PORTO-
FREI

Regulierung des Rapsglanzkäfers im ökologischen Landbau

Untersuchungen zum Einfluss von Rübsen als Fangpflanze

von Strauch, Susann   (Autor)

Die Nachfrage nach Rapsöl aus biologischer Erzeugung ist in den letzten Jahren stark gestiegen. Allerdings spielt der Anbau von Raps im Ökolandbau bislang nur eine untergeordnete Rolle. Grund hierfür ist u. a. das hohe Schadpotenzial durch tierische Schaderreger, das zu hohen Qualitäts- und Ertragseinbußen führen kann. Problematisch ist vor allem das Auftreten des Rapsglanzkäfers, der mit im Ökolandbau zugelassenen Pflanzenschutzmitteln nicht bekämpft werden kann. Eine Idee zur biologischen Regulierung des Rapsglanzkäfers besteht darin, den vor dem Raps blühenden Rübsen als Fangpflanze einzusetzen. In einem dazu durchgeführten Feldversuch wurden u. a. folgende Fragestellungen betrachtet: Kann durch den Rübsen die Anzahl der Rapsglanzkäfer auf dem Raps reduziert werden? Beeinflusst der Rübsen das Auftreten anderer Rapsschädlinge? Ist durch den Einsatz des Rübsens eine Ertragssteigerung im ökologischen Rapsanbau möglich? Die vorliegende Arbeit liefert wertvolle Erkenntnisse über die Möglichkeit einer naturverträglichen Regulierung des Rapsglanzkäfers, wobei auch die Grenzen der Methode aufgezeigt und Hinweise bezüglich einer Umsetzung in die Praxis gegeben werden.

Buch (Kartoniert)

EUR 59,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

  Verlagsbedingte Lieferzeit ca. 5 Werktage.
(Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 5 Tagen)

Versandkostenfrei*

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Die Nachfrage nach Rapsöl aus biologischer Erzeugung ist in den letzten Jahren stark gestiegen. Allerdings spielt der Anbau von Raps im Ökolandbau bislang nur eine untergeordnete Rolle. Grund hierfür ist u. a. das hohe Schadpotenzial durch tierische Schaderreger, das zu hohen Qualitäts- und Ertragseinbußen führen kann. Problematisch ist vor allem das Auftreten des Rapsglanzkäfers, der mit im Ökolandbau zugelassenen Pflanzenschutzmitteln nicht bekämpft werden kann. Eine Idee zur biologischen Regulierung des Rapsglanzkäfers besteht darin, den vor dem Raps blühenden Rübsen als Fangpflanze einzusetzen. In einem dazu durchgeführten Feldversuch wurden u. a. folgende Fragestellungen betrachtet: Kann durch den Rübsen die Anzahl der Rapsglanzkäfer auf dem Raps reduziert werden? Beeinflusst der Rübsen das Auftreten anderer Rapsschädlinge? Ist durch den Einsatz des Rübsens eine Ertragssteigerung im ökologischen Rapsanbau möglich? Die vorliegende Arbeit liefert wertvolle Erkenntnisse über die Möglichkeit einer naturverträglichen Regulierung des Rapsglanzkäfers, wobei auch die Grenzen der Methode aufgezeigt und Hinweise bezüglich einer Umsetzung in die Praxis gegeben werden. 

Mehr vom Verlag:

VDM Verlag

Mehr vom Autor:

Strauch, Susann

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 148
Sprache: Deutsch
Erschienen: Juni 2010
Maße: 220 x 150 mm
Gewicht: 237 g
ISBN-10: 3639267613
ISBN-13: 9783639267617

Bestell-Nr.: 8218793 
 

LIBRI: 0000000
LIBRI-EK*: 39.98 € (27.50%)
LIBRI-VK: 59,00 €
STOCK Libri: 0
LIBRI: 097 Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen * EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 17650 

KNO: 26559650
KNO-EK*: 34.71 € (30.00%)
KNO-VK: 59,00 €

KNOABBVERMERK: 2010. 148 S.
Einband: Kartoniert
Sprache: Deutsch
Beilage(n): Paperback

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie