Das Gesamtwerk

von Borchert, Wolfgang   (Autor)

Das Gesamtwerk Borcherts in erweiterter und revidierter Neuausgabe Mit nur zwei Dutzend Kurzgeschichten, einer Handvoll Gedichte und dem Theaterstück "Draußen vor der Tür" wurde Wolfgang Borchert zur wichtigsten Stimme der deutschen Nachkriegsliteratur. Sie hat bis heute nichts von ihrer Wirkung eingebüßt. Für die Neuausgabe des 1949 erschienenen Gesamtwerks sind sämtliche Texte anhand von Manuskripten und Erstdrucken revidiert und seinerzeit getilgte Passagen wieder eingefügt worden. "Dieses Werk sollte immer wieder neu gelesen werden." (Die Zeit)

Buch (Kartoniert)

EUR 15,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auch verfügbar als:

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)
(Nur noch wenige Exemplare auf Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 17. Juni 2024, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

 
 

Produktbeschreibung

Das Gesamtwerk Borcherts in erweiterter und revidierter Neuausgabe Mit nur zwei Dutzend Kurzgeschichten, einer Handvoll Gedichte und dem Theaterstück "Draußen vor der Tür" wurde Wolfgang Borchert zur wichtigsten Stimme der deutschen Nachkriegsliteratur. Sie hat bis heute nichts von ihrer Wirkung eingebüßt. Für die Neuausgabe des 1949 erschienenen Gesamtwerks sind sämtliche Texte anhand von Manuskripten und Erstdrucken revidiert und seinerzeit getilgte Passagen wieder eingefügt worden. "Dieses Werk sollte immer wieder neu gelesen werden." (Die Zeit) 

Kritik

Dieses Werk sollte immer wieder neu gelesen werden. Die Zeit 

Autoreninfo

Geboren am 20.5.1921. Borchert war zunächst Buchhändler und Schauspieler. 1941 wurde er als Soldat an die Ostfront verlegt; zwei Mal wurde er wegen "Zersetzung" zu Haftstrafen verurteilt. Als er 1945 nach Hamburg zurückkam, war er bereits schwerkrank. Am 20. 11. 1947 starb er, gerade 26 Jahre alt, in Basel. Wie kein anderer artikulierte er in seinen von Melancholie durchzogenen Gedichten und Erzählungen die Bitterkeit und Trauer einer "verratenen Generation". Die Erzählung "Die Hundeblume" machte ihn mit einem Schlag berühmt: In ihr ist das traumatische Erlebnis der Gefangenschaft auf eine immer neu variierte Situation reduziert: den täglichen Hofgang der Gefangenen. Seinen größten Erfolg erzielte er mit seinem in ungeheurer Intensität gehaltenen Drama "Draußen vor der Tür", das, zunächst als Hörspiel gesendet, einen Tag nach seinem Tod in den Hamburger Kammerspielen uraufgeführt wurde. Wolfgang Borchert gilt als Repräsentant der sog. "Trümmerliteratur" und Wegbereiter der Nachkriegsliteratur.Michael Töteberg, geboren 1951, leitete lange Jahre die Agentur für Medienrechte im Rowohlt Verlag und war dort verantwortlich für Literaturverfilmungen wie ®Babylon Berlin¯ und ®Tschick¯. Er verfasst Filmkritiken und ist Herausgeber unter anderem der Schriften von Rainer Werner Fassbinder und Tom Tykwer sowie des ®Metzler Film Lexikons¯. Zudem ist er Autor zahlreicher Bücher. Zuletzt erschien der Roman ®Falladas letzte Liebe¯ (2021). 

Mehr vom Verlag:

Rowohlt Taschenbuch

Mehr aus der Reihe:

rororo Taschenbücher

Mehr vom Autor:

Borchert, Wolfgang

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 569
Sprache: Deutsch
Erschienen: Mai 2009
Maße: 190 x 126 mm
Gewicht: 426 g
ISBN-10: 3499249804
ISBN-13: 9783499249808

Bestell-Nr.: 4756936 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 12 (max 9.999)
 

Ist ein Paket? 0
Rohertrag: 4,21 €
Porto: 1,84 €
Deckungsbeitrag: 2,37 €

LIBRI: 8174040
LIBRI-EK*: 9.81 € (30%)
LIBRI-VK: 15,00 €
Libri-STOCK: 11
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 21120 

KNO: 21925132
KNO-EK*: 6.47 € (30%)
KNO-VK: 15,00 €
KNV-STOCK: 0
KNO: 15

KNO-SAMMLUNG: rororo Taschenbücher 24980
KNOABBVERMERK: 8. Aufl. 2017. 569 S. 190.00 mm
KNOMITARBEITER: Herausgegeben von Töteberg, Michael
Einband: Kartoniert
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt. , innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei . Informationen zum Versand ins Ausland .

Kostenloser Versand *

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie