlichter flackern auf, der kleine Zug der Bahn setzt sich langsam in Bewegung, bis der erste Wagen grummelnd vor ihnen zum Stehen kommt.
"Lust auf eine kleine Privatfahrt?", fragt Marc grinsend und hält den metallenen Bügel des Wagens in die Höhe.
Sie stößt die Luft durch die Nase aus. "Niemals! Bist du verrückt geworden?" Was ist in ihn gefahren? Neben ihr erscheint ein junger Mann in dicker, gefütterter Nylonjacke, ein Stirnband um den Kopf. Er schiebt sie sanft auf Marc zu.
"Na los, Lady, Ihr Freund hat eine Sonderfahrt für Sie gebucht", lacht er fröhlich. "Das hat man doch nicht alle Tage."
Ihre Beine drohen, ihr den Dienst zu versagen. Noch nie hat sie einen Fuß in dieses Ungeheuer gesetzt, nur ehrfürchtig von unten zugesehen, wie die Menschen kreischend, mit wehenden Haaren und aufgerissenen Mündern in die Tiefe geschleudert wurden, um kurz darauf mit schneller Geschwindigkeit wieder emporgezogen zu werden.
Sie schüttelt den Kopf. "Nein, danke, ich ..."
Doch Marc sitzt schon im Wagen, zieht sie an der Hand zu sich und deutet mit dem Kopf auf den Sitz neben sich. Wortlos. Seine schwarzen Augen fixieren sie, sein rechter Mundwinkel ist amüsiert hochgezogen, das Grübchen am Kinn zittert. Er spreizt die Beine ein wenig und blickt an sich herab. Sie folgt seinem Blick und sieht, dass seine Hose sich über dem Schritt spannt. Sie schluckt nervös und spürt, dass ihre Hände feucht werden. Der Gedanke an seine Erektion treibt ihr den Schweiß auf die Stirn. Sie möchte sie anfassen, möchte ihn streicheln, möchte ihn in sich spüren. Aber sie sind hier, sie steht vor dem ersten Wagen 

Mehr vom Verlag:

Blue Panther Books

Mehr vom Autor:

Jones, Susan

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 218
Sprache: Deutsch
Erschienen: Juli 2009
Sonstiges: Best.-Nr.2167
Maße: 193 x 116 mm
Gewicht: 214 g
ISBN-10: 394050596X
ISBN-13: 9783940505965
Verlagsbestell-Nr.: 2167

Bestell-Nr.: 8315664 
Bestell-Nr. Verlag: 2167

LIBRI: 6763197
LIBRI-EK*: 6.01 € (35.00%)
LIBRI-VK: 9,90 €
STOCK Libri: 1
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 11110 

KNO: 26631433
KNO-EK*: 5.41 € (35.00%)
KNO-VK: 9,90 €

KNOABBVERMERK: 2009. 224 S. 19 cm
KNOSONSTTEXT: Best.-Nr.2167
Einband: Kartoniert
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie