PORTO-
FREI
Blick ins Buch

Von der Realpolitik zur Dingpolitik oder Wie man Dinge öffentlich macht

Aus dem englisch-sprachigen Katalog zur Ausstellung "Dingpolitik. Atmosphären der Demokratie" 19.03.-7.8.2005 im ZKM Museum für Neue Kunst,

von Latour, Bruno   (Autor)

Realpolitik erweist sich als eine sehr unrealistische Version von Politik. Denn die meisten unserer politischen Leidenschaften und Interessen sind auf Dinge gerichtet - im Sinne der alten englischen und deutschen Wortbedeutung von Ding -, heutzutage als "(strittige) Sachverhalte" übersetzbar. Ungeachtet dieser dauernden Aufmerksamkeit für Dinge verharrte die politische Theorie auf einer ziemlich abstrakten Ebene von Meinungen und Positionen, von Rang und Problemlösung, und allgemeiner von diskursiven Einstellungen. Das Anliegen dieses Textes ist es, Politik zu den Dingen zurückzubringen und zu sehen, was passiert, wenn man die verschiedenen Versammlungen, in denen Dinge geprägt und entschieden werden, mit dem traditionellen politischen Vokabular vergleicht.

Buch (Kartoniert)

EUR 9,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)
(Nur noch wenige Exemplare auf Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 22. September 2020, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Realpolitik erweist sich als eine sehr unrealistische Version von Politik. Denn die meisten unserer politischen Leidenschaften und Interessen sind auf Dinge gerichtet - im Sinne der alten englischen und deutschen Wortbedeutung von Ding -, heutzutage als "(strittige) Sachverhalte" übersetzbar. Ungeachtet dieser dauernden Aufmerksamkeit für Dinge verharrte die politische Theorie auf einer ziemlich abstrakten Ebene von Meinungen und Positionen, von Rang und Problemlösung, und allgemeiner von diskursiven Einstellungen. Das Anliegen dieses Textes ist es, Politik zu den Dingen zurückzubringen und zu sehen, was passiert, wenn man die verschiedenen Versammlungen, in denen Dinge geprägt und entschieden werden, mit dem traditionellen politischen Vokabular vergleicht. 

Autoreninfo

Bruno Latour lehrt als Wissenschaftssoziologe am Centre de Sociologie de l'Innovation der Ecole des Mines in Paris sowie als Visiting Professor an der London School of Economics. 

Mehr vom Verlag:

Merve Verlag GmbH

Mehr aus der Reihe:

Internationaler Merve Diskurs IMD

Mehr vom Autor:

Latour, Bruno

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 83
Sprache: Deutsch
Erschienen: März 2005
Maße: 170 x 121 mm
Gewicht: 85 g
ISBN-10: 3883962147
ISBN-13: 9783883962146

Bestell-Nr.: 758601 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 25 (max 9.999)
 

LIBRI: 7538677
LIBRI-EK*: 5.89 € (30.00%)
LIBRI-VK: 9,00 €
Libri-STOCK: 3
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 15290 

KNO: 13487151
KNO-EK*: 5.56 € (30.00%)
KNO-VK: 9,00 €
KNV-STOCK: 0

KNO-SAMMLUNG: Internationaler Merve Diskurs (IMD) Bd.280
KNOABBVERMERK: 2005. 83 S. m. Fotos u. Abb. 17 cm
Einband: Kartoniert
Sprache: Deutsch
Beilage(n): ,

Im Themenkatalog stöbern

› Start › Bücher › Sachbücher › Politik & Geschichte

Entdecken Sie mehr

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie