PORTO-
FREI

Die Massenmedien im Wahlkampf

Die Bundestagswahl 2002

von VS Verlag für Sozialw.

Professioneller Wahlkampf bedeutet Medienwahlkampf. Die Medien spielen die Hauptrolle bei der Vermittlung von Politik an die Wählerschaft. Um eine für sie günstige Darstellung der Politik sicher zu stellen, bemühen sich die politischen Akteure um die Anpassung ihrer Wahlkampfbemühungen an die Logik der Medien. Entsprechend ihrer Kritik- und Kontrollfunktion beschränken sich die Medien jedoch nicht auf die simple Weiterleitung dessen, was die Politik ihnen liefert, sondern werden selber zu Akteuren des Wahlkampfes. Dieser Reader versammelt rund ein Dutzend Beiträge, die die Ergebnisse aus empirischen Untersuchungen zur Rolle der Medien im modernen Wahlkampf präsentieren.

Buch (Kartoniert)

EUR 54,99

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)
(Nur noch wenige Exemplare auf Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 05. August 2020, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Professioneller Wahlkampf bedeutet Medienwahlkampf. Die Medien spielen die Hauptrolle bei der Vermittlung von Politik an die Wählerschaft. Um eine für sie günstige Darstellung der Politik sicher zu stellen, bemühen sich die politischen Akteure um die Anpassung ihrer Wahlkampfbemühungen an die Logik der Medien. Entsprechend ihrer Kritik- und Kontrollfunktion beschränken sich die Medien jedoch nicht auf die simple Weiterleitung dessen, was die Politik ihnen liefert, sondern werden selber zu Akteuren des Wahlkampfes. Dieser Reader versammelt rund ein Dutzend Beiträge, die die Ergebnisse aus empirischen Untersuchungen zur Rolle der Medien im modernen Wahlkampf präsentieren. 

Inhaltsverzeichnis

Aus dem Inhalt:
-Einleitung
- Wahlkampf im Internet
- Nachrichtenberichterstattung zu den Bundestagswahlkämpfen 1990-2002 im Vergleich
- Plakate im Bundestagswahlkampf 2002
- Kandidateninterview und Fernsehduell: Journalisten zwischen Konfrontation und Kooperation
- Umfragen in der Wahlkampfberichterstattung
- Metaberichterstattung im Wahlkampf
- Die Darstellung der Kanzlerkandidaten bei der Bundestagswahl im historischen Vergleich
- Die Bundestagswahlen im Radio
- Wovon hängt der Gesamteindruck ab, den Spitzenpolitiker im Fernsehen hinterlassen?
- Third-Person-Effekte politischer Medieninhalte bei der Berichterstattung über die Bundestagswahl 2002 

Autoreninfo

Dr. Christina Holtz-Bacha ist Professorin für Publizistik mit dem Schwerpunkt Politische Kommunikation an der Universität Mainz. 

Mehr vom Verlag:

VS Verlag für Sozialw.

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 285
Sprache: Deutsch
Erschienen: Oktober 2003
Auflage: 2003
Maße: 212 x 149 mm
Gewicht: 376 g
ISBN-10: 3531140280
ISBN-13: 9783531140285
Verlagsbestell-Nr.: 85020175

Bestell-Nr.: 583006 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 0 (max 9.999)
Bestell-Nr. Verlag: 85020175

LIBRI: 2027796
LIBRI-EK*: 38.54 € (25.00%)
LIBRI-VK: 54,99 €
Libri-STOCK: 3
* EK = ohne MwSt.
P_SALEALLOWED: WORLD
DRM: 0
0 = Kein Kopierschutz
1 = PDF Wasserzeichen
2 = DRM Adobe
3 = DRM WMA (Windows Media Audio)
4 = MP3 Wasserzeichen
6 = EPUB Wasserzeichen

UVP: 0 
Warengruppe: 17350 

KNO: 12102667
KNO-EK*: 27.97 € (25.00%)
KNO-VK: 49,99 €
KNV-STOCK: 0

P_ABB: 36 schwarz-weiße Abbildungen, Bibliographie
KNOABBVERMERK: 2003. 285 S. 36 SW-Abb. 225 mm
KNOMITARBEITER: Herausgegeben von Holtz-Bacha, Christina
Einband: Kartoniert
Auflage: 2003
Sprache: Deutsch
Beilage(n): Book

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie