PORTO-
FREI
Vorschau & Blick ins Buch

Deutschland schafft sich ab

Wie wir unser Land aufs Spiel setzen

von Sarrazin, Thilo   (Autor)

Thilo Sarrazin beschreibt mit seiner profunden Erfahrung aus Politik und Verwaltung die Folgen, die sich für Deutschlands Zukunft aus der Kombination von Geburtenrückgang, problematischer Zuwanderung und wachsender Unterschicht ergeben. Er will sich nicht damit abfinden, dass Deutschland nicht nur älter und kleiner, sondern auch dümmer und abhängiger von staatlichen Zahlungen wird. Sarrazin sieht genau hin, seine Analyse schont niemanden. Er zeigt ganz konkret, wie wir die Grundlagen unseres Wohlstands untergraben und so den sozialen Frieden und eine stabile Gesellschaft aufs Spiel setzen. Deutschland läuft Gefahr, in einen Alptraum zu schlittern. Dass das so ist, weshalb das so ist und was man dagegen tun kann, davon handelt dieses Buch.

Buch (Gebunden)

EUR 24,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auch verfügbar als:

Am Lager, sofort lieferbar
(Nur noch wenige Exemplare auf Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 20. August 2019, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Thilo Sarrazin beschreibt mit seiner profunden Erfahrung aus Politik und Verwaltung die Folgen, die sich für Deutschlands Zukunft aus der Kombination von Geburtenrückgang, problematischer Zuwanderung und wachsender Unterschicht ergeben. Er will sich nicht damit abfinden, dass Deutschland nicht nur älter und kleiner, sondern auch dümmer und abhängiger von staatlichen Zahlungen wird. Sarrazin sieht genau hin, seine Analyse schont niemanden. Er zeigt ganz konkret, wie wir die Grundlagen unseres Wohlstands untergraben und so den sozialen Frieden und eine stabile Gesellschaft aufs Spiel setzen. Deutschland läuft Gefahr, in einen Alptraum zu schlittern. Dass das so ist, weshalb das so ist und was man dagegen tun kann, davon handelt dieses Buch. 

Autoreninfo

Sarrazin, Thilo
Thilo Sarrazin ist einer der profiliertesten politischen Köpfe der Republik. Seine fachliche Kompetenz in Finanzfragen gepaart mit dem Mut, unbequeme Wahrheiten auszusprechen, hat ihn in viele wichtige Ämter gebracht. Als Fachökonom war er Spitzenbeamter und Politiker, er war verantwortlich für Konzeption und Durchführung der deutschen Währungsunion, beaufsichtigte die Treuhand und saß im Vorstand der Deutschen Bahn Netz AG. Von 2002 bis 2009 war er Finanzsenator in Berlin, anschließend eineinhalb Jahre Vorstandsmitglied der Deutschen Bundesbank. 

Mehr vom Verlag:

DVA Dt.Verlags-Anstalt

Mehr vom Autor:

Sarrazin, Thilo

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Gebunden
Seiten: 464
Sprache: Deutsch
Erschienen: August 2010
Auflage: 20. Auflage.
Maße: 222 x 148 mm
Gewicht: 640 g
ISBN-10: 3421044309
ISBN-13: 9783421044303

Das sagen Kunden über diesen Artikel:

  Menschenverachtend, rassistisch und realitätsfremd?

- von Rasoul Tanghatar aus Hannover, 11.10.2012 -

Der Autor beschäftigt sich in seinem Buch mit Themen, wie Volksintelligenz, Überfremdung, Migration, Geburtenrate der Menschen in Deutschland, das Intelligenzniveau von Migranten, Arbeitssuchenden und Geringverdienern (?und auch Menschen aus unterschiedlichen Bundeslängern und Städten) mit Vererbbarkeit von Fleiß und Tüchtigkeit und mit Gebärfreudigkeit einiger Volks- und Migrantengruppen etc. und kommt aufgrund der mangelnden Recherchen, fehlender fachlichen Kompetenz und eventuell bewusster Vorenthaltung vieler Studien und Statistiken und Theorien, die seine Thesen widerlegen bzw. widersprechen (siehe hier Bücher die nach seinem Buch veröffentlicht wurden und seine Thesen analysieren und widerlegen), zu den Schlussfolgerungen, die schlicht und einfach mit OBJEKTIVEN und belegten wissenschaftlichen Studien, Kenntnissen und Statistiken wenig zu tun haben. Er bedient sich in seinem Buch den Vorurteilen, Klischees und menschenverachtenden Weltanschauungen, die den wissenschaftlichen Theorien und den gesellschaftlichen Realitäten widersprechen. 

  Menschenverachtend....

- von Rasoul Tanghatar aus Hannover, 08.10.2012 -

Ich habe das ganze Buch gelesen und bin tief von den falschen Behauptungen, die weder mit wissenschaftlichen Kenntnissen noch gesellschaftlichen Realitäten zu tun haben, enttäuscht. Er bedient in einem Buch den weit verbreiteten Klischees und Vorurteilen über die Arbeitssuchenden und Migranten und zieht aufgrund der mangelhaften Recherchen falsche Schlussfolgerungen, die mit objektiven Statistiken und wissenschaftlich fundierten Theorien und Studien wenig zu tun haben. Da Herr Sarrazin sich in seinem Buch kaum mit psychosozialen Ursachen des Erfolgs und Misserfolgs (unabhängig von der sozialen herkunft),den soziokulturen Aspekten hinsichtlich der späteren Erfolgschancen der Individuen beschäftigt hat und viele psychologische, soziologische und soziopolitische Studien und Untersuchungen in Zusammenhang mit zwischenmenschlichen Interaktionen und Wahrnehmungen nicht berücksichtigt, bekommt dieses Buch eine sehr schlechte Note! 

  Absolut richtig!

- von Rezensentin/Rezensent aus Bremen, 10.03.2011 -

Hier nennt ein Autor die wahren Probleme!
Die Politik wird an diesem Buch nicht vorbei kommen!
Dieses Buch wird Konsequenzen haben! 

  Eine einzige Beleidigung.

- von Rezensentin/Rezensent aus Essen, 03.03.2011 -

Dieses Buch zu lesen war mir keine Freude, auch wenn man als Deutscher über die Geschichte des eigenen Landes fast nur positives liesst. Vielleicht liegt es daran, dass ich kein rechtes Weltbild habe. Viele Darstellungen sind einfach falsch, ganz zu schweigen von den beleidigenden Aussagen über Moslems. Wenn ich lese, dass Ostdeutsche dümmer sein sollen, ebenso wie Norddeutsche, dann kann ich nur den Kopf schütteln. Dem Autor ist es nicht gelungen die Zusammenhänge eindeutig sichtbar zu machen, vielmehr wirken seine Thesen einseitig und ungerecht. Die Statistiken sind zusammengewürfelt und überinterpretiert. Ein sinnvoller Beitrag zur Integrationsdebatte sieht anders aus. 

  Rechte Polemik

- von Rezensentin/Rezensent aus USA, 08.11.2010 -

Thilo Sarazzin ist nicht viel anders als das, was man von Schoenhuber & Co. hoert. Auslaender sollen von Natur aus weniger intelligent als Deutsche sein, Frauen produzieren keine Kinder mehr (intelligente schon gar nicht), und dann ist da noch das Judengen...
Was in diesem Buch geschrieben ist gehoert allenfalls an den Stammtisch. 

  Deutschland ist bereits dabei sich abzuschaffen...

- von Rezensentin/Rezensent aus Berlin, 09.09.2010 -

Er spricht hart aus, was jeder 2. Deutsche denkt.
Wenn man als Deutscher seine Meinung darüber sagt, heißt es gleich wieder Nazi. Es gibt soviele normal arbeitende, Deutsch sprechende Ausländische Mitbewohner, warum zieht sich aber jeder diese Jacke an ? 

  Er hat doch recht mit seinen Thesen.....

- von Rezensentin/Rezensent aus Kehl am Rhein, 08.09.2010 -

Endlich traut sich mal ein Wirtschaftsökonom die Probleme in "unserem" Land zu Beschreiben.
Endlich halt mal jemand den Mut, die Wahrheit auszusprechen - was -wenn man ehrlich ist- an JEDEM Stammtisch seit Jahren besprochen wird. 

Bestell-Nr.: 7593791 
 

LIBRI: 7691238
LIBRI-EK*: 15.03 € (33.00%)
LIBRI-VK: 24,00 €
STOCK Libri: 1
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 17410 

KNO: 26227855
KNO-EK*: 12.54 € (33.30%)
KNO-VK: 24,00 €

KNOABBVERMERK: 23. Aufl. 2018. 461 S. 22 cm
Einband: Gebunden
Auflage: 20. Auflage.
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie