PORTO-
FREI
Blick ins Buch

Warum Europa?

Mittelalterliche Grundlagen eines Sonderwegs

von Mitterauer, Michael   (Autor)

Deutscher Historikerpreis für Michael Mitterauer Die heftige Diskussion um den Beitritt der Türkei zur EU stellt erneut die Frage nach der Genese Europas als eines Kulturraums historisch gewachsener Gemeinsamkeiten. In verschiedenen Wissenschaften - Geschichte, Soziologie, "area studies" u.a. - wird das Problem des "europäischen Sonderwegs" und seiner bedingenden Faktoren seit Jahrzehnten diskutiert. Michael Mitterauer entwickelt eine neue und überraschende Antwort, indem er Europa mit anderen Kulturen vergleicht - insbesondere mit dem islamischen Raum und China. Abweichend von den derzeit dominanten Lösungsangeboten des Problems führt sein Weg zu Wurzeln, die weit ins Mittelalter zurückreichen.

Buch (Kartoniert)

EUR 16,90

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)
(Nur noch wenige Exemplare auf Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 29. Oktober 2020, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Deutscher Historikerpreis für Michael Mitterauer
Die heftige Diskussion um den Beitritt der Türkei zur EU stellt erneut die Frage nach der Genese Europas als eines Kulturraums historisch gewachsener Gemeinsamkeiten. In verschiedenen Wissenschaften - Geschichte, Soziologie, "area studies" u.a. - wird das Problem des "europäischen Sonderwegs" und seiner bedingenden Faktoren seit Jahrzehnten diskutiert. Michael Mitterauer entwickelt eine neue und überraschende Antwort, indem er Europa mit anderen Kulturen vergleicht - insbesondere mit dem islamischen Raum und China. Abweichend von den derzeit dominanten Lösungsangeboten des Problems führt sein Weg zu Wurzeln, die weit ins Mittelalter zurückreichen. 

Autoreninfo

Michael Mitterauer, geboren 1937 in Wien, ist ein international renommierter österreichischer Wirtschafts- und Sozialhistoriker. Studium an der Universität Wien, Habilitation 1969 im Fach Wirtschafts- und Sozialgeschichte. Seit 1973 ordentlicher Professor für Wirtschafts- und Sozialgeschichte an der Universität Wien. Forschungsschwerpunkte: Mittelalterforschung, populare Autobiografik, Wirtschafts- und Gesellschaftsgeschichte. Zu seinen Ehren wurde 2002 erstmals der Michael-Mitterauer-Preis für Gesellschafts- Kultur- und Wirtschaftsgeschichte an junge Historiker vergeben. 

Mehr vom Verlag:

Beck C. H.

Mehr vom Autor:

Mitterauer, Michael

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 349
Sprache: Deutsch
Erschienen: November 2009
Auflage: 5. Auflage. Ausgezeichnet mit dem Preis des Historischen Kollegs 2004
Maße: 217 x 139 mm
Gewicht: 482 g
ISBN-10: 3406508936
ISBN-13: 9783406508936

Bestell-Nr.: 745603 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 25 (max 9.999)
 

LIBRI: 7275293
LIBRI-EK*: 12.16 € (23.00%)
LIBRI-VK: 16,90 €
Libri-STOCK: 3
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 15550 

KNO: 11341214
KNO-EK*: 11.06 € (25.00%)
KNO-VK: 16,90 €
KNV-STOCK: 1

P_ABB: 2 Ktn.
KNOABBVERMERK: 5. Aufl. 2009. 348 S. 217 mm
Einband: Kartoniert
Auflage: 5. Auflage. Ausgezeichnet mit dem Preis des Historischen Kollegs 2004
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie