PORTO-
FREI
Blick ins Buch

Die Wiedergeburt des goldenen Zeitalters

von Ritz-Valentin, Marion   (Autor)

In diesem Buch erleben wir eine Zeitreise in die Vergangenheit, in das gerne verschwiegene, sogenannte »Goldene Zeitalter«, eine Zeit ohne Krieg und Waffen und mit einem Naturverständnis, das unserem heutigen materialistischen Weltbild um Lichtjahre voraus war. Die Musikerin und Autorin Marion Ritz-Valentin berichtet vom Zusammenleben der Menschen in Europa vor 5000 Jahren und stellt die provozierende Frage: »Können wir aus der Steinzeit etwas lernen?« Wir erleben mit ihr eine spannende Forschungsreise in eine Vergangenheit, die uns durch unsere patriarchalen Prägungen verschleiert und entstellt wurde, eine Welt, in der sich Männer und Frauen voller Vertrauen und Freude begegnen, in der die Erde als lebendiges weibliches Wesen geachtet wird und der Missbrauch an ihr und den Frauen völlig unvorstellbar ist. Zugleich nimmt sie uns mit in ihre ganz persönliche Geschichte. Sie spricht schonungslos und offen von ihren Gefühlen und Visionen, über Sexualität und Missbrauchserlebnisse, von tiefer Verzweiflung und ihrem Hineinwachsen in ihre »Eigenmächtigkeit« und spirituelle Kraft. Über ihre geistige Verbindung zu sibirischen Schamaninnen erhält die Autorin Botschaften, die zu verbreiten ihr aufgetragen ist und die mit diesem Buch der Welt gegeben werden. Denn diese Zeit der Gefahr birgt auch das Rettende, das zu uns kommt von der Natur und der Erde - und von Menschen, die mit beidem eng und liebevoll verbunden sind. Und voll Anteilnahme leben wir Marion Ritz-Valentins Leben vor 5000 Jahren mit, das sich ihr nach und nach in Rückerinnerungen erschließt und uns eine fremde und doch im Tiefinnersten vertraute Welt offenbart. Dieses vielschichtig verwobene Kaleidoskop von Geschichten, Visionen, Erlebnissen, Reflektionen, Forschungen und Verknüpfungen führt uns zu einem atemberaubenden Weltbild, in dem wir die Erde mit einem Mal als eine große liebende Mutter und uns als ihre Kinder erfahren, die sie lieben und ihre Verantwortung für sie übernehmen müssen, wenn wir gemeinsam überleben wollen. Die Erde trägt uns und die Erde liebt uns - und sie freut sich, wenn wir sie lieben!

Buch (Kartoniert)

EUR 18,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 21. Oktober 2021, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

 
 

Produktbeschreibung

In diesem Buch erleben wir eine Zeitreise in die Vergangenheit, in das gerne verschwiegene, sogenannte »Goldene Zeitalter«, eine Zeit ohne Krieg und Waffen und mit einem Naturverständnis, das unserem heutigen materialistischen Weltbild um Lichtjahre voraus war. Die Musikerin und Autorin Marion Ritz-Valentin berichtet vom Zusammenleben der Menschen in Europa vor 5000 Jahren und stellt die provozierende Frage: »Können wir aus der Steinzeit etwas lernen?« Wir erleben mit ihr eine spannende Forschungsreise in eine Vergangenheit, die uns durch unsere patriarchalen Prägungen verschleiert und entstellt wurde, eine Welt, in der sich Männer und Frauen voller Vertrauen und Freude begegnen, in der die Erde als lebendiges weibliches Wesen geachtet wird und der Missbrauch an ihr und den Frauen völlig unvorstellbar ist. Zugleich nimmt sie uns mit in ihre ganz persönliche Geschichte. Sie spricht schonungslos und offen von ihren Gefühlen und Visionen, über Sexualität und Missbrauchserlebnisse, von tiefer Verzweiflung und ihrem Hineinwachsen in ihre »Eigenmächtigkeit« und spirituelle Kraft. Über ihre geistige Verbindung zu sibirischen Schamaninnen erhält die Autorin Botschaften, die zu verbreiten ihr aufgetragen ist und die mit diesem Buch der Welt gegeben werden. Denn diese Zeit der Gefahr birgt auch das Rettende, das zu uns kommt von der Natur und der Erde - und von Menschen, die mit beidem eng und liebevoll verbunden sind. Und voll Anteilnahme leben wir Marion Ritz-Valentins Leben vor 5000 Jahren mit, das sich ihr nach und nach in Rückerinnerungen erschließt und uns eine fremde und doch im Tiefinnersten vertraute Welt offenbart. Dieses vielschichtig verwobene Kaleidoskop von Geschichten, Visionen, Erlebnissen, Reflektionen, Forschungen und Verknüpfungen führt uns zu einem atemberaubenden Weltbild, in dem wir die Erde mit einem Mal als eine große liebende Mutter und uns als ihre Kinder erfahren, die sie lieben und ihre Verantwortung für sie übernehmen müssen, wenn wir gemeinsam überleben wollen. Die Erde trägt uns und die Erde liebt uns - und sie freut sich, wenn wir sie lieben! 

Autoreninfo

Marion Ritz-Valentin hat Volkswirtschaftslehre studiert, war lange Radiomoderatorin und hat alle Sicherheit hinter sich gelassen, um heute als Musikerin - auch im therapeutischen Bereich - und als Karate-Lehrererin zu arbeiten. Unter dem Namen Barbara Stern tritt sie mit dem Buch »Macht und Magie des Geldes« auch als Autorin in Erscheinung. Marion Ritz-Valentin hat aus der Kindheit ihre Fähigkeit bewahrt, Energien wahrzunehmen. Sie setzt diese Fähigkeiten in ihrer rituellen Arbeit ein, dazu gehören Wunscherfüllungs-Zeremonien und Naturrituale. (...) (...)-valentin 

Mehr vom Verlag:

Neue Erde GmbH

Mehr vom Autor:

Ritz-Valentin, Marion

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 230
Sprache: Deutsch
Erschienen: September 2009
Maße: 244 x 173 mm
Gewicht: 606 g
ISBN-10: 3890605354
ISBN-13: 9783890605357
Verlagsbestell-Nr.: 22100535

Bestell-Nr.: 5251736 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 4 (max 9.999)
Bestell-Nr. Verlag: 22100535

LIBRI: 8359784
LIBRI-EK*: 11.78 € (30.00%)
LIBRI-VK: 18,00 €
Libri-STOCK: 3
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 14720 

KNO: 00000000
KNO-EK*: € (%)
KNO-VK: 0,00 €
KNV-STOCK: 0

P_ABB: durchgehend farbige Abbildungen
Einband: Kartoniert
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie