PORTO-
FREI
Blick ins Buch

Transfer

Ein Versuch über das Behalten und Anwenden von Geschichtswissen

von Schneider, Gerhard   (Autor)

Transfer ist in der Geschichtsdidaktik ein noch relativ junger Begriff. Von der Lernpsychologie übernommen wird er in der Geschichtsdidaktik seit etwa der zweiten Hälfte der 1970er Jahre diskutiert. Heute steht außer Frage, dass für das Anwenden und Behalten von Geschichtswissen Transferüberlegungen der Unterrichtenden unumgänglich sind. In dem Büchlein wird gezeigt, wie Kenntnisse, Einsichten und Fähigkeiten, die in einem bestimmten Zusammenhang gelernt wurden, in weiteren (späteren) Lernzusammenhängen und in der außerschulischen Lebenswelt aufgegriffen, differenziert und angewendet werden. Dabei werden vier verschiedene Transfers beschrieben und mit Beispielen illustriert: 1. Methodentransfer; 2. Ereignis- bzw. inhaltsbezogener Transfer, 3. Transfer begrifflich-kategorialen Wissens, 4. Transfer von Wissen und Fertigkeiten zum Verständnis geschichts-kultureller Gegebenheiten in der außerschulischen Lebenswelt der Schüler.

Buch (Kartoniert)

EUR 14,80

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Am Lager, sofort lieferbar
(Nur noch wenige Exemplare auf Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 19. Februar 2019, wenn Sie jetzt bestellen.
(nur innerhalb Deutschlands, nicht Geschenksendungen)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Transfer ist in der Geschichtsdidaktik ein noch relativ junger Begriff. Von der Lernpsychologie übernommen wird er in der Geschichtsdidaktik seit etwa der zweiten Hälfte der 1970er Jahre diskutiert. Heute steht außer Frage, dass für das Anwenden und Behalten von Geschichtswissen Transferüberlegungen der Unterrichtenden unumgänglich sind.
In dem Büchlein wird gezeigt, wie Kenntnisse, Einsichten und Fähigkeiten, die in einem bestimmten Zusammenhang gelernt wurden, in weiteren (späteren) Lernzusammenhängen und in der außerschulischen Lebenswelt aufgegriffen, differenziert und angewendet werden.
Dabei werden vier verschiedene Transfers beschrieben und mit Beispielen illustriert: 1. Methodentransfer; 2. Ereignis- bzw. inhaltsbezogener Transfer, 3. Transfer begrifflich-kategorialen Wissens, 4. Transfer von Wissen und Fertigkeiten zum Verständnis geschichts-kultureller Gegebenheiten in der außerschulischen Lebenswelt der Schüler. 

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

I. Theoretischer Teil

1. Stand der Forschung und Definitionen

2. Vier Formen des Transfers
2. 1 Methodentransfer
2. 2 Ereignis- bzw. inhaltsbezogener Transfer
2. 3 Transfer begrifflich-kategorialen Wissens
2. 4 Transfer von Wissen und Fertigkeiten zum Verständnis geschichtskultureller Gegebenheiten in der Lebenswelt der Schüler

3. Transfer früher

4. Wechselbeziehung des Transfers mit anderen Prinzipien des Lernens
4. 1 Transfer und entdeckend-forschendes Lernen
4. 2 Längsschnitt und Transfer
4. 3 Transfer und Gegenwartsbezug
4. 4 Transfer, Multiperspektivität und Kontroversität
4. 5 Transfer und Vergleich

5. Akteure des Transfers und Schülerinteresse

6. Der Ort des Transfers in der Unterrichtsstunde und in der Unterrichtseinheit

7. Transfer in andere Fächern

8. Transfer und Geschichtspolitik

9. Der Ertrag von Transfers

10. Bestehende Defizite

II. Praktischer Teil - Beispiele

1. Methodentransfer
1. 1 Quelleninterpretation
a. Textquellen
b. Bildquellen
c. Symbol- und Motivtransfer
d. Denkmäler verstehen
e. Oral History

2. Ereignis- und inhaltsbezogene Transfers
2. 1 Germanen
2. 2 Ritter
2. 3 Die Reformation
2. 4. Preußische Reformen
2. 5 Industrielle Revolution
2. 6 Preußen
2. 7 Staat und Kirche
2. 8 Deutsche und Polen

3. Transfer begrifflich-kategorialen Wissens
3. 1 Revolution
3. 2 Antisemitismus
3. 3 Baustile
3. 4 Arbeit
3. 5 Armut
3. 6 Krieg und Kriegserfahrung

4. Transfer des Gelernten in die Lebenswelt der Schüler
4. 1 Geschichte und Tourismus
4. 2 Frühe Hochkulturen - Ägypten
4. 3. Öffentliches Gedenken - Geschichtskultur
4. 3. 1 Karl der Große
4. 3. 2 Gedenkbriefmarken der Deutschen Post - Briefmarken zur Goldenen Bulle und Rosa Luxemburg als Beispiel

5. Schlussbemerkung

6. Literatur 

Mehr vom Verlag:

Wochenschau Verlag

Mehr aus der Reihe:

Methoden Historischen Lernens

Mehr vom Autor:

Schneider, Gerhard

Produktdetails

Medium: Buch
Seiten: 176
Format: Kartoniert
Sprache: Deutsch
Erschienen: Juli 2009
Maße: 188 x 116 mm
Gewicht: 165 g
ISBN-10: 3899745310
ISBN-13: 9783899745313

Bestell-Nr.: 5441372 
 

LIBRI: 3053326
LIBRI-EK*: 10.37 € (25.00%)
LIBRI-VK: 14,80 €
STOCK Libri: 6
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 17240 

KNO: 23522124
KNO-EK*: € (25.00%)
KNO-VK: 14,80 €

KNO-SAMMLUNG: Methoden Historischen Lernens
KNOABBVERMERK: 2009. 176 S. 187 mm
Einband: Kartoniert
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie