PORTO-
FREI

Karawane des Grauens

von Gogolin, Wolfgang A.   (Autor)

Niemand geht gerne aufs Amt, Beamte auch nicht. In ironischer Weise verwebt Gogolin Anekdoten aus dem Behördenalltag perfekt zu einem amüsant-tiefgründigen Roman. Auch wenn gelegentlich das Lachen im Halse stecken bleiben will, so dicht an der Realität und gleichzeitig irrwitzig absurd sind die einzelnen Figuren gezeichnet. Sachkundig werden Amtsabläufe beschrieben, ohne dass nur eine Minute Langeweile aufkäme. Der Autor, selbst jahrelang im öffentlichen Dienst tätig, hat keine nur erfundene Fantasiegeschichte aufgeschrieben oder altbekannte Beamtenwitze nacherzählt, sondern kann auf eigene, komische und leidvolle Erfahrungen in Behörden zurückblicken und tut das in origineller Weise, dabei keineswegs immer politisch korrekt. Sexuelle Verklemmungen und Frauenbeauftragte werden in Gogolins fachkundigem Blick hinter die Amtskulissen lustvoll böse und bewusst intolerant aufs Korn genommen, ein intellektuelles Lesevergnügen! Nach der Lektüre wird jeder Leser mit Sinn für schrägen Humor sein Amt um die Ecke mit anderen Augen sehen. Und Beamtenwitze mit anderen Ohren hören.

Buch (Kartoniert)

EUR 11,90

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auch verfügbar als:

Am Lager, sofort lieferbar
(Nur noch wenige Exemplare auf Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 25. Februar 2019, wenn Sie jetzt bestellen.
(nur innerhalb Deutschlands, nicht Geschenksendungen)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Niemand geht gerne aufs Amt, Beamte auch nicht. In ironischer Weise verwebt Gogolin Anekdoten aus dem Behördenalltag perfekt zu einem amüsant-tiefgründigen Roman. Auch wenn gelegentlich das Lachen im Halse stecken bleiben will, so dicht an der Realität und gleichzeitig irrwitzig absurd sind die einzelnen Figuren gezeichnet. Sachkundig werden Amtsabläufe beschrieben, ohne dass nur eine Minute Langeweile aufkäme. Der Autor, selbst jahrelang im öffentlichen Dienst tätig, hat keine nur erfundene Fantasiegeschichte aufgeschrieben oder altbekannte Beamtenwitze nacherzählt, sondern kann auf eigene, komische und leidvolle Erfahrungen in Behörden zurückblicken und tut das in origineller Weise, dabei keineswegs immer politisch korrekt. Sexuelle Verklemmungen und Frauenbeauftragte werden in Gogolins fachkundigem Blick hinter die Amtskulissen lustvoll böse und bewusst intolerant aufs Korn genommen, ein intellektuelles Lesevergnügen! Nach der Lektüre wird jeder Leser mit Sinn für schrägen Humor sein Amt um die Ecke mit anderen Augen sehen. Und Beamtenwitze mit anderen Ohren hören. 

Mehr vom Verlag:

k.A.

Mehr vom Autor:

Gogolin, Wolfgang A.

Produktdetails

Medium: Buch
Seiten: 208
Format: Kartoniert
Sprache: Deutsch
Erschienen: Juli 2002
Sonstiges: Paperback
Maße: 190 x 120 mm
Gewicht: 225 g
ISBN-10: 3831140200
ISBN-13: 9783831140206

Das sagen Kunden über diesen Artikel:

  Originell und wirklich komisch

- von Andrea Lindner aus Varel, 15.10.2003 -

Selten habe ich so ein amüsantes Buch gelesen. Derartig unterhaltsam war bisher nur Tom Sharpe mit seinem 'Puppenmord'. Freunde des trockenen Humors und gut ausgearbeiteter Pointen werden voll auf ihre Kosten kommen, auch wenn die Geschichte vom Mord im Amt anfangs nicht spektakulär klingt. Die Karawane des Grauens ist nicht oberflächlich witzig, sondern tiefgründig, humorvoll und stellenweise ein wenig zynisch. Lakonisch und wie selbstverständlich plaudert der Autor aus dem Nähkästchen des öffentlichen Dienstes und der Leser fragt sich: ist es komische Realität oder ist es bittere Satire ? Auf jeden Fall macht Gogolins Schreibstil einfach Laune und bietet kurzweiligen Lesespaß auf hohem Niveau.  

  Amüsant und doch beklemmend

- von Rezensentin/Rezensent aus Hamburg, 06.06.2003 -

Ein ungewöhnlicher, aber origineller und gut recherchierter Roman, dessen Titel leicht in die Irre führt, im doppelten Wortsinn. Keinem Genre so richtig zuzuordnen, hinterlässt Gogolin den Leser zwar durchaus amüsiert, aber auch mit sehr beklommenen Gefühlen. Einer Berufsgruppe wird das Buch auf gar keinen Fall zusagen: Gewerkschaftlich organisierten Frauenbeauftragten, denn hier wird doch ordentlich durch den Kakao gezogen und werden liebgewordene Vorurteile süffisant bedient. Das Ganze sollte Pflichtlektüre für solche Menschen, sein, die gerne lebenslange privilegierte Beamte werden wollen - sie würden es sich vielleicht doch noch einmal anders überlegen... Lesenswert !  

Bestell-Nr.: 493585 
 

LIBRI: 6752470
LIBRI-EK*: 7.79 € (30.00%)
LIBRI-VK: 11,90 €
STOCK Libri: 1
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 11110 

KNO: 48621073
KNO-EK*: 8.34 € (25.00%)
KNO-VK: 11,90 €

KNOABBVERMERK: 2002. 208 S. 190 mm
KNOSONSTTEXT: Paperback
Einband: Kartoniert
Sprache: Deutsch
Beilage(n): Paperback

Im Themenkatalog stöbern

› Start › Bücher › Belletristik › Romane & Erzählungen › Nach Ländern A- Z › A - J › Deutschland

Entdecken Sie mehr

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie